Zurück

Isotoma Blue Foot® richtig pflanzen und pflegen

 

Inhaltsverzeichnis

 

Wie wird Isotoma Blue Foot® richtig gepflanzt?

Packen Sie die Pflanzen aus der Transportverpackung aus und wässern Sie die Pflanzen ausreichend. Vor dem Pflanzen ist der schwarze Kunststofftopf zu entfernen.

Pflanzen Sie sie in die vorbereiteten Pflanzlöcher, die eine Breite und Tiefe von ca. 30 cm haben sollten! Wichtig: Füllen Sie die Pflanzlöcher mit frischer, lockerer Qualitäts-Blumenerde auf. Das ist die Grundlage für ein gesundes Wachstum! Bei schweren Gartenböden sollten Sie zusätzlich am besten etwas Kies oder Sand beimischen, damit die Erde insgesamt im Pflanzbereich durchlässiger wird. So können die Pflanzen schnell Wurzeln bilden und anwachsen, außerdem vermeiden Sie damit Staunässe. Gießen Sie nach der Pflanzung einmal kräftig an.

Passen Sie die Gießmengen dem Wachstum und der Witterung an. Im März/April braucht die Pflanze gewöhnlich wenig Wasser, ab Mai, wenn es warm wird, mehr.

Die Isotoma fluviatilis benötigt im Garten einen sonnigen Standort und durchlässige oder wenigstens normale Böden. Der Abstand zwischen den Isotoma-Pflanzen und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte bei der Pflanzung ca. 20-30 cm betragen.

 

Wie pflegt man Isotoma Blue Foot®?

Zur Pflege der Isotoma ist es wichtig, nach der Pflanzung die Pflanzfläche unkrautfrei zu halten. Der wüchsige Dauerblüher ist winterhart und kommt ohne jeden Winterschutz aus. Die Staude wird im Winter bräunlich. Im Frühjahr, ab März/April, sobald die Frostperiode hinter uns liegt, recht man mit einem Rechen das vertrocknete Laub vorsichtig ab. Der neue, frische Austrieb kommt dann bei wärmeren Temperaturen und der grüne Teppich ist wieder da.

 

Welche Verwendung hat Isotoma Blue Foot®?

Isotoma Blue Foot® ist ein prima Bodendecker. Schnell bildet die Staude dichte, blühende Teppiche. Die kriechende Polsterpflanze mag frische, nährstoffreiche Böden in voller Sonne oder an einem halbschattigen Platz. Die Pflanze ist begehbar, allerdings sollte man sie nicht auf originären Laufwegen nutzen. Isotoma ist für Steingarten & Rabatten-Ränder ein optisches Highlight und kann aufgrund der ausgezeichneten Trittfestigkeit und Pflegeleichtigkeit auch als Rasenersatz verwendet werden. Die aus Neuseeland stammende Isotoma, auch blauer oder weißer Bubikopf genannt, wächst in dichten Matten und schmückt sich zur Blütezeit von Juni bis August mit reizenden kleinen Blüten, die leicht gestielt über dem Laub sitzen.

 

Die Wachstumsphasen der Isotoma

                                                 

         nach dem Setzen                                                          nach dem Setzen                                                            im Sommer

 

                                                

           nach dem Winter                                                         nach dem Winter                                             Ende Frühjahr im nächsten Jahr

nach oben