Zurück

Lavendel Phenomenal pflanzen, pflegen, schneiden

Inhaltsverzeichnis

 

Wie pflanzt man Lavendel Phenomenal richtig?

Packen Sie die Pflanzen aus der Transportverpackung aus und wässern Sie die Pflanzen ausreichend. Vor dem Pflanzen ist der schwarze Kunststofftopf zu entfernen.

Lavendel Phenomenal (Lavandula) ist phänomenal mit seinen sehr großen, lila Blüten. Sie können vom Frühsommer bis Herbst die üppige Blüte genießen. Setzen Sie Phenomenal in voller Sonne in einen normalen oder sandigen Boden. Ideal für den Garten, Rabatten, als Solitär, in einem gemischten Container oder für die Massenbepflanzung.

Als Boden eignet sich jede gut durchlässige Gartenerde. Zur Boden-Verbesserung kann Kies eingearbeitet werden. Bitte pflanzen Sie nicht in schwere, lehmige Böden!

Duftende Lavendelbüsche finden im Garten viele passende Standorte. Ihre Blütenfülle schmückt bunte Staudenbeete. Lavendel hält zum Beispiel auch Läuse von Rosen fern. Die Kombination von Rosen und Lavendel ist ein Klassiker der Gartengestaltung.

Lavendelpflanzen können auch in größere Töpfe gepflanzt werden. Wichtig ist nur, dass im Winter der Kübel nicht durchfriert. Deshalb ist bei Dauerfrost ein Winterschutz aus Vlies oder Tannenzweigen anzubringen. Im Beet ist der Lavendel Phenomenal winterhart!

 

Wie wird Lavendel Phenomenal richtig gepflegt?

Die Neuzüchtung Lavendel Phenomenal hat einen kompakten Wuchs von 70 cm Höhe und 70 cm Breite. Die Zweige sind stark und robust, so wie das Wurzelsystem. Dadurch fällt die Pflanze auch in voller Blüte nicht „auseinander“. Das ist das große Plus dieser Neuzüchtung! Darüber hinaus hat Phenomenal einen gleichmäßigen Wuchs und Blüte. Er sieht immer gut aus und bringt tolle Pflanzen.

Gefällt es dem Lavendel an seinem Standort, hält sich der Pflegeaufwand in Grenzen. Wässern ist selbst an heißen Tagen kaum notwendig, denn die Wurzeln dringen tief in die Erde ein. Die Topfkultur von Lavendel hingegen erfordert regelmäßiges Gießen. Es ist darauf zu achten, dass der Wasserabzug gewährleistet ist und keinerlei Staunässe im Wurzelbereich auftritt. Lavendel reagiert auf nasse Füße sehr allergisch. Hat man es mit dem Gießen einmal zu gut gemeint, kann es um den Lavendel geschehen sein.

Das Düngen von Lavendel ist nicht nötig. Die Blüten duften herrlich, auch getrocknet!

 

Wie schneidet man Lavendel Phenomenal richtig?

Ein Rückschnitt jedes Jahr im Sommer nach der ersten Blüte bietet eine zweite Blüte im gleichen Jahr! Durch das Schneiden im Spätsommer (besser nicht später!) verkahlen die Büsche im unteren und inneren Bereich nicht und die Pflanze bleibt über viele Jahre schön! Jährlich werden die Lavendeltriebe im Zuge der Blütenernte im Sommer oder Blütentriebe im Frühjahr am diesjährigen Holz bis 2,5 cm ins alte Holz zurückgeschnitten. Es ist darauf zu achten, dass unterhalb des Schnittes grüne Sprossspitzen erkennbar sind.

nach oben