Zurück

Miniermotte bekämpfen (an Thuja)

Beschreibung und Schadbild der Miniermotte

Die befallenen Schuppenzweige der Lebensbäume färben sich von der Spitze her zunächst braun-gelb, dann werden Lebensbäume, Thujen und Koniferen braun. Sie trocknen aus. Im Inneren sind Fraßgänge (Minen) zu erkennen. In diesen sind, etwa bis Ende Mai, bis 3 mm lange Räupchen oder Puppen zu finden. Um Ihre Pflanzen zu schützen, sollten Sie die Miniermotte an Lebensbäumen (Thujen) bekämpfen.

Bekämpfung der Miniermotte an Thuja

Zur Bekämpfung der Miniermotte sollten die gefährdeten Pflanzen ab Ende Juni mit den empfohlenen Produkten behandelt werden.

Anwendungszeitraum

Juni bis Juli

Mittel gegen Miniermotte an Thuja:

nach oben