Zurück

Blaue Kollektion

Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

Eukalyptus ist vor allem für seine ätherischen Öle bekannt, so vertreiben die nach Menthol riechenden Arten viele Schädlinge in Haus & Garten. Der Eukalyptus ist ein immergrüner und schnell wachsender Baum oder Strauch, der zur Familie der Myrtengewächse gehört. Der ursprünglich aus Australien und Südostasien stammende Eukalyptus ist sehr artenreich. Die unterschiedlichen Arten werden zur Holzproduktion und zur Gewinnung ätherischer Öle angebaut, einige sind aber auch als Kübelpflanze und Ziergehölz im Garten sehr beliebt. Manche Arten wie z.B. Eucalyptus gunnii sind sogar bedingt frostresistent.

Eukalyptus: Pflege & Standort

Da der Eukalyptus aus tropischen und subtropischen Gebieten stammt, bevorzugt er Wärme und viel Licht. An einem hellen und sonnigen Standort kann er sich optimal entwickeln, er wächst schnell und die Blätter behalten ihre schöne Färbung. Im Winter toleriert der Eukalyptus für kurze Zeit auch geringe Minusgrade, Eucalyptus gunni „Azura“ als frosthärteste Art sogar etwa -20° C; aber nur, wenn er im Garten ausgepflanzt ist und nicht als Kübelpflanze, da hier die Gefahr besteht, dass der  Wurzelballen durchfriert. Die Pflanzen sollten an einem hellen und kühlen Standort (bei ca. 5° C) überwintern.

Wasser:

Der Eukalyptus sollte gleichmäßig gegossen werden, so dass der Wurzelballen gut durchfeuchtet wird. Vor dem nächsten Gießen sollte das Substrat an der Oberfläche antrocknen, damit es nicht zu nass wird, denn die Pflanze mag keine Staunässe. Im Winter wird das Gießen stark eingeschränkt, die Erde sollte aber nicht vollständig austrocknen.

Eukalyptus düngen:

Vom Frühjahr bis zum Herbst düngt man alle zwei Wochen mit einem Universaldünger, der nach Herstellervorschrift angesetzt wird.

 

Ziergras 'Intense Blue'

Ziergräser - beliebt bei vielen Gartenbesitzern

Ziergräser gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben und sie erreichen auch ganz unterschiedliche Wuchshöhen. Es gibt bodendeckende Arten und die größten Exemplare überschreiten 2 Meter. Sie gelten als relativ pflegeleicht und erfreuen sich aufgrund dieser Eigenschaften großer Beliebtheit.

Ziergräser: Boden, Wasser und Dünger

Ziergräser im Garten passen sich gut ihrem Standort an. Insbesondere Gräser aus tropischen Regionen benötigen einen durchgelockerten Boden. Anfangs ist auch eine Grunddüngung mit einem organischen Dünger oder Humus notwendig und es sollte regelmäßig gegossen werden. Ansonsten muss unbedingt Staunässe vermieden, aber in heißen Sommern auch gewässert werden. In späteren Jahren ist kein Dünger mehr nötig.

Ziergräser überwintern & Standort

Die meisten Ziergräser lieben einen sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort. Japansegge, Riesensegge und einige andere gedeihen auch im Schatten. Der größte Teil der Ziergräser ist winterhart, sollte aber vor großer Winternässe und zu viel Sonne geschützt werden. Die höher wachsenden Arten wie Bambus, Schilf oder Zebragras bindet man im Herbst zusammen und schützt sie mit Reisig oder Laub. Ziergräser schneiden sollte man erst im Frühjahr, auf etwa 15 cm Höhe. Die vertrockneten Halme können so im Winter noch als Kälteschutz dienen und sehen auch attraktiv aus. Beim Zurückschneiden sollten auf keinen Fall neue Austriebe mit entfernt werden. Mitunter genügt auch ein Ausrupfen der abgestorbenen Pflanzenteile. Niedrig wachsende Arten benötigen keinen Radikalschnitt. Nur einige wenige Gräser können, insbesondere wenn das Aussäen vermieden werden soll, im Herbst geschnitten werden.

Ziergräser im Kübel

Auch im Kübel gedeiht eine Vielzahl der Gräser. Da die Gefäße aber im Vergleich zum Garten weniger Erde enthalten, ist der Wurzelballen nicht so gut geschützt. Das Überwintern ist schwieriger und die Ziergräser im Kübel sollten möglichst in der Nähe von Hauswänden oder eingewickelt in Matten lagern.

Einzeln, aber auch in Kombination mit anderen Stauden können Ziergräser in jedem Garten ein besonderer Blickfang sein. Der relativ geringe Pflegeaufwand macht diese Pflanzen auch für wenig erfahrene Hobbygärtner attraktiv. Jeder findet die Sorten, die ihm zusagen und Freude bereiten.

Passend dazu...

Deutschland TEST - Bester Online-Shop