Zurück

Zitronengras "Cymbopogon citratus"

Info:

Der Geschmack der asiatischen Küche hängt eng mit dem Aroma der verwendeten Kräuter zusammen. Zitronengras ist mit seinem feinen Zitronenaroma in der thailändischen, chinesischen, indischen und japanischen Küche weit verbreitet. Die Pflanzen können 40-100 cm Höhe erreichen.

Pflege:

Die Anzucht aus den feinen Kräutersamen gelingt unabhängig von der Jahreszeit. Der günstigste Zeitpunkt ist von Januar-März. Die Pflanzen lassen sich leicht am Fensterbrett, auf der Terrasse oder im Gewächshaus kultivieren. Je nach Topfgröße 3-6 Pflanzen setzen. Bei Zimmertemperatur und guter Pflege ist das Wachstum üppig. Im Sommer reichlich gießen. Überwintern bei 6-10° C und mäßiger Feuchte.

Verwendung:

Die Halme und verdickten Wurzelhälse werden fortlaufend nach Bedarf geerntet. Man häckselt die zarten Blätter zum Würzen von Salaten oder lässt die Halme wie Suppengrün in den Speisen mitkochen. Zitronengras passt gut zu asiatischen Pfannengerichten, zu Fisch, Suppen, Soßen und Currygerichten.

Tipp:

Stülpen Sie dem gründlich befeuchteten Aussaatgefäß eine Plastiktüte über. Das verhindert Austrocknen und beschleunigt die Keimung.

Passend dazu...

Zitronengras
Zitronengras1 Portion Samen2,59 €
nach oben