Zurück

Bio-Saatgut Buschbohnen, grün

Früh reifende, braunkörnige Buschbohne. Die Pflanzen tragen ihre zahlreichen ,18 bis 20 cm langen, rundovalen Hülsen frei über dem Laub (Gluckentyp). Die robusten Pflanzen werden etwa 50 bis 60 cm hoch. Werden die Jungpflanzen angehäufelt, erhöht das ihre Standfestigkeit.

Bohnen werden 2 bis 3 cm tief ausgesät. Es können im Abstand von 40 x 40 cm Horste mit je 3 Bohnen pro Pflanzstelle ausgebracht werden. Bei Reihensaat werden die Samen im Abstand von 3 bis 5 cm in Furchen ausgelegt.

Standortansprüche:

Bohnen gedeihen auf allen nicht zu trockenen, tiefgründigen Böden.

Tipps:

Bohnen brauchen viel Wasser. Während des Auflaufens beugt eine gleichmäßige Bodenfeuchte dem Befall mit Bohnenfliegen vor. Später können bei unregelmäßiger Wasserversorgung die Blüten und junge Früchte abgestoßen werden. Bohnen leben in Symbiose mit Knöllchenbakterien, die Stickstoff aus der Luft binden können. Darum benötigen sie nicht viel Stickstoffdünger. Auch die Folgekulturen profitieren noch von dem gesammelten Stickstoff.

Passend dazu...

Buschbohne 'Ferrari'
Buschbohne 'Ferrari'1 Portion Samen
3,42 €
nach oben