Zurück

Bio-Saatgut / Rote Beete Sturoman

Runde, stark wachsende Sorte mit hohem Ertrag. Glatte Haut, tiefrotes Fleisch, saftreich, gut lagerfähig.

Rote Beete ist leicht zu kultivieren, gut lagerbar und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie ist vielseitig verwendbar und gibt z.B. Borschtsch die typische Farbe. Gute Mischkulturpartner sind Bohnen, Gurken, Paprika, Knoblauch, Kohlrabi und Kopfkohl. Als Gänsefußgewächs muss Rote Beete in der Kulturfolge von Spinat berücksichtigt werden.

Standortansprüche:

Die Pflanzen gedeihen auf fast allen, nicht zu trockenen Gartenböden an sonniger oder halbschattiger Stelle. Nur auf zu schweren Böden wird die Ausbildung der Rüben behindert.

Tipps:

Sähen Sie nicht vor Mitte April aus, denn der Boden muss schon genügend angewärmt sein. Temperaturen unter 10° C im Jungpflanzenstadium lösen bei Roter Beete einen Blühreiz aus. Trockenheit verringert Ertrag  und Qualität.

*aus dem Bio-Anbau nach EU-Öko-Verordnung

Passend dazu...

nach oben