Zurück

Weigelie (Weigela) Pflege & Pflanzung

Die Weigelien sind pflegeleichte Blütensträucher mit hohem Blütenreichtum. Viele Sorten werden bis zu drei Meter hoch und breit, wobei es auch niedrige Sorten gibt, die nicht höher als etwa achtzig Zentimeter werden.

Die Weigelie ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze, die in der Sonne und im Halbschatten in normalem Gartenboden gedeiht. Weigelien benötigen wenig Pflege. Gedüngt werden sollten Weigelien zu Beginn des Austriebs im zeitigen Frühjahr, um die Knospenbildung anzuregen.

Der Rückschnitt erfolgt im Spätfrühling, unmittelbar nach der Blüte. Schneiden sie vorrangig abgeblühte Triebe und in die Jahre gekommene Äste zurück. Dabei sollten die Jungtriebe natürlich nicht vollständig entfernt, sondern lediglich eingekürzt und ausgelichtet werden. Blühfaules Altholz schneidet man dagegen bodennah ab. Nach der Zweitblüte im Sommer kann man noch einmal nachschneiden.

Passend dazu...

Sommer-Hecken-Kollektion
Sommer-Hecken-Kollektion5 Pflanzen
26,95 €
Hecken-Kollektion
Hecken-Kollektion11 Pflanzen
49,00 €
nach oben