Zurück

Lilly Rose® 'Wonder5' Pflege

Die vielseitige Rose für Balkon, Terrasse und Garten! LillyRose™ ist eine kompakt wachsende Kleinstrauchrose, die ab Juni eine Vielzahl zarter rosafarbener Blüten ausbildet und sommerlang bis in den Herbst hinein blüht. Sie zeigt sich zuverlässig und robust gegenüber Rosen-typischen Krankheitserregern wie dem Echten Mehltau, Rost oder dem Sternrußtau. Die gefüllte Minirose setzt keinen Samen an und bildet folglich auch keinen Fruchtschmuck in Form von Hagebutten. Stattdessen blüht LillyRose 'WONDER 5' unermüdlich bis zu den ersten Frösten. LillyRose 'WONDER 5' lässt sich gut mit anderen Beet- und Balkonpflanzen kombinieren. Verwenden Sie nicht zu starkwüchsige Partnerpflanzen, damit sie die charmant wachsende Rose nicht überwachsen.

Standort

LillyRose 'WONDER 5' ist sehr flexibel, was den Standort betrifft. Der Boden sollte tiefgründig sein und über einen guten Wasserabzug verfügen. Ebenso benötigt LillyRose einen Standort, der überwiegend hell und sonnig ist. Direkte Mittagsonne ist nicht erforderlich. Ideal ist ein nährstoffreicher, leicht kalkhaltiger Boden mit sandig- lehmiger Beschaffenheit.

Bewässerung

Nach dem Anpflanzen ist auf eine regelmäßige Wasserversorgung zu achten. Später versorgt sich die Pflanze selber und erfordert Gießen nur während längerer Trockenperioden.

Düngung

LillyRose 'WONDER 5' gedeiht besonders gut auf nährstoffreichen Böden. Die Düngung erfolgt organisch, z.B. mit Hornspänen. Diese können direkt bei der Pflanzung ausgebracht werden. (100 g/m²). Gedüngt wird im Frühling, wenn die Triebe austreiben. Im Herbst wird nicht mehr gedüngt, damit die Pflanze abschließen kann und gut abgehärtet in den Winter geht.

Schnitt

LillyRose 'WONDER 5' treibt auch ohne Schnittmaßnahmen willig wieder aus. Es reicht aus, im Frühling ältere Triebe herauszuschneiden. Auch ein tieferer Verjüngungsschnitt wird gut vertragen, ist aber nicht bzw. nicht jedes Jahr erforderlich, da LillyRose mit einer Größe von 20x35cm bereits sehr gedrungen wächst. Alle Schnittmaßnahmen sollten im Frühling ausgeführt werden, während des Sommers kann ein leichter "Formschnitt" erfolgen bzw. das Ausschneiden von verblühten Röschen.

Winterschutz

LillyRose ist ausgepflanzt bis -20°C winterhart. Ein Winterschutz ist durch Abdecken mit Reisig möglich. Bei der Überwinterung im Topf (bis -12°C) ist darauf zu achten, dass LillyRose nicht austrocknen kann und der Topf nicht durchfriert.
  
 

Passend dazu...

nach oben