Staudenbeet 'Bienen-Magnet'

 
Staudenbeet 'Bienen-Magnet'
Staudenbeet 'Bienen-Magnet'
Staudenbeet 'Bienen-Magnet'
Staudenbeet 'Bienen-Magnet'

Staudenbeet 'Bienen-Magnet'

Mit den winterharten Stauden im Staudenbeet Bienen-Magnet verwandeln Sie Ihren Garten in ein Bienenparadies! Das Blütenmeer in Orange, Gelb und Weiß sieht nicht nur wunderschön aus, es ist mit reichlich Pollen und Nektar auch ein wertvoller Nahrungslieferant für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Die Schönheit der nützlichen Tiere und ihr sommerliches Summen beleben Ihren Garten. Sie erhalten in dem Staudenbeet Bienen-Magnet einen bunten Mix aus 2x Sonnenauge, 1x Sonnenhut „White Swan“, 1x Knollige Seidenpflanze, 10x Montbretie „Lucifer“ und 1x Schopf-Fackellilie (Gesamt = 15 kräftige Knollen).

Die Blütezeit vom Staudenbeet Bienen-Magnet ist von Juni bis September, je nach Sorte. Die Pflanzen werden 40 bis 120 cm hoch. Die winterharten, mehrjährigen Stauden lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort & eignen sich auch sehr gut als Schnittblumen für die Vase. Das Staudenbeet hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf & Pflegeaufwand.

Art.-Nr.: 3850

Liefergröße: Größe I

'Staudenbeet 'Bienen-Magnet'' Pflege-Tipps

Staudenbeet 'Bienen-Magnet'

 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
40-120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
5-10 cm
 
Pflanzabstand
ca. 15-20 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
für ca. 5 m²
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Staudenbeet 'Bienen-Magnet'

aus Grattersdorf schrieb am :

Ich habe meine Ware gestern erhalten. Ist das normal, dass das Set aus einer Pflanze (Sonnenhut), 10 Zwiebeln und die anderen 4 Pflanzen nur aus einer Wurzel bestehen. Die Wurzeln sehen mir schon recht trocken aus, wie pflanze ich die am besten ein?

Antwort von Baldur:

Teilweise besteht diese Set auch aus Wurzelware. Bitte waagerecht in die Erde legen und gut feucht halten. Dann sollte dem Wachstum nichts im Wege stehen.

aus Thomasburg schrieb am :

Ich habe Anfang Mai, die Knollen usw gepflanzt . Wann zeigen sich die ersten Pflanzen? Sie werden regelmäßig gegossen aber nicht ersäuft. Der Platz ist sonnig, fasst den ganzen Tag. Sie haben noch ein anderen Set. Da wächst auch nichts. MfG Stumpe

Antwort von Baldur:

Wichtig ist eine dauerhafte, warme Bodentemperatur. Bedingt durch die wechselhafte Witterung und der doch manchmal kühlen Nachttemperaturen, kann es sein, dass die Pflanzen noch etwas Zeit benötigen.

aus Hohenwarthe schrieb am :

Hallo! Kann man das jetzt noch pflanzen? VG und danke

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch problemlos möglich. Es kann allerdings passieren, dass die Pflanzen erst nächstes Jahr blühen.

aus Lichtenfels schrieb am :

Hallo liebes Team. Möchte mir das gerne bestellen, hätte aber gerne eine Alternative zu den roten Montbretien. Was könnte ich da nehmen, zB in weiß oder gelb? LG

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen durch weitere Fackellilien (z.B. Art. 39400) ersetzen.

aus Radeberg schrieb am :

Liebes Baldur Team ich möchte einen Staudengarten anlegen. Kann ich jetzt noch damit anfangen oder ist es jetzt schon zu spät.

Antwort von Baldur:

Sie können z.Zt. den Garten noch problemlos anlegen.

aus Krems schrieb am :

Bei diesem Staudenbeet sind nur die Wurzeln samt Erde angekommen, kommen die Blätter und Blüten noch?

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt in Knollen/Wurzelform. Sicher werden die Pflanzen in diesem Jahr noch treiben und Blätter und Blüten bilden.

aus Hückeswagen schrieb am :

Hallo. Ich würde gerne eine große Kräuterschnecke 2 m x 1,5 m Höhe 20 cm bis 80 cm mit den Pflanzen bestücken. Ist hierfür wohl ein Set ausreichend? Freue mich auf einen Tipp.

Antwort von Baldur:

Ja, ein Set ist ausreichend.

aus Schweich schrieb am :

Kann ich die Pflanzen in einem Kübel mit einer Höhe von 25cm, Breite 20cm, Länge 55cm einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Für alle Pflanzen ist der Topf viel zu klein. Die Pflanzen reichen für 5-8 m².

aus 6074 schrieb am :

wir haben einen steilen Wiesenhang (ca 120 m2) der sehr mühsam ist zu mähen. Würden sich Steudenbeet Bienen Magnet oder Schmetterlingskollektion für eine Blumenwiese eignen? Müsste der Hang vom Gras dafür befreit werden? Vermehren sich die Pflanzen

Antwort von Baldur:

Das Gras muss vor der Pflanzung vollständig entfernt werden. Die Stauden sterben über Herbst/Winter ab und sollten im Frühjahr eingekürzt werden. Mit den Jahren werden die Stauden breiter.

aus Ahlen schrieb am :

Hallo zusammen, ich würde zu diesem Staudenbeet gerne eine Strauchrose kombinieren. Haben Sie einen Tipp für mich, welche sich dazu gut kombinieren ließe? Viele Dank und Viele Grüße K. Gersmann

Antwort von Baldur:

Vom Farbton würde z.B. Art. 6889 gut passen.

aus Lautertal schrieb am :

Die große Pflanzenbestellung ist toll verpackt angekommen. Vielen Dank. Kann man die Stauden auch einfach in einen Teil des Rasens einpflanzen, der für Bienen verwildern soll? Oder muss der Rasen erst abgetragen werden? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Bitte den Rasen im Pflanzbereich entfernen.

aus Bernburg schrieb am :

Die Lieferung ist gut bei uns angekommen. Werden die Knollen Staudenbeet Bienen-Magnet und Bienen-Paradies jetzt schon ins Beet gepflanzt und kann mit blühenden Stauden noch in diesem Jahr gerechnet werden?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Je nach Wetterlage können Sie bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen.

aus Ansbach schrieb am :

Ich würde gerne den Vorgarten an der Nord-Ostseite des Hauses bepflanzen. Es gibt hier vormittags ca. 2 Stunden direkte Sonne. Wachsen die Pflanzen unter diesen Bedingungen oder ist eher davon abzuraten? Wäre Art. 3862 oder 3850 besser geeignet? Gruß

Antwort von Baldur:

Alle 3 Beete wachsen sicher auch im Halbschatten. Zu wenige Sonnenstunden können sich eventuell auf die Blütenbildung auswirken.

aus Wimpassing/Lth schrieb am :

Wann kann ich die Blumen Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Forchheim schrieb am :

Ich möchte eine Zinkbadewanne im Garten bepflanzen, ist diese Kollektion dafür geeignet?

Antwort von Baldur:

Kann keine Staunässe entstehen, ist eine Pflanzung möglich.

aus Rottenacker schrieb am :

Hallo! Welche Pflanzabstände müssen denn bei den einzelnen Pflanzen eingehalten werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen stehen in einem Abstand von ca. 15-20 cm zueinander. Die Montbretien pflanzen sie entweder in Gruppen zu 5 oder einzeln zwischen die Staudenpflanzen.

aus St. Wendel schrieb am :

Kann ich bereis jetzt im Februar die gelieferten Stauden Bienenparadies und Bienenmagnet einpflanzen

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Obere Warnow schrieb am :

Beim Bienen-Paradies habt ihr Angaben zu den Höhen der Einzelpflanzen gemacht, geht das hier auch? Danke

Antwort von Baldur:

Sonnenhut „White Swan" 40-80 cm, Knollige Seidenpflanze 50-100 cm, Montbretie „Lucifer" 80-120 cm, Schopf-Fackellilie 80-120 cm, Sonnenauge 60-120 cm.

Packung
15 Stück
 
14,95 €
ab 2 Pack.
12,99 € / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2020.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben