Großer Staudengarten

 
 
Großer Staudengarten
Großer Staudengarten

Großer Staudengarten

Der winterharte, große Staudengarten begeistert Jahr für Jahr mit seiner Blütenfülle. Die fachmännisch ausgesuchten Sorten passen perfekt zueinander und ergeben bei der Gartengestaltung zusammen gepflanzt ein wunderschönes Staudenbeet. Besonders blühfreudig und robust sind die winterharten Stauden den ganzen Sommer bis zum Herbst eine Freude!

Der große Staudengarten umfasst 14 kräftige Stauden, von jeder Sorte 1 Staude: Schafgarbe "gelb", Edelrittersporn, Witwenblume, Gartenlupine, Frauenmantel, Schleierkraut, Kissenaster, Freilandgloxinie, Prachtspiere, Fingerkraut, Mauerpfeffer, Roter Thymian, Thymian und bunte Margerite.

Die Blütezeit des großen Staudengartens ist von Mai bis Oktober. Die winterharten, mehrjährigen Stauden lieben einen sonnigen Standort.Der Pflegeaufwand ist beim großen Staudengarten gering & der Wasserbedarf gering bis mittel.

Art.-Nr.: 1002100

Liefergröße: 7x7 cm-Topf

'Großer Staudengarten' Pflege-Tipps

Großer Staudengarten

 
Blütezeit
Mai-Oktober
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
40-50 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Lupine, Freilandgloxine, Mauerpfeffer und Rittersporn: Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Großer Staudengarten

aus 66679 Losheim am See schrieb am :

Es sind immer noch -minusgrade in der Nacht gemeldet. Soll ich mit der Pflanzung des großen Staudenbeetes warten? Oder kann es gesetzt werden? Der Boden ist frostfrei, aber durch den fehlenden Regen sehr trocken.

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem. Sie sollten die Pflanzen gut einschlämmen. Wird es nochmals frostig, einfach die jungen Triebe mit z.B. Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Pforzheim schrieb am :

Sind die Stauden auch als Grabbepflazung zu nutzen

Antwort von Baldur:

Da einige Stauden bis 1 m Wuchshöhe erreichen, sind diese für eine Grabbepflanzung vielleicht etwas hoch.

aus Poing schrieb am :

Was würde passieren, wenn man den Staudengarten in den Schatten/Halbschatten anpflanzt? Bleiben die Stauden eher klein oder gehen sie ein?? Was wäre dann ein passendes Ensemble in Ihrem Angebot für so einen Bereich?

Antwort von Baldur:

Im Schatten wachsen die Pflanzen schlechter und kommen werden auch weniger bis gar nicht blühen. Für einen schattigen Standort ist z.B. Art. 1694 sehr gut geeignet.

aus Altlandsberg schrieb am :

Hallo! Das sieht zusammen ganz toll aus - meinen Sie, dass dieser Staudengarten auch in einem haben Weinfass (ca 90 cm Durchmesser) auf der Südterrasse gut aufgehoben ist?

Antwort von Baldur:

Die Idee ist nicht schlecht, doch mit der Zeit wird es für alle Pflanzen zu eng werden.

aus Kiefersfelfden schrieb am :

Hallo liebes Team , Kann ich den staudengarten auch in Stein Rabatten Pflanzen . Wurzeln sie arg habe nicht viel platz in den Rabatten . teilweise lang sonne und dann halb sonne .kann ich sie gleich pflanzen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung in einen Steingarten ist bei ausreichender Bewässerung möglich. Das Erdreich sollte mindestens 20 cm tief sein, damit die Pflanzen gut anwachsen können. Sie können diese bereits pflanzen.

aus Hollabrunn schrieb am :

Besteht die Möglichkeit den großen Staudengarten auch ohne giftige Stauden für Hunde zu bestellen? Können diese eventuell durch andere Stauden ersetzt werden?

Antwort von Baldur:

Die Abgabe kann nur in der angegebenen Sortierung erfolgen.

aus Schechen schrieb am :

Ich habe einige Stauden Jungpflanzen bekommen. Sie sind ja noch ziemlich mickrig. Werden sie dieses Jahr noch blühen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie schon pflanzen darf, denn in den nächsten Tagen soll nochmal Frost kommen? Schadet es ihnen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Stauden, welche sich im Herbst einziehen und erst um diese Jahreszeit wieder austreiben. Sie können vereinzelt mit Blüten rechnen. Bitte nur pflanzen, wenn der Boden frostfrei ist.

aus Enger schrieb am :

Guten Tag, für wieviel qm reicht die Menge an Pflanzen? Wieviel Knollen werden für ca. 20 qm gebraucht? Mit freundlichen Grüßen Andreas

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für ca. 5-6 m².

aus Koblenz schrieb am :

Die Pflanzen sind alle top gewachsen. Im ersten Jahr schon eine tolle Farbenvielfalt. Kann man den Thymian als Gewürz benutzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind zum Verzehr geeignet.

aus berlin schrieb am :

liebes baldur team wachsen diese stauden kompackt oder wuchern sie sehr? vielen dank

Antwort von Baldur:

Das Wuchsverhalten ist unterschiedlich, z.B. Margeriten wachsen sehr kompakt, Thymian dagegen ist ein Bodendecker.

aus Potsdam schrieb am :

Kann ich den Staudenmix auch jetzt im September noch pflanzen oder sollte ich zwecks Winter bis zum Frühjahr warten? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen sehr gut im September pflanzen. Der Boden ist dann wieder feucht und noch ausreichend erwärmt, so dass den Pflanzen das Anwachsen erleichtert wird. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus 86415 Mering schrieb am :

Seit wann ist der Frauenmantel giftig? Schon vor und während des Krieges sammelten wir in den Bergen Frauen- und Silbermantel zum Tee, da gabs diese Pflanzen noch nicht in den Gärten.

Antwort von Baldur:

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Eintrag korrigiert.

aus Kassel schrieb am :

Welchen Boden bzw. welche Blumenerde benötigen diese Pflanzen? Gerne mit Angabe einer Produktempfehlung/ Art. Nr. .. Ist Dünger für Grünpflanzen oder Blühpflanzen geeignet? Im Voraus besten Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in jedem nährstoffreichen, durchlässigen Gartenboden oder auch in Blumenerde. Wir empfehlen Dünger für Blühstauden z.B. Art. 873.

aus Altishofen schrieb am :

Muss ich die Stauden für den Winter zurückschneiden oder einfach so lassen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den oberirdischen Teil als Winterschutz stehen zu lassen und erst im Frühjahr einzukürzen.

aus xxx schrieb am :

Sind auch Stauden dabei, die giftig sind?

Antwort von Baldur:

Das Beet beinhaltet teilweise giftige Pflanzen, wie z.B. Lupinen.

aus Wandlitz schrieb am :

wann kann man den großen Staudengarten einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können die Stauden bis November gepflanzt werden.

aus xxx schrieb am :

wie hoch werden die Pflanzen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Margerite 80 cm; Thymian 15 cm; Mauerpf. 10 cm; Thymian 15 cm; Fingerkraut 15 cm; Kissenaster 10 cm; Schleierkraut 80 cm; Gloxinie 60 cm; Prachtspiere 80 cm; Goldrute 180 cm; Gartenlupine 100 cm; Witwenblume 80 cm; Edelrittersporn 80 cm; Schafgarbe 100 cm

aus Rangsdorf schrieb am :

Wieviel Fläche braucht der grosse Staudengarten? gibt es eine genaue Pflanzübersicht und wie hoch werden die Pflanzen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 6-8 m², ein Pflanzplan liegt bei.

aus Seon schrieb am :

Wie gross sind sie wenn man sie bekommt?

Antwort von Baldur:

Liefergröße: 7x7 cm-Topf, die Pflanzen sind bereits teilweise zurückgeschnitten.

aus Bremen schrieb am :

Bis wann kann mann die Großer Staudengarten einpflanzen.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bis November möglich, solange der Boden frostfrei ist.

14% RABATT!
Packung
14 Pflanzen
alter Preis
19,95 €
 
16,99 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben