Buchsbaumzünsler bekämpfen – so stoppen Sie den Raupenfraß

Hierzulande ist Buchsbaum eine sehr beliebte Pflanze, die sich in vielen Gärten einzeln stehend oder in Heckenform finden lässt. In Form geschnitten bietet Buchs einen tollen Anblick, doch die Schönheit wird durch Schädlinge wie den Buchsbaumzünsler gefährdet.

Der ursprünglich aus China stammende Buchsbaumzünsler ist seit einigen Jahren ein ungeliebter Gast in Gärten. Bei den Hobbygärtnern wird er gefürchtet, da er Buchsbäume in kurzer Zeit vollständig zerstören kann. Um seinen Buchs zu schützen, ist es daher enorm wichtig einen Befall frühzeitig zu erkennen und den Schädling zu bekämpfen, bevor er größere Schäden anrichten kann.

Buchsbaumzünsler erkennen

Um den Befall Ihres Buchsbaums frühzeitig zu erkennen, sollten Sie Ihren Buchs regelmäßig nach gelblich bis grünen Raupen absuchen und diese entfernen. Äußerlich ist der Befall oft nicht zu erkennen, da der Buchsbaumzünsler seine Eier meist im inneren des Buches ablegt. Die geschlüpften Raupen beginnen dann ab Mitte März damit den Buchsbaum von innen zu fressen.

Eine frühzeitige Erkennung und Bekämpfung ist wichtig, da die Pflanzteile oberhalb der Fraßstellen der Buchsbaumzünsler absterben. Werden die Schäden äußerlich sichtbar, ist der Buchs schon stark geschädigt. Aus diesem Grund ist das reine Absammeln der Raupen auf Dauer nicht ausreichend.

Buchsbaumzünsler Bekämpfungsmittel

Eine wichtige Maßnahme, um den Buchsbaumzünsler effektiv entgegen zu wirken, ist Pflanzenschutzmittel einzusetzen. Diese stoppen den Raupenfraß und dringen auch an nicht sichtbare und tiefe Stellen vor. Damit können Sie den Buchsbaumzünsler auch an schwierigen Stellen bekämpfen. Ein bewehrtes Pflanzenschutzmittel ist hierbei Bio-Schädlingsfrei Neem, ein Insektizd mit dem Wirkstoff des Neem-Baumes. Dieses Mittel erfasst sicher Insekten und Minierlarven auch ohne direktes Ansprühen. Und es ist auch noch umweltbewusst, da der Insektizd aus nachwachsenden Rohstoffen besteht.

Achten Sie bei der Wahl von Insektiziden auf natürliche Wirkstoffe, denn Neonikotinoide und Pyrethroide stehen unter dem Verdacht am Bienensterben schuld zu sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (13 votes cast)
Buchsbaumzünsler bekämpfen – so stoppen Sie den Raupenfraß, 4.3 out of 5 based on 13 ratings