Zurück

Schnee-Forsythie Pflege

Standort & Pflege

Die Schneeforsythie verzaubert schon im Winter mit einem üppigen, herrlich duftenden Blütenflor. Sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen, geschützten Standort und einen nährstoffreichen, durchlässigen Boden.

 

Rückschnitt

Direkt nach der Blüte sollte der Zierstrauch kräftig zurückgeschnitten werden, dadurch wird die Blütenbildung für das nächste Jahr gefördert. Denn die Blütenknospen für das kommende Jahr entstehen an den Trieben, die im laufenden Jahr frisch austreiben. Etwa ein Drittel des Strauchs kann beim jährlichen Rückschnitt entfernt werden.

 

Verwendung

Die Schneeforsythie bereichert mit ihrer Blütenpracht jede Hecke und ist in Gruppen- und Einzelpflanzungen, aber auch in Kübeln ein wunderschöner Blickfang in der tristen und kalten Jahreszeit.

Passend dazu...

nach oben