Zurück

Maulbeere (Morus) Pflege

Die kaiserliche Maulbeere «Shah-tut» hat ihren Ursprung im Himalaya. Maulbeeren sind problemlos wie nur wenige andere Obstgehölze. Die Früchte ähneln Brombeerfrüchten im Aussehen und der Konsistenz. Die reifen Früchte sind essbar und werden in Kuchen, Torten, Weine, Liköre und Tee verwendet.

Standort

Der Maulbeerbaum ist trotz seiner Herkunft aus wärmeren Regionen leicht zufrieden zu stellen, er gedeiht an sonnigen und halbschattigen Standorten und kann sogar durch kräftigen Wind nicht aus der Ruhe gebracht werden. Lockerer, nährstoffreicher Gartenboden mögen Maulbeerbäume am liebsten. Sie lassen sich auch im Kübel halten, dann sollten sie zur Überwinterung ins Haus.

Pflege

Im Sommer brauchen die Maulbeerbäume ziemlich viel Wasser und sie dürfen auch während des Winters nicht komplett austrocknen. Maulbeerbäume können geschnitten werden, um sie so nicht zu groß wachsen zu lassen

Passend dazu...

Maulbeere 'Pakistan Red'
Maulbeere 'Pakistan Red'1 Pflanze
16,99 €
nach oben