Blauregen 'Blue Moon'

 
 
Blauregen 'Blue Moon'
Blauregen 'Blue Moon'
Blauregen 'Blue Moon'
Blauregen 'Blue Moon'

Blauregen 'Blue Moon'

✓ Üppige Blüten den ganzen Sommer über
✓ Wunderschöne, lavendelblaue Blütentrauben
✓ Trockenheitstolerant & extrem winterhart

Der Blauregen Blue Moon ist eine Neuzüchtung, die den ganzen Sommer über unglaublich üppig blüht. Zur Blütezeit von Mai bis Ende September können Sie die wunderschönen, lavendelblauen Blütentrauben der Glyzinie bewundern, die bis zu 35 cm lang werden. Die attraktiv blühende Kletterpflanze schlingt sich an einer Kletterhilfe bis in 4 bis 6 Meter Höhe und ist sehr trockenheitstolerant. So entsteht an Zäunen, Mauern, Hauswänden und Pergolen ein malerisches Blütenmeer im Garten. Der Blauregen Blue Moon (Wisteria macrostachya), der auch als Amerikanischer Blauregen bekannt ist, ist extrem winterhart (bis – 40° C) und bienenfreundlich. Die Blüten der Pflanzen erscheinen im Frühjahr meist schon vor dem Laub und ihr himmlischer Duft zieht Bienen, Hummeln und andere Insekten magisch an.

Der Blauregen Blue Moon gedeiht an einem warmen Standort in der Sonne oder im Halbschatten am besten. Die anspruchslose und pflegeleichte Pflanze bevorzugt einen durchlässigen, humosen Boden. Ihre Wuchsfreude kann durch einen Rückschnitt nach der Blüte oder im zeitigen Frühjahr gebremst werden. (Wisteria macrostachya)

Art.-Nr.: 7767

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Blauregen 'Blue Moon'

 
Blütezeit
Mai-September
 
Wuchshöhe
4-6 Meter
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich, Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
2-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Blauregen 'Blue Moon'

aus Wien schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe die Pflanze für meine Terrasse gekauft. Darf ich sie in einem großen Topf einpflanzen und dann nicht mehr umpflanzen? Oder muss man sukzessive die Töpfengröße steigern? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze gleich in den gewünschten Kübel pflanzen.

aus Wien schrieb am :

Ich habe die Pflanze vor 4 Jahren gekauft und sie wächst wunderschön, wir sind beide sehr happy damit aber es steht in der Beschreibung nicht, dass sie giftig ist. Wir haben zwei kleine Kinder - weiß nicht, was ich jetzt machen soll

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist in allen Teilen giftig. Bitte achten Sie darauf, dass keine Teile verzehrt werden.

aus Guldental schrieb am :
Verifizierter Kunde

Vor 2 Jahren 2 Planzen gekauft, eine ist top gewachsen und blüht jedes Jahr schöner & üppiger. Pflanze zwei ist leider gar nicht gewachsen und hat keine Triebe gebildet. Wurde im Folgejahr nochmal durch eine BaldurPflanze ersetzt, diesmal mit Erfolg.

aus Otterstadt schrieb am :

Ich habe mir einen Blauregen bei Ihnen gekauft und diesen in einen recht grossen Kübel gepflanzt. Leider wird er gelb und sieht aus, als würde es ihm nicht gut gehen. Die Nächte waren auch recht kalt. Lag es daran? Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze noch jung ist, können die gelben Blätter durch die Kälte entstanden sein. Diese werden trocken und fallen ab, ggf. muss ein leichter Rückschnitt erfolgen, um den Neuaustrieb anzuregen.

aus Klam schrieb am :

Wird der Blauregen von Schnecken verspeist oder mögen sie ihn nicht? Ist ein lehmhaltiger Boden geeignet? Danke!

Antwort von Baldur:

Junge Triebe/Blätter können leider Schnecken zum Opfer fallen. Zu schweren Boden bitte mit Sand/Humus/Blumenerde auflockern.

aus Worms schrieb am :

Ich habe die Pflanze letztes jahr gekauft meine frage ist ist die Pflanze veredelt worden oder von samen entstanden weil dann kann man wissen wann sie blühte gibt

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine veredelte Pflanze. Mit der ersten Blüten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Dedelstorf Ot. Langwedel schrieb am :

Hallo. Würde mir gern einen Blauregen zulegen. Habe aber leider überwiegend sandigen Heideboden. Was für Erde braucht der Blauregen? VG

Antwort von Baldur:

Es wird gut durchlässiger, humusreicher Boden bevorzugt. Bei sandigen Heideboden bitte Kompost oder humusreiche Gartenerde in das Pflanzloch einarbeiten, um die Bodenqualität zu verbessern.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe - letztes Jahr - den Blauregen Blue Moon gekauft - er wächst sehr schön, aber Blüten hat er noch keine. Werden jemals Blüten kommen....... Danke!

Antwort von Baldur:

Sie können ab dem 3. Standjahr mit den ersten Blüten rechnen.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo, kann dir Pflanze auch im Kübel gedeihen? Wie groß muss der Topf dann sein? Wie oft muss umgetopft werden? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist möglich. Die angegebene Wuchshöhe wird dann nicht erreicht werden. Sobald der Kübel durchwurzelt ist, bitte umtopfen.

aus Wuppertal schrieb am :

Ich habe diese Pflanze schon seit ca.zehn Jahren an einem hellen Ort gepflanzt.Sie wird gewässert. Ein Jahr habe ich die Langtriebe gekürzt, das andere Jahr sie wachsen lassen. Es ist NIE eine Blüte gekommen. Ich weiß nicht, was ich falsch mache.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Nährstoffversorgung (z.B. Art. 364) und der Standort sollte wirklich hell + sonnig sein.

aus Neuhofen an der Krems schrieb am :

Ich habe den Blauregen bereits das zweite Jahr, aber noch keine Blüten. Er schlängelt sich nach oben, hat auch üppige Blätter jedoch wars das auch. Muss ich etwas machen damit er blüht? Etwas abschneiden, düngen oder ähnliches.

Antwort von Baldur:

Bitte im Sommer die Langtriebe einkürzen, da die Blüten sich an den Kurztrieben entwickeln. Der Standort sollte ausreichend hell sein, Dünger für Blühpflanzen ist empfehlenswert.

aus Köln schrieb am :

Hallo, dieser Blauregen steht seit '21 sehr sonnig in ausreichend großem Topf auf dem Balkon aber treibt jedes Jahr später aus und blüht nicht. Unter der Rinde ist er grün aber es tut sich nichts. Welchen Dünger/Starthilfe :) würden Sie empfehlen?

Antwort von Baldur:

Wurde der Rückschnitt durchgeführt und es haben sich Kurztriebe gebildet, können Sie die Pflanze mit einem stickstoffarmen Dünger z.B. Art. 473 unterstützen.

aus Oldenburg schrieb am :

Unser Blauregen hat nach dem ersten wasserknappem Herbst/Winter im nächsten Jahr von ganz unten aus der Erde einen neuen Trieb bekommen. Darf dieser stehen bleiben? Sonst ist er noch nicht viel gewachsen.

Antwort von Baldur:

Sie können diesen Trieb stehen lassen, um die Pflanze mehrtriebig nach oben zu ziehen.

aus Raum München schrieb am :

Ist der Blauregen Blue Moon links- oder rechtswindend?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist linkswindend.

aus Wallgau schrieb am :
Verifizierter Kunde

Im Kübel, was soll ich sagen, er geht schon in die Höhe. Steht schattig nur Abendsonne, später wenn er seinen endgültigen Standort bekommt hat er volle Sonne.

aus Herisau schrieb am :

Guten Tag, mein Blauregen habe ich im April bekommen & eingepflanzt. Er wäschst recht rasch, rankt bereits gute 80 cm am Zaun entlang. Leider hat meine Pflanze nur 1 einzigen sehr dünnen Trieb. Die Blätter darauf sind winzig. Was kann ich tun? Danke.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung. Den langen Triebe einkürzen, damit dieser sich verzweigt.

aus Linz schrieb am :

Eine Frage, ich interessiere mich für die Pflanze....Ist diese giftig für Hunde? Danke lg Irene H.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Mensch + Tier giftig.

aus Schmölln schrieb am :

Liebes Baldur-Team, vor einigen Monaten habe ich den Blauregen BlueMoon gekauft. Mittlerweile treibt er bereits sehr schön. Mich beschäftigt allerdings die Frage, ab wann mit Blüten zu rechnen sein könnten. Dauert dies viele Jahre? Danke!

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Blüten können Sie ab dem 2./3. Standjahr rechnen. Die Blüten erscheinen an den Kurztrieben, daher bitte die Langtriebe im (Spät-) Sommer einkürzen.

aus Wien schrieb am :

welcher Zuwachs pro Jahr kann erwartet werden? (Pflanzzeit: Mitte Juni)

Antwort von Baldur:

Der jährliche Zuwachs beträgt je nach Witterung und Nährstoffversorgung ca. 1-2 Meter (ab dem 2. Standjahr).

aus Bocholt schrieb am :

Ich würde gerne eine Garagenwand im Schatten/Halbschatten mit Blauregen bewachsen lassen. Ist der Standort geeignet? Benötige ich eine Rankhilfe oder klettert der Blauregen so an der Steinmauer entlang? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze hat keine Haftwurzeln und benötigt eine Rankhilfe. Je sonniger der Standort ist, umso üppiger fällt die Blüte aus. Im Schatten blüht die Pflanze nicht.

aus Widnau schrieb am :

Ich würde sie gerne an meinem Balkon Pflanzen. Naja ich wollte eine riesige Vase für sie besorgen und sie an meinem Balkon wachsen lassen. Geht das oder lieber nicht..

Antwort von Baldur:

Wenn Sie einen großen, stabilen Kübel wählen und eine ausreichende Bewässerung gewährleistet ist, ist eine Pflanzung möglich. Die angegebene Wuchshöhe wird dann wahrscheinlich nicht erreicht.

aus BERGEN auf Rügen schrieb am :

Guten Tag zusammen, unsere Blue Moon Pflanze im Herbst gepflanzt, im Frühjahr sehr schöne, wenn auch wenige Triebe und Blätter bekommen in der sonnigen Wetter Phase. Jetzt bei kühlem und sehr windigem Wetter, Blattverlust und kleine braune Punkte .

Antwort von Baldur:

Sind die Umstände nicht optimal, reagiert die Pflanze mit Blattflecken (z.B bei zu schwerem Boden, Staunässe oder auch Nährstoffmangel):

aus Hagen schrieb am :

Hallo, Den Blauregen hab ich so mitte Aprill an unseren Zaun gepflanzt, er treibt auch schon gut aus aber jetzt bekommt er gelblich braune Blätter, woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie die Bodenbeschaffenheit, der Boden sollte nicht zu schwer sein, damit keine Staunässe entsteht. Blauregen ist ein Starkzehrer, bitte achten Sie auf eine ausreichende Nährstoffversorgung.

aus Wien* schrieb am :

wie lange dauert es, bis die Pflanze "anwächst" ? habe sie vor einer Woche fachkundig gesetzt, gewässert - aber sie sieht aus, als wäre sie am Eintrocknen.

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit dauert es ca. 2-3 Wochen, bis die Pflanze angewachsen ist. Bitte nicht sofort in die Sonne pflanzen/stellen, sondern langsam daran gewöhnen.

aus Zürich schrieb am :

Sollte die neue Pflanze umgetopft werden? Oder kann man sie mit dem gelieferten Topf in einen Übertopf stellen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze zeitnah umzupflanzen.

aus Osthofen schrieb am :

Hallo habe eine Frage zum Blue Moon: Welche Nährstoffe meinen Sie, soll ich der Pflanze außer Wasser zufügen? Lg

Antwort von Baldur:

Gut geeignet ist z.B. Art. 364.

aus Satteins schrieb am :

Hallo! Eine frage: dem blauregen sagt man nach dass er sehr problematisch ist weil er sich überall rein und drunterfrisst (unters dach z.b.) ist das bei dieser züchtung auch der fall? Danke für eine antwort und liebe grüße!

Antwort von Baldur:

Ja, leider besteht auch hier die Gefahr, dass die Triebe in Ritzen wachsen.

aus Wien schrieb am :

Hallo. Hab eine Frage. Blauregen hab ich vor 3wochen eingesetzt. Hat schon toll Blätter bekommen. Jetzt werden die Blätter auf einmal weiß. Was ist das? Bitte um kurze Rückmeldung. Mfg Muck Alice

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um keine Kalkablagerungen durch das Gießwasser, kann es sich um Mehltau handeln. Bei leichtem Befall die Blätter entfernen und im Hausmüll entsorgen, bei stärkerem Befall empfehlen wir ein geeignetes Mittel (z.B. Art. 285).

aus Uplengen / OT Südgeorgsfehn schrieb am :

Ist es richtig dass diese Pflanze generell erst nach 6-7 Jahren das erste mal blüht? Ich hatte bereits vor 30 Jahren schon einmal eine solche Rankpflanze in einem früheren Haus und musste dort auch sechs Jahre warten. Danke

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen Sämling, kann es durchaus etwas länger dauern. Wir liefern veredelte Pflanzen, mit einem regelmäßigen Rückschnittder Langtriebe können Sie sich bald an Blüten erfreuen.

aus Grosskoschen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Top angewachsen. Im Frühjahr gekauft und rankt schon auf 3 m Höhe.

aus Zürich schrieb am :

Die Pflanze sieht nach 3 Monaten immer noch wie am Anfang aus. Sie hat keine Blätter gemacht. Warum wohl?

Antwort von Baldur:

Hier kann es verschiedene Ursachen geben: Lichtmangel, einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt, fehlende Nährstoffe, nicht geeignete Erde...

aus Leverkusen schrieb am :

Letztes Jahr bestellt und gepflanzt, wächst sehr langsam, es kommen ein paar Tentakel, aber noch kein großer Wachstum und keine Blüten. Dauert vermutlich was länger

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort und eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung.

aus Basel schrieb am :

Liebes Baldur Garten Team, Kann man Blauregen Blue Moon mit Blauregen auf Stamm zusammen zu einem Stammbaum drehen? Worauf muss man drauf achten? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem. Bitte drehen, solange die Triebe noch biegsam sind.

aus Köln schrieb am :

Hallo zusammen. Im März ist meine Bestellung angekommen und alle Pflanzen treiben prima aus, nur der Blauregen sieht immer noch genauso aus, wie am Anfang. Kein einziger Blattansatz, trotz sonnigem, frostfreien Platz. Ist das normal? vielen Dank :)

Antwort von Baldur:

Es sollten schon kleine Knospenansätze zu sehen sein. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde, ob sich noch "Leben" in der Pflanze befindet.

aus Berlin schrieb am :

Hallo! Ist die Pflanze giftig für Pferde (Wenn die die zufällig essen)?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen sind giftig für Pferde.

aus München schrieb am :

Hallo, ich habe den Blauregen heute bekommen. Meine Frage ist nun wann diese die Pflanze anfängt zu treiben. Ist es normal das aktuell noch kein Blatt bzw. Triebe dran sind? Ich bin schon sehr gespannt wie schön er wird. Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist ein Sonnenanbeter und dieser ist es im Augenblick einfach noch etwas zu frisch. Sicher werden sich bei wärmeren Temperaturen bald die ersten Knospen zeigen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wie stark wächst der Blauregen unter guten Bedingungen im ersten Jahr nach der Pflanzung? Und mit welchem Wachstum ist in den Folgejahren zu rechnen? Mit wie vielen Metern Pflanzabstand sollten die Pflanzen bei einem 12m Zaun gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen bereits im Pflanzjahr schnell und können durchaus 50 cm wachsen. Je nach Witterung und Nährstoffversorung dann später 1-1,5 Meter. Wir empfehlen je Pflanze 1-2 Meter Abstand, je nachdem wie schnell der Zaun bewachsen werden soll.

aus Ilsede schrieb am :

Ist der Blauregen ein Tiefwurzler? Ich würde ihn gerne für die Terrasse haben, aber dann darf er mir nicht die Platten hochdrücken ;). Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Durch den Wurzeldruck kann die Gefahr bestehen, dass sich die Platten heben.

aus Thun schrieb am :

Guten Tag, ich habe bei ihnen Blauregen Blue Moon gekauft .er steht zur Zeit im Wohnzimmer seit gut 1 Woche , wollte nachfragen ob ich die Pflanze schon in die Kübel Einpflanzen darf, oder muss ich noch warten bis es wärmer wird? Freundliche Grüsse A

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bereits möglich. Wird es nochmals frostig, die Pflanze einfach mit z.B. Winter-Garten-Vlies einpacken.

aus Kleinglattbach schrieb am :

Hallo, wann kann ich den Blauregen am besten pflanzen und wie groß sollte der Topf sein? Danke

Antwort von Baldur:

Besteht keine Frostgefahr mehr, können Sie pflanzen. Der Kübel sollte ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe haben.

aus Munich schrieb am :

Hi, I haven't purchased it yet but I would like to know if I can keep it in a pot on a small balcony? If I installed a trellace would that be enough for it to grow on?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Magdeburg schrieb am :

Kann diese Pflanze klettern? Ich möchte sie in einen Pflanzkübel mit Rankhilfe einpflanzen, damit sie auf dem Balkon einen stabilen Halt bekommt. Sie soll später als Sichtschutz am Balkon herunterhängen.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Kleinglattbach schrieb am :

Hallo. Ich habe diese Pflanze Frühjahr 2020 gekauft. Es scheint ihr gut zu gehen und sie hat geblüht. Sie steht sonnig. Rankhilfe vorhabdeb.Allerdings ist sie nur etwa 3 cm gewachsen. Habe ich etwas falsch gemacht oder ist das im Pflanzjahr normal?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Nährstoffversorgung, da die Kraft wahrscheinlich nicht für Blütenbildung und Wachstum gleichzeitig ausreicht.

aus Bern schrieb am :

Blüht der Blauregen wirklich den ganzen Sommer lang oder ist das nur ein ‚Richtwert‘?

Antwort von Baldur:

Die Blütezeit hängt auch etwas von der Wetterlage ab. Ist der Sommer sonnig, blüht die Pflanze von Mai bis September.

aus Basel schrieb am :

Wir haben unseren Blauregen vor zwei Jahren bei Ihnen gekauft. Jetzt sind es gefühlt 100 Zweige, die vom Hauptstamm abgehen und der Terrassenbrüstung entlang wachsen. Wieviele von denen soll ich wachsen lassen? Sind alle etwa gleich dünn.

Antwort von Baldur:

Die Blüten bilden sich an den Kurztrieben, daher sollten Sie mindestens 50% einkürzen, damit diese sich weiter verzweigen und Blüten bilden.

aus Neustift in der Au schrieb am :

Wie breit wird die Pflanze wachsen?

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite liegt bei ca. 3 Meter.

aus Freiburg schrieb am :

Kann ich Blauregen am Wasser (Fluss) einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln vertragen keine dauerhafte Nässe.

aus Erfurt schrieb am :

Hallo wir möchten die pflanze als sichtschutz vor die Terrasse pflanze, haben aber sehr viele Tannenbäume im Garte. Geht das trotzdem.

Antwort von Baldur:

Ist der Boden nicht zu stark durchwurzelt, eine ausreichende Bewässerung gewährleistet und ist der Standort sonnig/hell genug, ist eine Pflanzung möglich.

aus Beelitz schrieb am :

Mein Blauregen Blue Moon ( aus ihrem Sortiment ) ist ca. 7 Jahre alt, er hat einen Stamm von ca. 10 cm Durchmesser und eine super Rankhilfe. Er steht in voller Sonne, aber er blüht nicht, nicht mal ein winziges Blütchen. Was kann ich tun? Marlies

Antwort von Baldur:

Haben Sie die Langtriebe eingekürzt? Die Blüten bilden sich jeweils immer nur an den Kurztrieben.

aus Kuffern schrieb am :

Hallo, ich habe vor, neben den Blau Regen eine Clematis zu pflanzen. Welchen Abstand braucht man, damit sie sich nicht gegenseitig überwuchern, aber trotzdem dicht neben einander wachsen. Lg

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Pflanzabstand von ca. 1-1,5 Meter.

aus St. Georgen an der Gusen schrieb am :

Hallo. Wir möchten diese Pflanzen an einem Zaun Pflanzen der 1,50m hoch ist u. ca 6m lang. Kann die Pflanze am Zaun hoch wachsen u. an der anderen Seite nach unten wachsen? Dort ist eine 3m Höhe Steinmauer es wäre toll wenn diese etwas begrünt wird.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können an der Mauer hochgezogen werden und hängen dann auf der anderen Seite nach unten.

Packung
1 Pflanze
 
19,99 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben