Zurück

Kiwi Pflege (Actinidia)

Ursprünglich stammt die eiförmige Kiwi aus Südchina, ist heute aber weltweit verbreitet. Sie gehört zu den Kletterpflanzen und kann bis zu 1.000 leckere, Vitamin C-reiche Früchte tragen.

 

Pflanzung & Pflege

Die Pflanzung sollte im Frühjahr oder im Herbst erfolgen. Ein besonders guter Platz zur Aufzucht einer Kiwipflanze ist die Hauswand. Wichtig für die Kiwi Pflege ist, dass der Boden etwas entfernt von der Wand ist und stets feucht gehalten wird. Zudem ist wichtig, dass der Kletterpflanze genügend Raum und Platz zum Ranken bleibt. Ein Maschendraht oder ein Holzspalier an der Hauswand sind ideale Kletterhilfen für die Kiwis. Wegen ihrer Wuchskraft sollte man die Pflanzen in den ersten Jahren kräftig zurückschneiden. Dabei werden die langen Kletterranken bis auf zwei Augen eingekürzt, an diesen Stellen entwickeln sich im Jahr darauf die Früchte. Junge Triebe müssen in der Anfangszeit vor Frost geschützt werden, am besten durch eine Abdeckung mit Reisig. Die richtige Kiwi Pflege sorgt für eine ertragreiche Ernte.

 

Düngung

Zur Düngung sollte Kompost oder trockener Mist verwendet werden, wobei stets im Frühjahr gedüngt werden sollte.

nach oben