Zurück

Canna Pflege

Inhaltsverzeichnis

 

Wie wird Canna richtig gepflanzt?

Die Gattung Canna besteht aus 20 Arten, von denen das Indische Blumenrohr (Canna indica) die beliebteste Zierpflanze ist. Canna stammen aus den tropischen und subtropischen Gebieten Zentral- und Südamerikas. Sie werden, je nach Art, bis zu 5 m hoch. Die Canna kann sowohl in Pflanzkübeln auf dem Balkon oder der Terrasse, als auch ins Beet im Garten gepflanzt werden. Bei einer Kübelpflanzung können die Rhizome ab Ende Februar an einem hellen und warmen Ort (Gewächshaus oder Wintergarten) vorgezogen werden und ins Freie umziehen, sobald kein Frost mehr zu erwarten ist. Die Pflanzung im Freiland sollte erst ab Ende Mai erfolgen, dazu die Rhizome im Abstand von 50 bis 100 cm in die Erde legen und nach dem Austrieb täglich gießen. An den Boden stellt die Canna kaum Ansprüche, nur durchlässig und humos sollte er sein. Canna lieben einen sonnigen, warmen und windgeschützten Standort. Sind sie, z.B. auf dem Balkon, von oben gegen Regen geschützt, halten sich die Blüten länger.

 

Wie pflegt man die Canna?

Gewässert wird erst, wenn die Rhizome (Knollen) Blätter gebildet haben. Ab dann werden die Pflanzen regelmäßig gegossen. Achten Sie beim Gießen darauf, dass keine Staunässe entsteht. Von Ende Mai bis einschließlich September werden die Pflanzen einmal im Monat mit einem NPK-Dünger gedüngt. Für eine lange Blütezeit sollten Sie die verwelkten Blüten abschneiden, das regt die Bildung neuer Blütentriebe an.

Wie wird die Canna überwintert?

Canna-Pflege ist auch vor dem Winter notwendig. Vor dem ersten Frost wird die Canna-Pflanze bis zum Erdboden zurückgeschnitten. Ist sie im Freiland gepflanzt, wird die Knolle ausgegraben, von der anhaftenden Erde befreit und in etwas Blumenerde in Kisten im Haus gelagert. Befindet sich die Pflanze in einem Kübel, wird dieser auch ins Haus geholt. Der Winterstandort sollte kühl und frostfrei sein (5-10° C). Gegossen wird im Winter nur so viel, dass die Knollen nicht vollkommen austrocknen.

 

Welche Verwendung haben Cannas?

Mit ihren imposanten Blüten in tropischen Farben sorgt die Canna vom Sommer bis in den Herbst für leuchtende Akzente im Garten, auf Balkon & Terrasse. In Einzelstellung kommt der prächtige Wuchs und die fabenfrohe Blütenpracht hervorragend zur Geltung, aber auch in Gruppen gepflanzt verbreitet die Canna ein ganz besonderes Flair! An der Terrasse, am Teichrand, im Vorgarten oder im Innenhof ziehen die exotisch aussehenden Cannas garantiert die Aufmerksamkeit auf sich. Das Indische Blumenrohr ist eine sehr beliebte Sommerblume, die bereits seit Jahrhunderten Gärten und Parks schmückt. Wie Dahlien und Gladiolen treibt sie Jahr für Jahr aus Knollen aus und stellt ihre exotische Blütenfülle zur Schau.

Passend dazu...

Canna 'Durban'
Canna 'Durban'1 Knolle
4,44 €
Canna 'Cleopatra'
Canna 'Cleopatra'3 Knollen
7,99 €
Deutschland TEST - Bester Online-Shop