Scharlachroter Feld-Thymian

 
 
Scharlachroter Feld-Thymian
Scharlachroter Feld-Thymian

Scharlachroter Feld-Thymian

Der Scharlachrote Feld-Thymian ist ein echtes Duftwunder! Die winterharte Staude bildet im Garten schöne, dichte Blütenteppiche und verträgt auch sehr gut gelegentliche Trockenheit. Der pflegeleichte Bodendecker wächst und gedeiht problemlos und kommt auch mit Sommerhitze gut zurecht. Scharlachroter Feld-Thymian (Thymus coccineus) erobert mit einer intensiv duftenden Blütenpracht und immergrünen, ebenfalls duftenden Blätterpolstern freie Flächen im Steingarten, überzieht aber auch Mauerkronen, Dachgärten und Gräber mit einem Kissen aus purpurroten Blüten.

Der Scharlachrote Feld-Thymian ist eine extrem winterharte, mehrjährige Staude mit einer Wuchshöhe von 5 bis 10 cm. Von Juni bis August präsentiert der Thymian unzählige kleine Blüten, die Bienen magisch anziehen, da sie reichlich Nektar und Pollen produzieren. An einem Standort in der Sonne mit einem trockenen, durchlässigen Boden wachsen die pflegeleichten Pflanzen prächtig. (Thymus coccineus)

Art.-Nr.: 7657

Liefergröße: 9x9 cm Topf

'Scharlachroter Feld-Thymian' Pflege-Tipps

Scharlachroter Feld-Thymian

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juni-August
 
Wuchshöhe
5-10 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 20-25 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich,4-5 Pflanzen pro qm, trockenresistent
 
Liefergröße
9x9 cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Scharlachroter Feld-Thymian

aus Heinsberg schrieb am :

Kann man an den Rand dieses Bodendeckers einen Weg aus Rindenmulch setzten oder verträgt sich das nicht? Bzw. Lässt sich der Thymian dadurch überhaupt begrenzen? Und kann ich diesen Bodendecker problemlos mit den anderen Thymian-Farben kombinieren?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können den Rindenmulch in der Regel nicht überwachsen. Da dieser mit der Zeit jedoch verrottet finden diese ggf. doch einen Weg darüber. Eine gemeinsame Pflanzung mit anderen Thymian-Sorten ist kein Problem.

aus Hammelburg schrieb am :

Hallo liebes Team, ist dieser Feldthymian trittfest? Bei 24 m2 benötige ich wie viele Pflanzen? Liebe Grüße und danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht trittfest. Wir empfehlen 5-6 Pflanzen auf 1 m² = 120-144 Pflanzen auf 24 m².

aus Spannberg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die drei Thymianpflanzen, die ich im März bestellt habe, sind schön angewachsen und blühen entzückend in kräftigem dunklen Pink. Der Standort an der Mauerkrone der Trockensteinmauer ist vollsonnig, der Boden ganz gewöhnlicher Lehm. Sehr gute Ware!

aus Stallhofen schrieb am :

Hallo Baldur Team, Ist dieser Feld Thymian geeignet für einen Hang, der im Winter keine Sonne abbekommt?

Antwort von Baldur:

Immergrüne Bodendecker benötigen auch im Winter ausreichend Sonne um sich wohlzufühlen. An einem kalten, schattigen Standort kann es passieren, dass die Pflanzen absterben.

aus Bochum schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte mit diesem bodendecker ein großes Beet füllen. Werden meine Frühblüher es durch den Thymian hindurch schaffen (Krokusse und Tulpen)? Und ist er gut als Unterpflanzung für Clematis und Kiwi?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bilden dichte Matten, Zwiebelblüher werden es schwer haben durchzutreiben. Als Unterpflanzung ist es kein Problem.

aus Wachtberg schrieb am :

Hallo, ist die Pflanze trittfest? Wenn nein, welche können Sie zur Unterpflanzung unter Obstbäumen empfehlen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht trittfest. Hier können wir Ihnen Art. 3561, Art. 2129, Art. 3596 vorschlagen.

aus Frieding schrieb am :

Kann man diesen Thymian essen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist zum Verzehr geeignet.

aus Frankfurt schrieb am :

Ist die Pflanze geeignet, um sie unter dem Trampolin anzupflanzen? Falls nicht, welche Alternativen empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Den Pflanzen wird es zu schattig sein. Alternativ können wir Ihnen "Immergrün" (z.B. Art. 2163) vorschlagen.

aus Waakirchen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Ich habe 2 Fragen zu dieser Pflanze: 1. Kann man diese auch jetzt noch pflanzen oder sollte ich auf das Frühjahr warten? 2. Wieviele Pflanzen benötgt man ca. pro qm?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist kein Problem. Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1m². Die Fläche ist dann in ca. 2 Jahren bewachsen.

aus Voehl schrieb am :

Stansort hat nur in der Mittagszeit Sonne. Reicht das aus für reichlich Blüten und gutes Wachstum ? Liebe Grüße Martina

Antwort von Baldur:

Der Standort ist für das Wachstum kein Problem, allerdings kann es durch die fehlenden Sonnenstunden zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Leipzig schrieb am :

Hallo Baldur Team, wir haben mehrer dieser Feld Thymia Pflanzen die mächtig wachsen aber nicht blühen. Was muss hier beachtet werden? Wann blühen die Pflanzen? Schon im ersten Jahr? Ein paar Pflanzen haben wir seit letztem Jahr. viele Grüße

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort. Stehen die Pflanzen zu dunkel, wirkt sich dies auf die Blüte aus.

aus Jahnsdorf schrieb am :

Liebes Baldur-Garten-Team, auf dem Bild ist hinten rechts eine Pflanze mit roten langstieligen Blüten und eine mit blauen Blüten zu sehen (im Katalog noch deutlicher zu sehen). Können Sie mir sagen, um welche Pflanzen es sich dabei handelt? LG

Antwort von Baldur:

Es sind die Blüten der Heuchera "Purpurglöckchen".

aus Roßdorf schrieb am :

Hallo, die Bezeichnung ihres Feldthymians ist scharlachrot, in der Abbildung allerdings satt lila. Von welchem Farbton kann ich denn da ausgehen, denn scharlachrot ist eben mal richtig rot, was ich eben genau nicht will. Was stimmt denn hier!? Gruß H

Antwort von Baldur:

Die Farbe kann je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung variieren.

aus Munderfing schrieb am :

Verwildert diese Pflanze im Rasen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können Rasen nicht überwachsen.

aus Jever schrieb am :

Liebes Baldur Team. Kann der Thymian in ein Steinbeet? Es würde quasi jede Pflanze nur ein Loch bekommen im Vlies. Kann sie dann wachsen /sich ausbreiten? Danke und lg

Antwort von Baldur:

Ohne Erdkontakt breiten die Pflanzen sich nicht aus.

aus Überlingen schrieb am :

Hallo, Ist es möglich, bereits schon jetzt den Scharlachroten Feld-Thymian und die Masterpiece Iberis in eine Trockenmauer zu pflanzen oder muss man warten bis es auch keine Nachtfröste mehr gibt? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Gibt es keinen Dauerfrost mehr, können Sie bereits pflanzen.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Liebes Baldur Team, kann dieser Thymian jetzt schon ausgepflanzt werden oder muss ich warten bis kein Frost mehr zu erwarten ist?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen. Wird es nochmals kalt, einfach die jungen Triebe mit z.B. Winter-Garten-Vlies abdecken.

aus Semmenstedt schrieb am :

Kann ich den Thymian auch als Beetbegrenzung (Staudenbeet) pflanzen? Wächst er dann sehr in den angrenzenden Rasen oder läßt er sich gut mit dem Rasenmäher bändigen?

Antwort von Baldur:

Es kann passieren, dass die Pflanzen in den Rasen wachsen. Abmähen ist kein Problem, der Neuaustrieb dauert nur etwas länger, als der Rasen wahrscheinlich zum Nachwachsen braucht.

aus O8209 auerbach schrieb am :

Habe heute ihre lieferung erhalten. Dazu hsbe ich eine frage;; kann ich den feldthymian sowie die steinaster jetzt noch auspflanzen oder sollte sie erstmal in einem frostfreien raum überwintern? Die gleiche frage hätte ich für den Eukalyptus .

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei können Sie noch auspflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Burg schrieb am :

Hallo liebes Baldurs Garten Team, kann man den Feld-thymian als Bodendecker unter Rosen pflanzen? Oder nehmen sich die Pflanzen die Nährstoffe?

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen ausreichend mit Wasser- und Nährstoffen versorgt, ist eine Unterpflanzung kein Problem.

aus Rancate schrieb am :

Kann man Bodendecker auch in Ampeln pflanzen?

Antwort von Baldur:

Möglich ist es, doch die Pflanzen werden nur leicht überhängend wachsen.

aus Stade schrieb am :

Ist die Pflanze dominant gegenüber Unkraut oder Unkraut vertreibt die Pflanze? Wieviele CM breitet sich die Pflanze etwa pro Jahr aus?

Antwort von Baldur:

Vor der Pflanzung sollte die Fläche unkrautfrei sein. Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1m², dann ist die Fläche in ca. 2 Jahren bewachsen.

aus winsen luhe schrieb am :

Hallo, ich habe diese Pflanze bestellt, habe aber eine Frage. Kann man die Pflanze im Kübel mit lavendel einsetzen? Lässt sich die Pflanze gut teilen? LG

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich. Ältere Pflanzen lassen sich mit z.B. einem Spaten problemlos teilen.

aus Moers schrieb am :

Eignet sich der Feldthymian zur Fugenbepflanzung?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen eignen sich sehr gut zur Begrünung von Fugen.

aus Lauterbach schrieb am :

Ich habe eine Frage : Ich würde gerne den scharlachroten Feldthymian auf meinen Hang anpflanzen. Dort wächst allerdings auch viel Unkraut. Muss ich deshalb eine Folie unterlegen oder halt der Thymian das Unkraut vom Wachsen ab? Danke und liebe Grüße!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen für die Ausbreitung Erdkontakt. Auf Unkrautfolie können diese nicht wachsen.

aus Thörigen schrieb am :

Können sie mir sagen, ob ich diese Bodendecker unter Aprikosenbäume an sonniger Lage pflanzen kann, ohne dass diese einander Nährstoffe entziehen?

Antwort von Baldur:

In der Regel empfehlen wir, den Wurzelbereich frei zu lassen. Möchten Sie diesen dennoch bepflanzen, sollten Sie bedenken, dass diese Pflanzen nicht trittfest sind. Eine ausreichende Bewässerung muss gewährleistet sein.

aus Kottmar schrieb am :

eine Frage, kann mann den Scharlachroten Feld Tymian auch zum Kochen verwenden?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Zierpflanze.

aus Chemnitz schrieb am :

Ist der Feldthymian zur Pflanzung neben einer Koniferenhecke geeignet (sonniger, trockener Standort)? Welche Alternativen/weitere Möglichkeiten gäbe es noch?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Während der Anwachsphase die Pflanzen regelmäßig wässern. Alle Pflanzen mit wenig Wasserbedarf sind geeignet. Einfach bei der Suchfunktion "Trockenresistente Pflanzen" eingeben.

nach oben