Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'

 
 
Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'
Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'
Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'
Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'

Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'

Die 1. Heidelbeere, die auf allen Gartenböden wächst & fruchtet!

Aus dem Erwerbs-Gartenbau kommend, ist die Trauben-Heidelbeere Reka® Blue jetzt erstmals verfügbar für den Hausgarten! Der an Böden erstmals keine Ansprüche stellende, neue Massenträger bringt an großen Trauben büschelweise Heidelbeer-Ernten von bis zu 8 kg pro Strauch! Die Früchte sind groß & knackig mit typisch intensivem Heidelbeer-Aroma. Ihr Vitamin- & Mineralgehalt wird besonders geschätzt! Zusätzlich bietet die Trauben-Heidelbeere Reka® Blue (Vaccinium corymbosum) einen herrlichen Zierwert mit Blüten, sowie eine tolle Herbstfärbung! Pflanzung in normalem Gartenboden ist ausreichend. Hangzeit der Früchte bis 4 Wochen ohne jeglichen Geschmacksverlust! Die Trauben-Heidelbeere Reka® Blue reift permanent neue Früchte nach, dadurch genießen Sie eine lange Erntezeit!

Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf der Trauben-Heidelbeere Reka® Blue ist gering bis mittel, Staunässe sollten Sie vermeiden. (Vaccinium corymbosum)

Art.-Nr.: 1004834

Liefergröße: 2-Liter Containertopf

'Heidelbeeren' Pflege-Tipps

Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'

 
Wuchshöhe
ca. 200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Erntezeit
Juli-September
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue'

aus Putzbrunn schrieb am :

Kann man die Heidelbeere auch jetzt in Herbst noch pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist gar kein Problem.

aus Seiersberg schrieb am :

Hallo Wir wollen uns diese Obstbäume zulegen zudem noch die Kiwi die Erdbeeren. Wir haben eine 200 qm große Dachterasse wo nur Sonne ist. Macht es Sinn die Obstbäume dort hinzustellen weil in der Beschreibung steht Sonne und halbschatten? Mfg

Antwort von Baldur:

An einem vollsonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Quierschied schrieb am :

Ich habe im Frühjahr die Heidelbeeren gekauft. So wirklich toll sieht der Strauch leider nicht aus. Sie wurden an eine Stelle gepflanzt wo sie fast den ganzen Tag Sonne haben. Was mach ich falsch. Früchte hatte ich noch keine.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze nach der Entlaubung an einen halbschattigen Standort zu pflanzen. Bitte im Frühjahr die Pflanze mit Beerendünger versorgen.

aus Breitenbrunn schrieb am :

Wann tragen die Pflanzen ihre ersten Früchte?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits im Pflanzjahr mit einigen Früchten rechnen.

aus Berlin schrieb am :

Meine Reka trägt auch in diesem Jahr Früchte, allerdings hat sie immer noch nur 3 Triebe. Fördert am Jahresende ein kräftiger Rückschnitt den Neuaustrieb weiterer Zweige ?

Antwort von Baldur:

Sie können die Triebe nach der Entlaubung einkürzen, damit die Verzweigung gefördert wird.

aus Kamenz schrieb am :

Liebes Baldur-Team.Ich habe vor mindestens 2Jahren dise Heidelbeere bei ihnen gekauft.Leider habe ich trotz Düngung und giesen kein erfolg.Sie steht halbschattig.Sollte ich sie an einen anderen Ort pflanzen?

Antwort von Baldur:

Vielleicht versuchen Sie es erst einmal, die Pflanze mit etwas Dünger (z.B. Art. 3507) zu unterstützen.

aus Berlin schrieb am :

Möchte diese Pflanze jetzt noch bestellen und sie in einen großen Kübel Pflanzen. Welche Erde empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze in "normale" Gartenerde oder in Beerenerde pflanzen.

aus Chemnitz schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team. Habe eine Pflanze im Frühjahr gesetzt. Reicht das oder brauche ich eine Zweite um Früchte zu ernten? Die Blüten fallen so labgsam ab und es sieht noch nicht so aus als ob sich da Früchte bilden. Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend. Wurden die Blüten von Bienen bestäubt, fallen die Blütenblätter ab und am Stiel verbleibt der Fruchtknoten.

aus Borken schrieb am :

Ist saß ein Strauch oder ein Bäumchen? Das kann man an den fotos nicht gut erkennen

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Strauch.

aus Königswartha schrieb am :

Reka Blue ,gut über den Winter gekommen,guter Austrieb,viele Blüten,erst vielen die Blätter und jetzt fällenauch die Blüten ab. Was kannich tun,nach Ernte sieht das nicht mehr aus

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasserversorgung, die Erde sollte nicht austrocknen, Staunässe bitte vermeiden.

aus Altusried schrieb am :

Meine Heidelbeere steht draußen im Garten und wächst nicht.. Gedüngt und gegossen wird sie. Die Triebe werden immer dunkler und die wenigen Beeren sind schwarz geworden und abgefallen....

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Pilzbefall handeln. Bitte die betroffenen Triebe einkürzen, damit diese sich nicht weiter verbreitet.

aus Remscheid schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe gehört das man die Trauben-Heidelbeere 'Reka® Blue' am besten in Rhododendron Erde setzt stimmt das und sind die Heidelbeeren selbstbefruchtend ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen vertragen keinen sauren Boden. Daher bitte in normale Gartenerde pflanzen. Heidelbeeren sind selbstfruchtend.

aus Gebenstorf schrieb am :

habe 3 Pflanzen gekauft. Letztes Jahr haben alle 3 Beeren gehabt. Jetzt ist nur die mittlere Pflanze mit Beeren-Ansätzen versehen, die 2 anderen nur Blätter! was läuft da falsch? Düngung mit allg. Beerendünger

Antwort von Baldur:

Wir gehen davon aus, dass die beiden anderen Pflanzen einfach noch etwas Zeit benötigen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Linz schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, wir möchten die Heidelbeeren am Balkon lassen, wie groß sollte hier der Topf sein? Und kann ich die kleine Pflanze schon in so einen großen Topf setzen oder sollte er erst kleiner sein und dann später nochmals umtopfen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen bereits jetzt in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser und Tiefe pflanzen.

aus Saas Balen schrieb am :

Wir wohnen auf 1900m. Kann ich da die Reka Heidelbeeren pflanzen?

Antwort von Baldur:

Heidelbeeren wachsen auch noch auf 2000 m. Winterschutz ist allerdings empfehlenswert.

aus Köln schrieb am :

Hallo, Wie alt sind die gelieferten Pflanzen? Wann ist die erste Ernte zu erwarten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine zweijährige Pflanze. Sie können bereits in diesem Jahr mit Früchten rechnen.

aus Schwanfeld schrieb am :

Hallo, ist es möglich die Pflanze im Spalier zu pflanzen? Sollten wir 1, oder mehrere Pflanzen setzen? Wie hoch wird die Pflanze?

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe beträgt ca. 2 m. Die Triebe sind sehr fest, so dass Heidelbeeren weniger für eine Kultivierung am Spalier geeignet ist.

aus Hamm schrieb am :

Ist die Pflanze giftig für kaninchen sie festen alles an ?

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanzen sind für Kaninchen nicht giftig.

aus Basel schrieb am :

Wann pflanzt man die Traubenheidelbeere am besten?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie die Pflanze sehr gut ab Mitte Februar pflanzen.

aus stolberg schrieb am :

hABE DIE HEIDELBEERE DAS ERSTE JAHR UND BIN ERSTAUNT WIEVIEL ERTRAG SIE IM ERSTEN JAHR SCHON Hat.aber nun!muss sie im herbst beschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Es ist ausreichend, wenn Sie alle 4-5 Jahre einen Verjüngungsschnitt vornehmen

aus Bad Vilbel schrieb am :

Die Heidelbeerpflanze kam sehr gut verpackt und heil bei mir an. Eine stabile Pflanze mit neuen Trieben! Ich freue mich! Danke sehr!

aus Grafrath schrieb am :

Habe die Heidelbeeren vor 4 Jahren gekauft. Trotz gutem Standort und Bewässerung sind sie kaum gewachsen und haben so gut wie keine Beeren. Kann ich mit Kompost anhäufeln, oder wird der Boden dadurch zu sauer?

Antwort von Baldur:

Wenn es sich um gut abgelagerten Kompost handelt und Sie etwas Hornspäne untermischen, ist das kein Problem.

aus overijse (bruxelles) schrieb am :

kann ich mir die Pflanzen auch nach Belgien liefern lassen ... und wie???? vor Jahren hab ich eine Bestellung problemlos geliefert bekommen ... seither nie mehr ...

Antwort von Baldur:

Die Lieferungen nach Belgien erfolgen über unsere niederländische Seite www.baldur-garten.nl.

aus Bad Bentheim schrieb am :

Muß man nach der Ernte die Blütenstengel abschneiden.

Antwort von Baldur:

Nein, das ist nicht erforderlich.

aus Witzenhausen schrieb am :

Was bedeutet denn die Aussage "keine besonderen Bodenasprüche"? Muss der Boden bei dieser Sorte nicht pH-Werte zwischen 4,5 und 5 aufweisen. Bis zu welchem Boden pH-Wert ist diese Sorte empfehlenswert?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte gedeiht in normalen Gartenboden, bei einem zu hohen ph-Wert (unter 6) wächst die Pflanze nicht weiter.

aus schrieb am :

Sehr gut angewachsen und hatten im ersten Jahr schon einige Beeren :-) Ich bin sehr zufrieden.

aus Armsheim schrieb am :

Kann ich die Heidelbeere auch in einem Topf anplanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Helmbrechts schrieb am :

Ich bin mit Ihnen voll zufrieden.

aus Zepernick schrieb am :

Bin beeindruckt, letzten Herbst auf tendenziell lehmigem Boden gepflanzt und in den letzen Wochen so ca. 200 Beeren geerntet, sind auch recht groß. Nachdem die eine pflanze nur ein Test war (wegen dem Boden) wird im Herbst nachgepflanzt.

aus Bergenhusen schrieb am :

Ich habe 3 Pflanzen vor mehr als 2 Jahren gekauft. Sie wachsen nur spärlich und haben kaum Blüten. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Hatten Sie es schon einmal mit einem Heidelbeerdünger (z.B. Art. 4837) versucht?

aus Leipzig schrieb am :

Da der Heidelbeerstrauch prächtig gedeiht bewegt mich die Frage ob man ihn auch verschneiden kann. Lassen sich die Zweige kürzem ?

Antwort von Baldur:

Heidelbeeren müssen nicht geschnitten werden. Man sollte im Herbst nur sehr alte und zu dicht stehende Triebe entfernen, bzw. zu lange Triebe kürzen, um die Blühfreudigkeit und damit den Ertrag zu erhalten.

aus Schwedt schrieb am :

Kann ich die Heidelbeere auf dem Balkon für dauernd halten? Ich habe keinen Garten. Was müsste ich beachten?

Antwort von Baldur:

Es ist auch eine Kübelpflanzung möglich. Der Topf sollte mindestens einen Durchmesser von 40-50 cm haben und im Winter auch ausreichend Winterschutz bekommen. An frostfreien Tagen darf auch das Gießen der Pflanzen nicht vergessen werden.

aus Stäfa schrieb am :

bis wieviel minusgrad hält die pflanze im winter aus?

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen direkt ins Freiland gepflanzt, kommen diese auch mit kurzfristigen Temperaturen bis -25°C zurecht.

aus Konstanz schrieb am :

Ist es möglich, die Pflanze auch im Gästezimmer ca 15°C zu überwintern? Oder ist es ihr da zu warm?

Antwort von Baldur:

Das wird der Pflanze zu warm werden. Die Temperaturen sollten nicht über +10°C steigen.

aus Ôhrdruf schrieb am :

Wenn ich die Pflanze in ein Kübel pflanze, muss ich die im Winter in den Keller tun? Benötige ich einen Befruchter ? Ist ein ganztägiger Sonnplatz auch möglich ?

Antwort von Baldur:

Wird der Kübel mit ausreichend Winterschutz versehen, ist eine Überwinterung im Freien kein Problem. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. An einem sonnigen Standort sollte die Erde nie ganz austrocknen.

aus Osterreichhttp://www.baldur-garten.de/hmc/hybris?wid=MC2x0&prgrequest=true&MC2x2_!DISPLAY=MC2x203&MC2x203_!DISPLAY=001# schrieb am :

Habe solche Heidelbeerbüsche kekauft,sehr viel voriges Jahr geerntet,schmecken herrlich. Bis in den Herbst konnte ich pflücken. Jetzt aber,auch schon im Herbst,bekamen die Zweige dürre braune Spitzen.,dabei haben sie wunderschön,reichlich geblüht. ?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um eine Pilzerkrankung handeln. Bitte die betroffenen Spitzen entfernen und im Hausmüll entsorgen.

aus werdau schrieb am :

Liebes baldur-team, würde gerne 2 Pfl. Heidelbeere reka bestellen. Wann ist der beste Zeitpunkt? Ich würde diese in ein 53 cm Durchm. großen Topf pflanzen wollen. Reicht das? Kann ich die Pflanzen nächstes Jahr in den Garten umtopfen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sie können bereits jetzt bestellen und wir liefern auch schon aus. Für den Anfang ist der Topf für beide Pflanzen ausreichend. Sie können diese dann sehr gut im nächsten Jahr vor dem Neuaustrieb umpflanzen.

aus Raguhn-Jeßnitz schrieb am :

Im Pflanzjahr bereits sehr viele Früchte geerntet. Mir und meiner Familie schmecken diese Beeren ganz wunderbar. Diese Sorte ist sehr ertragreich und wir können diese nur empfehlen. Wirklich eine tolle Pflanze.

aus 66482 Zweibrücken schrieb am :

habe bereits im ersten Jahr geerntet. Bin sehr zufrieden.

aus 78239 Rielasingen-Worblingen schrieb am :

Habe einen wunderschönen Reka-Strauch erhalten,vielen Dank dafür.Eine Frage:Kann ich beim Einpflanzen etwas Kompost u.Hornspäne bemischen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Memmingen schrieb am :

Zwei Reka-Sträucher wuchsen bei uns zwei Jahre lang ohne Beanstandung. Dieses Jahr jedoch blieben die Blätter hellgrün, was wohl auf einen Mangel hindeutet. Dabei haben wir an der Düngerversorgung nichts geändert.

Antwort von Baldur:

Es könnte daran liegen, daß der pH-Wert zu hoch geworden ist und dadurch wichtige Nährstoffe in der Erde gehalten, aber nicht freigegeben werden.

aus Herne schrieb am :

Welche maße sollte das gefäß mindestens haben, damit die heidelbeere ihre naximale höhe von 2m erreicht? Und wie kann man due heidelbeere vermehren? Lg

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte mindestens 40 cm Durchmesser und Tiefe besitzen.

aus Zweibrücken schrieb am :

Müssen die abgelesenen Reben entfernt werden, oder bleiben diese am Strauch?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Es ist ausreichend, wenn Sie alle 4-5 Jahre einen Verjüngungsschnitt vornehmen.

aus Innsbruck schrieb am :

Habe sowohl die Trauben Heidelbeere als auch die Julia, Augusat und Septembra letztes Jahr gepflanzt. Sollen die Heidelbeeren irgendwann so wie die Johannisbeeren geschnitten werden ?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich. Es reicht aus, wenn Sie in 4-5 Jahren die Pflanze auslichten und die älteren Triebe entfernen.

aus Gräfelfing schrieb am :

Ist es sinnvoll diese Sorte jetzt noch zu kaufen und in den Garten einzupflanzen, oder sollte ich bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Da es sich um getopfte Ware handelt, können Sie diese sehr gut im Herbst einpflanzen. Die Bodenfeuchtigkeit erleichtert den Pflanzen das Anwachsen.

aus Painten schrieb am :

Als wir letztes Jahr die Reka Blue bekamen, hatte sie jede Menge Blüten, und es gab sehr viele Heidelbeeren. Aber heuer hatte sie kaum Blüten. Sie steht bei uns grösstenteils im Schatten, die Erde ist immer feucht. Kann das der Grund dafür sein?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen einen ausreichend hellen Standort. Optimal ist hier ein Standort im Halbschatten. Stehen die Pflanzen zu dunkel, bilden sich nur wenige Blüten.

aus Deutschlandsberg/Österreich schrieb am :

Diese Heidelbeere ist wirklich fantastisch.Ich habe sie anfang letzten Jahres gepflanzt,gieße je nach Wetter regelmäßg mit Teichwasser und bin mit dem Wuchs, dem Ertrag und der Robustheit(Winter) wirklich sehr sehr zufrieden. Super für Gartenanfänger

aus Zwickau schrieb am :

Hallo, habe jetzt noch 2 Pflanzen nachbestellt. Kann ich diese noch in den Garten Pflanzen, oder sollte ich bis zum Herbst warten ? Sollte man bei der Auspflanzung den Dünger (Micro AL) gleich mit zugeben? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Da es sich um getopfte Ware handelt, können Sie diese zur Zeit noch problemlos einpflanzen. Sobald die Pflanzen mit dem Austrieb beginnen, können Sie diese düngen.

aus Rüschegg schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch in einen Kübel pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Burghaslach schrieb am :

Ich lese immer wieder von bei Frost Abdecken mit Flies oder Reisig. Ich wollte die Pflanze in den Garten pflanzen und muß ich sie jetzt jedes Jahr abdecken oder nur bis sie angekommen ist?

Antwort von Baldur:

Bei jungen Pflanzen ist es empfehlenswert diese zu schützen. Auch in sehr kalten Regionen ist Winterschutz ratsam, damit die Triebe nicht zu weit zurückgefrieren.

aus Wien schrieb am :

Hab gestern meine Pflanze erhalten; starke Pflanze, war super verpackt, hat von oben bis unten Blüten. Schaut aus als bekämen wir schon was zum Naschen. Werde sie aber doch in Rhodo-Erde setzen.

aus Obdach schrieb am :

Bei Reka Blue benötige ich also keinen speziellen Heidelbeerdünger kann ich da jeden anderen Dünger verwenden den ich im Garten habe (ich benütze Universaldünger auf bio Basis.) Die Sorte Nui dagegen behandle ich wie alle anderen Heidelbeeren?

Antwort von Baldur:

Es kann auch ein Obst- und Gemüsedünger verwendet werden. Der Micro AL Heidelbeer-Dünger (Art.-Nr. 4837)wurde jedoch speziell für alle Heidelbeer-Sorten entwickelt und wir empfehlen deshalb den Einsatz dieses Düngers.

aus Jever schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde die Heidelbeere gerne in unmittelbarer Nähe der Thuja-Hecke pflanzen. Verträgt sich das? Danke

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine gemeinsame Pflanzung möglich. Bitte achten Sie darauf, dass der Boden durch abfallende Nadeln der Thuja nicht zu sauer wird.

aus Neunkirchen schrieb am :

Liebes Team, bildet die Wurzel Ausläufer, braucht man eine Wurzelsperre? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Nein, es wird keine Wuirzelsperre benötigt.

aus Schöneoberweide schrieb am :

Fühlt sich die Reka-Heidelbeere auch in Kroatien wohl? Es ist in unserem Haus dort immer recht heiss und leider können wir nicht immer giessen.

Antwort von Baldur:

Eine gleichmäßige Wasserversorgung muss gewährleistet sein.

aus brandenburg schrieb am :

liebes team,super pflanze bildet schon trauben,super cool.hoffe nach dem auspflanzen in den garten auf eine reiche ernte.

aus Rimbach schrieb am :

Kann man den Strauch auch in einen Kübel planzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Wertach schrieb am :

Ich hätte gerne eine Traubenheidelbeere im Garten, bin mir aber nicht sicher ob ich mit dem Pflanzen noch bis zu den "Eisheiligen" warten muss. Da ich aus dem Allgäu komme - könnte es eventuell nochmal frostig werden. Was meint ihr?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie die Pflanze eigentlich bereits in die Erde bringen. Als Schutz vor Nachtfrösten reicht es aus, die Pflanze z.B. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen.

aus Düsseldorf schrieb am :

Kann die Heidelbeere auch unter einer Tanne wachsen?

Antwort von Baldur:

Durch die Tannennadel ist der Boden sauer. Diese Heidelbeeresorten wächst leider nicht in saurem Boden.

aus Graz schrieb am :

Hallo, ich bekomme demnächst eine Heidelbeerpflanze, die ich im Topf ziehen möchte. Kann ich diese jetzt schon ins Freie stellen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Wird es nochmals sehr kalt, ist Winterschutz empfehlenswert.

aus Nufringen schrieb am :

Kann die Heidelbeere an den gleichen Standort gepflanzt werden, an dem zuvor Himbeeren standen?

Antwort von Baldur:

Da der Boden von den Himbeeren doch recht ausgelaugt sein dürfte, empfehlen wir einen anderen Standort bzw. die Erde großzügig auszutauschen.

aus Herzogenrath schrieb am :

Hallo, wir legen gerade unseren Grten neu an. Unter anderem soll eine Beerenhecke entstehen, braucht Reka Blue einen weiteren Befruchterstrauch und wie weit müssen die Abstände zu den anderen Beeren und Nusssträuchern sein?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist selbstbefruchtend. Der Abstand sollte ca. 100 cm betragen.

aus Hunzenschwil schrieb am :

Möchte mir einiges an Früchten in Töpfen zulegen. Was wird bevorzugt: tontopf oder Kunstoff-Topf ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen frostfeste Terracottatöpfe.

aus Berlin schrieb am :

Die Pflanze sieht wirklich toll aus! Sollte ich unseren Sandboden mit Ton anreichern? Sind die Blüten auch für Hummeln & Co. von Nutzen?

Antwort von Baldur:

Die Blüten werden von Bienen angeflogen. Es handelt sich aber um keine spezielle Bienenweide. Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, ist es empfehlenswert, Humus und/oder etwas Ton unterzumischen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wenn ich jetzt diese Heidelbeere kaufe, wann kann ich die schon ins Freie pflanzen? Und kann sie bis dahin in seiner 2-Liter Containertopf bleiben?

Antwort von Baldur:

Die Heidelbeere kann bis zur Pflanzung problemblos im Containertopf bleiben. Sobald der Boden offen ist, kann gepflanzt werden. Bei leichten Frösten empfehlen wir Ihnen die Pflanze im Wurzelbereich etwas mit Tannenreisig abzudecken.

aus Freigericht schrieb am :

Hallo, wie groß muss der Kübel sein, wenn ich die Heidelbeere darin einpflanzen will. Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen pro Pflanze einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser.

aus Bingen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, kann ich mit Rindenmulch mulchen, um Unkraut fernzuhalten ? Oder wird die Erde dann zu sauer ? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Sorte bevorzugt neutralen Boden, ist dieser zu sauer stockt das Wachstum. Die Verwendung von Rindenmulch sollte daher sparsam erfolgen.

aus C. schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich werde mir die Heidelbeer-Pflanze bestellen und möchte sie in einen Topf pflanzen. Wo bekomme ich nährstoffreiche Gartenerde her? Oder wie kann ich Erde anreichern, dass sie für die Pflanze richtig ist?

Antwort von Baldur:

Gartenboden können Sie sehr gut mit Humus oder Kompost anreichern. Bereits fertige Gartenerde erhalten Sie z.B. von der Fa. Compo SANA für Obst-, Gemüse- und Gartenpflanzen.

aus Wiesbaden schrieb am :

Werden die Blätter im Herbst/Winter gelb bzw. fallen diese dann auch ab?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst.

aus Lorsch schrieb am :

Wenn man die Pflanze im Garten überwintern lassen möchte, muss man etwas Spezielles beachten? Z.B. Tannenzweige oder ähnliches drüber legen?

Antwort von Baldur:

Heidelbeeren können problemlos im Freiland überwintern. Im Pflanzjahr ist es empfehlenswert, den Wurzelbereich z.B. mit Tannenreisig zu schützen.

aus Gladbeck schrieb am :

Dieses Jahr habe ich die Beere gepflanzt. Wächst gut und problemlos aufrecht. Die Früchte schmecken sehr süß. Ich finde sie empfehlenswert.

aus Hillentrup schrieb am :

Wenn diese Pflanze eine Höhe von 2 m erreichen kann, benötigt sie dann eine Rankhilfe? Oder steht sie frei?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst stark aufrecht, so dass keine Rankhilfe erforderlich ist.

aus Raguhn-Jeßnitz schrieb am :

Habe in 2010 eine Pflanze gekauft und schon im ersten Jahr eine reichliche handvoll geerntet. Mir und meiner Familie schmecken diese Heidelbeeren ganz wunderbar. In diesem Jahr war der Ertrag um einiges mehr. Nur zu empfehlen.

aus Schöningen schrieb am :

Habe die Pflanze bestellt, wann kann ich denn mit den ersten Früchten rechnen?

Antwort von Baldur:

Bereits im ersten Standjahr kann mit einem Ertrag gerechnet werden.

aus Schöningen schrieb am :

Habe die Pflanze bestellt, wann kann ich denn mit den ersten Früchten rechnen?

Antwort von Baldur:

Bereits im ersten Standjahr kann mit einem Ertrag gerechnet werden.

aus Hörbranz schrieb am :

Liebes Baldur Team , habe meine reka Blue dieses Frühjahr in einem Topf gepflanzt-sie ist auch schon richtig toll gewachsen-meine Frage: kann ich die Heidelbeere nun doch noch in den Garten setzen und wenn ja wann ist der ideale Zeitpunkt?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen das Umsetzen im September/Oktober vorzunehmen.

aus Döllstädt schrieb am :

Habe letztes Jahr eine Pflanze gekauft, habe dieses Jahr schon 3 große Hände voll leckere Früchte geerntet. In der Trockenzeit, wie im Mai halze ich sie mit Tröpfchenbewässerung feucht. (Kanister mit dünnem Loch an die Pflanze stellen).

aus Kloten schrieb am :

Ich habe die Pflanze vor einem Monat bekommen und sie gedeiht super. Allerdings habe ich jetzt Läuse und Ameisen entdeckt. Was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Sie können z.B. Schädlingsfrei Neem von Celaflor (Art. 885) auf natürlicher Basis verwenden.

aus Alteglofsheim schrieb am :

Ich habe heute meine Pflanzen erhalten. Wie groß sollte der Kübel bei drei Pflanzen sein, bzw. wieviel Lieter Fassungsvermögen sollte ich pro Pflanze rechnen? Sollte ich eine bestimmte Erde bevorzugen oder dieser noch etwas beimischen?

Antwort von Baldur:

Pro Pflanze sollte der Kübel ca. 40 cm Durchmesser haben. Für jede Pflanze werden 20-25 L Erde benötigt. Die Sorte "Reka" kommt mit jedem guten, nährstoffreichen Gartenboden zurecht.

aus Halle schrieb am :

Ich würde diese Pflanze gerne auf meinem Balkon haben... is dies möglich und wenn ja was wäre am besten... vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sie können diese Pflanze in einen Topf pflanzen. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung bzw. später dann auf Winterschutz.

aus Altdorf schrieb am :

Ich habe mir einen Heidelbeerstrauch bei euch bestellt, meine Frage, muss ich den Strauch auf saurem Boden einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Diese Heidelbeersorte wächst auf allen "normalen" Gartenböden.

aus Plauen schrieb am :

Hallo ich habe gehört ich brauche für Heidelbeeren Menschen und Weibchen stimmt das muss ich jetzt zwei Pflanzen kaufen und welche?

Antwort von Baldur:

Heidelbeeren sind selbstfruchtend. Eine Pflanze ist ausreichend.

aus Bakum schrieb am :

Hallo habe die Heidelbeere bekommen und sie ist super, muss ich zum Winter irgendetwas beachten? Ich habe sie in einem Kübel gepflanzt, kann sie dort über dem Winter bleiben?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz kann die Pflanze im Kübel überwintern. Bitte den Topf z.B. auf Styropor stellen und mit Jute ummanteln. Die Pflanze eventuell mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus 95239 Zell schrieb am :

Hallo, ab wann kann ich mit den ersten Früchten rechnen?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchten rechnen. Den vollen Ertrag erreicht die Pflanze ab dem 2. Standjahr.

aus 99510 Apolda schrieb am :

Guten Tag, ist die angebotene Heidelbeere auf Stamm oder ist das ein Busch? Ich suche eine Heidelbeere auf Stamm.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Pflanze in Strauchform. Heidelbeeren auf Stamm führen wir leider nicht.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich wollte fragen, ob ich die Heidelbeere auch im Topf halten kann. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanze problemlos in einen Topf pflanzen.

aus Bad Dürkheim schrieb am :

Wann trägt sie die ersten Früchte?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchten rechnen. Den vollen Ertrag erreicht die Pflanze ab dem 2. Standjahr.

aus Berlin schrieb am :

Kann ich die Heidelbeere auch in Komposterde pflanzen oder ist normale Blumenerde besser? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen in nährstoffreiche Erde zu pflanzen. Reine Blumenerde ist weniger geeignet.

aus Braunau schrieb am :

Was verstehen sie unter einem Verjüngungsschnitt?? Bodennah abschneiden oder nur um ein Drittel od. 2 Drittel zurückschneiden??

Antwort von Baldur:

Ein Verjüngungsschnitt der Sträucher ist nur alle vier bis fünf Jahre vorzunehmen. Hier werden alte Triebe mit wenigen Blüten kurz über dem Boden abgeschnitten.

aus Kloten schrieb am :

Guten Tag. Ich interessiere mich für diese Pflanze und nun würde mich interesserien, ob bereits ein Topf mitgesendet wird? Wenn ja, wie gross ist dieser? Vielen Dank für Ihre Helfe. Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Nein, der abgebildete Topf wird nicht mitgeliefert.

aus Heilbronn schrieb am :

Sind diese Heidelbeeren Selbst- oder Fremdbestäuber?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine selbstfruchtende Sorte.

aus Berlin schrieb am :

Da diese Pflanze 200 cm hoch wird benötigt sie eine Rankhilfe oder steht sie alleine und ist ein Busch??

Antwort von Baldur:

Diese Heidelbeere wächst strauchförmig und benötigt keine Rankhilfe.

aus giershausen schrieb am :

Hallöle, habe mir die Pflanze bestellt. Jetzt würde ich gerne wissen, ob die eine Partnerpflanze benötigt um besser zu tragen.

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanze ist selbstbefruchtend.

aus Fürstenau schrieb am :

Kann ich die Beere auf einem Acker wachsen? Wie sollte das erste Jahr gedüngt werden?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanzen auch auf einem Acker wachsen lassen. Erst nach dem Anwachsen und Treiben des Strauches düngen (z.B. mit Blaukorn).

aus Kirchberg schrieb am :

Vertragen diese Heidelbeeren frischen Pferdemist?

Antwort von Baldur:

Nein, frischer Pferdemist ist zu scharf und würde die Wurzeln verbrennen.

aus Witten schrieb am :

Hallo ich würde gern eine solche Pflanze kaufen, könnte sie aber nur auf die Terrasse in einen Kübel stellen. Ist das auch möglich? Wenn ja, welche Größe braucht der Topf? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze sehr gut in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser pflanzen.

aus Hainburg schrieb am :

Ich würde gerne meine neuen Pflanzen im Hausflur überwintern lassen, allerdings ist dieser nicht sonderlich hell aber dafür Frostgeschützt. Halten sie es für möglich diese dort zu überwintern und wenn ja wie pflege ich sie in dieser Zeit am besten?

Antwort von Baldur:

Bei einer frostfreien Überwinterung ist Heizen nicht erforderlich und auch Dunkelheit macht der Heidelbeere hierbei nichts aus. Bitte nur leicht feucht halten.

aus Königsfeld schrieb am :

Ich habe die Pflanze dieses Jahr im Frühjahr im Garten gepflanzt. Meine Frage ist, könnte man diese nächstes Jahr auspflanzen und umsetzen, ohne das sie Schaden nimmt? und wenn man das könnte, in welchem Monat oder Jahreszeit?

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, die Pflanzen nach der natürlichen Entlaubung im Herbst umzupflanzen.

aus St.Gallen schrieb am :

Hallo Ist die pflanze winterhart?

Antwort von Baldur:

Ja, die Trauben-Heidelbeere ist winterhart.

aus Zürich schrieb am :

Guten Tag, ergibt dies ein Strauch wie Stachelbeeren oder müssen diese an einer Ranke hochklettern können wie z.B. Himbeeren?

Antwort von Baldur:

Die Heidelbeerpflanze wächst strauchartig und benötigt keine Rankhilfe.

aus Melle schrieb am :

Hallo, ich habe dieses Jahr eine Pflanze bei gekauft und sie ist auch super gewachsen. Wann und wieweit sollte die Pflanze zurück geschnitten werden?? Danke im vorraus

Antwort von Baldur:

Junge Pflanzen benötigen keinen Rückschnitt. Bei älteren Pflanzen können Sie im Frühjahr einen Verjüngungsschnitt vornehmen.

aus Alfdorf schrieb am :

Habe im Frühjahr zwei Pflanzen gekauft. Eine trägt schon die ersten Früchte, die andere wurde von einem Tier ausgegraben und ist kaputt. Kann ich im Sept. neue Pflanzen kaufen und diese übern Winter im Kübel lassen und im Frühjahr im Garten einsetzen

Antwort von Baldur:

Ja, eine Überwinterung im Kübel und eine spätere Auspflanzung im Frühjahr ist problemlos möglich.

aus Berlin schrieb am :

Meine Heidelbeere ist nach anfänglichem Zögern sehr gut angewachsen und hat auch schon eine Menge Früchte dran. Wann sollte der Rückschnitt gemacht werden? Die Pflanze ist nur ca. 25 cm hoch aber bereits 60-70 cm breit. Danke ;D

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht unbedingt erforderlich. Ab März werden die abgestorbenen Triebe entfernt und ggf. bei älteren Pflanzen ein Verjüngungsschnitt vorgenommen.

aus Grüna schrieb am :

habe 2009 eine heidelbeere bei ihnen gekauft, diese jahr schon eine große anzahl früchte, werde noch weitere pflanzen hinzukaufen, meine frage ist, kann man die pflanzen im kübel lassen, da bei mir im garten der boden schlecht ist. mfg. ph.

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanzen problemlos im Kübel kultivieren.

aus Schwabach schrieb am :

Habe meine 2 Pflanzen letztes Jahr bekommen und für den ersten Kuchen reicht es schon ;o)

aus Porta schrieb am :

Hallo, Muß die Pflanze im Frühjahr beschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Bei Bedarf kann die Pflanze ca. im März ausgelichtet und verjüngt werden.

aus Hagen schrieb am :

Habe meine Heidelbeere erst dieses Jahr bekommen und sie ist jetzt schon voll mit Früchten. Hat mich ganz doll überrascht

aus Porta schrieb am :

Ich habe letztes Jahr eine Reka bei Ihnen gekauft, sie hat letztes Jahr überhaupt keine Blüten bekommen, und auch in diesem Jahr bekommt sie nur sehr wenige. Woran kann das liegen? Ich dachte, die Reka solle sehr viele Früchte tragen?!?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet erst ab dem 2. Standjahr. Bitte sorgen Sie während der Blühphase für eine ausreichende Bewässerung. Bei Wassermangel wirft die Pflanze ihre Blüten ab.

aus Dresden schrieb am :

Liebes Team. habe letztes Jahr mir eine Heidelbeere gekauft, leider ist sie immer noch sehr klein und wächst nicht??? Ist das normal??? Wann wäre die Zeit, das sie Früchte trägt???

Antwort von Baldur:

Reka® Blue gedeiht in normalen Gartenboden, bei einem zu hohen ph-Wert wächst die Pflanze nicht weiter. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen.

aus Schwedt schrieb am :

Hallo, habe meine Heidelbeere im letzten Jahr gekauft sie hat auch sofort geblüht. Leider fielen dann alle Blüten ab. Ich dachte ist vielleicht normal im ersten Jahr. Dieses Jahr blühte sie sehr kräftig aber leider fielen wieder alle Blüten ab.

Antwort von Baldur:

Bei Wassermangel wirft die Pflanze ihre Blüten ab. Während der Blühphase bitte sehr gut wässern.

aus Chemnitz schrieb am :

Hatte eine Traubenheidelbeere schicken lassen, Ist schon wunderbar gewachsen, hat schon paar Blüten. Vielen Dank!

aus magdeburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich habe heute meine Heidelbeerpflanzen bekommen. Wie müssen diese denn eingepflanzt werden und wie oft muss ich sie gießen? Nehme ich die Pflanze aus dem Topf und setze sie in ein Loch oder muss ich sie auseinander nehmen?

Antwort von Baldur:

Das Pflanzloch sollte 0,5 x 0,5 x 0,5 m groß sein. Die komplette Pflanze in das Pflanzloch setzen. Die Bewässerung muss der Temperatur angepasst werden, die Erde darf nicht austrocknen.

aus Vacha schrieb am :

Habe vorges Jahr eine Heidelbeerpflanze gekauft. Sie hat den Winter gut überstanden und auch neue Blätter getrieben. Aber leider sind keine Blüten vorhanden. Waran liegt das?

Antwort von Baldur:

Ursache könnte zu stickstoffhaltige Düngung sein. In diesem Fall die Düngung einstellen. Auch Spätfröste führen dazu, dass die Knospen absterben.

aus Ohlsbach schrieb am :

Hallo, wollte nachfragen, ob diese Pflanze auch für Kübelpflanzung geeignet ist. Lieben Dank

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Heidelbeerpflanze problemlos in einen Kübel pflanzen.

aus radeburg schrieb am :

Ich möchte die Heidelbeere gern an einen Gartenweg pflanzen. Kann man sie so schneiden, dass eher "säulenartig" statt breit wächst? Pflanze sieht super aus! Hoffen wir, dass das bei mir so bleibt

Antwort von Baldur:

Durch regelmäßigen Rückschnitt der Seitentriebe im Frühjahr können Sie die Heidelbeere säulenförmig erziehen.

aus Luxemburg schrieb am :

bis wann genau kann ich die Heidelbeere pflanzen? ist Mai zu spät?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um getopfte Ware. Diese können Sie auch im Mai einpflanzen.

aus eitting schrieb am :

wir haben letztes jahr einen heodelbeerstrauch gekauft. er trug auch gleich früchte. neulich habe ich gehört, dass man einen zweiten hinzuziehen soll? lg manuela sch.

Antwort von Baldur:

Durch die Pflanzung einer weiteren Sorte erhöht sich der Ernteetrag.

aus Rauschenberg schrieb am :

Letztes Jahr habe ich 2 Pflanzen gekauft und konnte schon im 1. Jahr die ersten Früchte genießen. Ich freue mich über die heutige Lieferung von weiteren 2 gesund aussehenden Pflanzen. Die Pflanzen sind äußerst pflegeleicht :))

aus schrieb am :

trauben heidelbeeren "reka blue" sind das kletterpflanze?

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanzen wachsen strauchartig.

aus Hamburg schrieb am :

Wann genau (im welchen Monat) wird die Pflanze geerntet?

Antwort von Baldur:

Die Ernte erfolgt ab Juli bis September.

aus Dissen schrieb am :

Hallo, meine Heidelbeere hat den Winter gut überstanden. Jedoch knabbern Hasen etwas an der Pflanze. Was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze z.B. mit Maschendraht etwas einzäunen.

aus Erftstadt schrieb am :

Wir haben heute unsere Heidelbeere Reka Blue und Himbeere "Aroma-Queen" bekommen. Meine Frage: kann ich beide Sorten sofort pflanzen (Frost?) oder ist es besser noch zu warten

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist und keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind, können die Pflanzen ins Freiland gepflanzt werden.

aus kARLSRUHE schrieb am :

Nach wieviele Jahren kann man die erste Beere pflücken?

Antwort von Baldur:

Im ersten Jahr kommen nur wenige Früchte, im 2. Jahr ist dann mit der richtigen Ernte zu rechnen.

aus Zürich schrieb am :

Kann man diese Pflanze auch im Kübel halten?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung im Kübel ist problemlos möglich. Der Durchmesser sollte ca. 40 cm betragen.

aus Königsfeld schrieb am :

Hallo! Ich würde diese Heidelbeere gern vor einen sichtschutz pflanzen. Wie breit wird diese Pflanze?

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite beträgt ca. 80-100 cm.

aus Kitzingen schrieb am :

Danke, bin sehr zufrieden!!!

aus Rastatt schrieb am :

Ich würde mir sehr gerne auch zwei Heidelbeeren bestellen. Wie werden die Pflanzen verpackt?

Antwort von Baldur:

Die Zustellung erfolgt mit DHL in einem Postpaket. Die Pflanzen sind transportsicher verpackt.

aus Leipzig schrieb am :

Kann man die Heidelbeere in Kübel pflanzen und auf der Terrasse überwintern?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Kübel ist auch möglich, dann sollte der Kübel einen Durchmesser von 40-50 cm haben. Bitte achten Sie auf ausreichend Winterschutz und wässern Sie die Pflanze an frostfreien Tagen.

aus Chemnitz schrieb am :

Möchte mir 3 Sträucher Heidelbeere Reka Blue bei Ihnen bestellen. Soll bei der Pflanzung der Boden mit saurer Erde und Pinienmulch angereichert werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt keinen sauren Boden, normale Gartenerde ist ausreichend. Damit die Feuchtigkeit in der Erde besser gespeichert wird, ist es von Vorteil, diesen Bereich zu mulchen.

aus Eisenach schrieb am :

Hallo, eine Frage. Kann ich als Unterpflanzung der Reka Heidelbeeren Cranberrys setzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lieben sonnige Flächen. Sie können diese auch als Unterpflanzung von Heidelbeeren nehmen, solange diese nicht zuviel Schatten werfen.

20% RABATT!
Packung
1 Pflanze
alter Preis
9,99 €
 
7,99 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben