Zurück

Kapuzinerkresse Tip Top Alaska Mischung

Dekorative, weißbunte Blätter, üppiger, kompakter Wuchs und reiche Blüte. Dauerblüher für Sonne und Halbschatten. Für Beete, Steingärten, Balkon. Höhe: 30 cm.

Alaska Mischung gehört zu den beliebten, niedrigen Kapuzinerkressen, die ihre Blüten deutlich sichtbar über dem Laub tragen. Die Züchtung bietet jedoch noch einen weiteren Vorteil: Das hübsch gezeichnete, weißbunte Laub wirkt auch für sich zierend. Vor allem im Steingarten, an Mauern, in Schalen, Töpfen und im Beet. Von zartem Gelb, über Orange bis hin zu warmem Rot reicht das Farbenspiel in freundlichen, sonnigen Tönen. Die Blüten duften angenehm. Sie halten sich auch gut in der Vase. Blätter und Blüten sind essbar und ergeben einen würzigen, vitaminreichen Salat. Aus den noch unreifen Samen kann man, in Salzlake gelegt, einen Kapernansatz bereiten. Wichtig ist Kapuzinerkresse auch im Bio-Gartenbau: als Baumscheibenbepflanzung schützt sie vor Blutläusen und Raupen.

Standortansprüche:

Die Pflanzen gedeihen auf jedem Boden und in jeder Gartensituation. In der Sonne fällt die Blüte aber üppiger aus.

Tipps:

Mit ihrem überhängenden Wuchs sieht die Alaska Mischung auch in Balkonkästen gut aus. Der Dauerblüher ist eine preisgünstige Alternative zu vorgezogenen Balkonpflanzen. Düngen Sie wenig – die Blüte wird damit angeregt.

Passend dazu...

Deutschland TEST - Bester Online-Shop