Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'

 
 
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'
Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'

Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'

Die mehrfarbig blühende, winterharte Freiland-Kamelie Festival Tricolor steckt voller Überraschungen! Bei ihren Blüten sind alle Nuancen von rein Weiß bis Pink und Rot mit Weiß vertreten. Darüber hinaus sind die Traumblüten dichtgefüllt - die Wirkung ist überaus elegant! Die Freiland-Kamelie Festival Tricolor (Camellia japonica) ist mit ihrem kompakten Wuchs und dem bemerkenswerten Blütenreichtum eine extrem dekorative Pflanze für Topf und Beet! Immergrünes, glänzendes Blattlaub das ganze Jahr über und während der Blütezeit ein spektakulärer Blickfang auf Balkon, Terrasse & im Garten.

Die gefüllten Blüten der Freiland-Kamelie Festival Tricolor erscheinen im Winter und im Frühjahr, die Kamelie wächst ca. 40 bis 50 cm hoch. Sie liebt einen geschützten Standort im Halbschatten. Der Pflegeaufwand der exquisiten, mehrjährigen Garten-Kamelie ist gering bis mittel & der Wasserbedarf ist gering. (Camellia japonica)

Art.-Nr.: 7683

Liefergröße: 15 cm Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'' Pflege-Tipps

Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Winter & Frühjahr
 
Wuchshöhe
40-50 cm
 
Standort
Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
mehrfarbig blühend
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
15 cm Topf, ca. 20-25 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'

aus Wien schrieb am :

Liebe Baldur team, Ich habe im Aug. 2021 die Pflanz gekauft und direkt im Garten gepflanzt. überwinter soll ich wieder heraus zu Wintergarten bringen oder wie ich die Pflanz im winter machen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können im Garten überwintern.

aus Castrop-Rauxel schrieb am :

Ich habe das gleiche Problem bei der Freiland-Kamelie 'Festival Tricolor'. Kein Trieb, eher sieht es danach aus, als wäre Sie durch den Winter kaputt gegangen, obwohl es Winterhart sein sollte. Sonne und Wasser bekommen alle meine Pflanzen genug.

Antwort von Baldur:

Ist der Boden/Kübel gefroren und die Pflanzen kann keine Feuchtigkeit aufnehmen, kann es gerade an einem sonnigen Standort zu Trockenschäden kommen. Ggf. etwas einkürzen, damit die Pflanze neu austreibt.

aus Herzfelde schrieb am :

Ich habe sie im Herbst eingepflanzt. Sie hatte viele kräftige Knospen aber leider hat sie nicht geblüht.

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie den Standort. Optimal ist ein heller Standort, nicht in der direkten Sonne und immer gleichbleibend, feuchte Erde.

aus Henstedt-Ulzburg schrieb am :

Hallo, kann man die Kamelien in Kübel einpflanzen? Wenn ja, muss man im Winter irgendwie von frost schützen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich. Diesen im Winter gut einpacken. ggf. die Pflanze mit etwas Winter-Garten-Vlies und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Frankfurt (Oder) schrieb am :

Ich habe meiner Freundin auch eine Kamelie geschenkt. Sie konnte sie auch nicht mehr auspflanzen und hat sie in der ungeheizten Veranda überwintert. Auch hier zeigt sich kein Austrieb.?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze immergrün ist, ist es ungewöhnlich, dass diese ihre Blätter verliert. In der Regel passiert dies nur bei Trockenheit oder Lichtmangel.

aus Frankfurt (oder) schrieb am :

Die Pflanze kam im Herbst und sah ganz gut aus und wurde aus gepflanzt. Die Blätter sind trocken und neue Triebe sehe ich nicht. Ist die Kamelie erfroren, obwohl winterhart oder was muss ich tun ?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten hier einen Trockenschaden. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. Die betroffenen Blätter fallen ab, ggf. muss etwas zurückgeschnitten werden, um den Neuaustrieb anzuregen.

nach oben