Zurück

Borretsch, Gurkenkraut pflegen

Borretsch kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist bei uns bereits seit dem Mittelalter fest eingebürgert.

 

Standort

Die einjährige Pflanze ist relativ anspruchslos, bevorzugt aber einen eher trockenen und warmen Standort. Der Wuchs des Borretsch, Gurkenkraut ist buschig, 30-50 cm hoch, die Blätter haarig und deshalb schädlingsabweisend z. B. gegen Schnecken. Die Blütezeit ist von Mai-Oktober.

 

Verwendung

Zerkleinerte, frische Blätter können zu allen Salaten, Kräutersuppen, Soßen, Gurkengerichten oder sauren Gurken zugesetzt werden. Die leuchtend blauen, essbaren Blüten bringen Farbe in den Salat oder dienen zur Dekoration.

nach oben