Zurück

Lebkuchenbaum – Cercidiphyllum japonicum

Der Lebkuchenbaum trägt seinen Namen völlig zurecht, denn sein Laub duftet köstlich nach Lebkuchen mit einem leckeren Zimt- und Karamellaroma. Mit seinem exquisiten Farbspiel wird der Baum fast ganzjährig zum Kleinod im heimischen Garten. Im Frühjahr können Sie den hellroten Austrieb der Blätter bestaunen, im Sommer leuchtet das Laub frischgrün und im Herbst bezaubert der Lebkuchenbaum, der auch als Japanischer Kuchenbaum und Katsurabaum bekannt ist, mit einer farbenprächtigen Herbstfärbung, die von Gelb über Orange bis Scharlachrot reicht.

 

Standort

Der Lebkuchenbaum wächst an einem Standort in der Sonne oder im Halbschatten mit nährstoffreichem, tiefgründigem und frischem Boden.

 

Pflege

Die winterharte, mehrjährige Pflanze ist pflegeleicht, sollte aber bei längerer Trockenheit gewässert werden. Als Hausbaum kann der Kuchenbaum als Hochstamm gezogen werden, dann entwickelt er eine schön kugelförmige Krone und erreicht eine Höhe von 8-10 Metern, er kann aber auch im Kübel auf Balkon & Terrasse als großer Strauch kultiviert werden. Gedüngt wird er im Frühjahr mit Hornspäne oder Kompost.

Passend dazu...

Lebkuchenbaum
Lebkuchenbaum1 Pflanze
6,99 €
nach oben