Teppichphlox 'Emerald Pink'

 
Teppichphlox 'Emerald Pink'
Teppichphlox 'Emerald Pink'

Teppichphlox 'Emerald Pink'

Der Teppichphlox Emerald Pink ist ein immergrüner, bodendeckender Phlox, dessen pinkfarbene Blüten herrlich duften! Es genügen ein paar Pflanzen, die sich zügig zu einem Teppich vereinen und ein prima Bild abgeben! Der pflegeleichte, robuste und winterharte Teppichphlox (Phlox subulata) ist ideal für sonnige Steingärten oder Terrassen, wo die blütenbedeckten Polster Steine und Mauern erobern.

Die Blütezeit vom Teppichphlox Emerald Pink ist im Frühling. Die winterharten, mehrjährigen Stauden dieses Bodendeckers werden 10 cm hoch, sie lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort & sollten in einem Abstand 15-20 cm eingepflanzt werden.                                                                                                    Der Pflegeaufwand & der Wasserbedarf beim Teppichphlox Emerald Pink sind gering. Der Phlox, auch Polsterphlox oder Flammenblume, eignet sich gut als winterharter Bodendecker, denn er breitet sich schnell in der Fläche aus & bleibt auch im Winter grün. Zum Vermehren kann er während seiner Ruhephase im Spätherbst bzw. im zeitigen Frühjahr einfach geteilt & direkt wieder an der gewünschten Stelle im Garten eingepflanzt werden. (Phlox subulata)

Art.-Nr.: 3639

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Phlox' Pflege-Tipps

Teppichphlox 'Emerald Pink'

 
Blütezeit
Frühling
 
Wuchshöhe
10 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
15-20 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Teppichphlox 'Emerald Pink'

aus Wuppertal schrieb am :

hallo würde mir gerne diese pflanze für den vorgarten zulegen aber leider bzw. zum glück ist da den ganzen tag die sonne, ist sie dafür geeignet????????

Antwort von Baldur:

Der Platz wird den Pflanzen gefallen.

aus Wittstock schrieb am :

habe meine Pflanzen im Mai 2013 gepflanzt und jedes Jahr hat sich der Umfang verdreifacht und sie Blühen in einer Pracht, die ich nicht vermutet hätte, super

aus Netphen schrieb am :

Habe 2014 mit 5 Pflanzen angefangen und zwischenzeitlich einen Teppich von 10 qm, einfach toll. Ich würde den Phlox nun gerne teilen und neu einpflanzen, welches ist die beste Zeit dafür.

Antwort von Baldur:

Teilen lassen die Pflanzen sich während ihrer Ruhephase im Spätherbst bzw. im zeitigen Frühjahr.

aus Hannover schrieb am :

Wir möchten unser Reihenhaus Vorbeet ( Halbschatten) mit dem Teppich verschönern! Sind die Pflanzen für Vögel, Nachbarskatzen und Hunde giftig der Weg vor dem Beet ist ein Gemeinschaftsweg oder welchen Boden Decker können sie empfählen.Danke!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere giftig. Alternativ können wir Ihnen Art. 2782 als ungiftigen Bodendecker vorschlagen.

aus Heilbronn schrieb am :

Wie viele Pflanzen muss man setzen, um einen Teppich wie abgebildet zu erhalten? Wie lange dauert es?

Antwort von Baldur:

Damit die Fläche in ca. 2 Jahren, wie auf der Abbildung, bewachsen ist, empfehlen wir 5-6 Pflanzen.

aus Pegnitz schrieb am :

Kann man den Teppichphlox auch als Lückenfüller zwischen Sonnenhut, Türkenbundlilie und Lampenputzergras einsetzen, oder wird er diese Leitstauden zurückdrängen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist die gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus Grafenau schrieb am :

Ich habe den Phlox 2014 gepflanzt und bin sehr positiv überrascht, wie gut er sich in den 1,5 Jahre entwickelt hat! Aktuell blüht er zwar noch nicht, aber es sich schon sehr viele Knospen zu sehen.

aus Zeithain schrieb am :

Ich suche einen Bodendecker, der immergrün, winterhart ist und im Frühjahr die Frühlingsblüher durchlässt. Würde ich mit dieser Pflanze richtig liegen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und immergrün, nur die Frühjahrsblüher werden es mit der Zeit etwas schwer haben durchzutreiben.

aus Glis schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte den Phlox an einem Hang pflanzen. Muss ich den Rasen abtragen, wo der Phlox wachsen soll oder kann ich die Pflanzen einfach setzen und er verdrängt den Rasen?

Antwort von Baldur:

Bitte den Rasen vor der Pflanzung vollständig entfernen.

aus Baden-Baden schrieb am :

Super schnellwachsende Pflanze,leider piekst es leicht und mein Hund meidet den Garten. muß ein neuen sonnigen Platz finden. wie kann ich den Teppichphlox ausgraben und vermehren ? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lassen sich leicht durch Teilung vermehren. Beim Ausgraben bitte darauf achten, dass die Wurzeln nicht zu stark beschädigt werden.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo, Kann ich den Teppichphlox auch als Bodendecker unter Rosenstauden Pflanzen? Oder verträgt er sich nicht mit Rosen?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Versorgung gewährleistet, ist eine Unterpflanzung kein Problem.

aus Goldach schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Etwas läuft wohl schief. 2 Phlox und 1 Blaukissen im 35cm Kübel an sonnigem Standort. Phlox wächst mässig, das Grün wird braun, Blüten fehlen gänzlich. Boden wird leicht feucht gehalten, ohne Staunässe. Was tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen blühen im Frühling, so dass die Blütezeit einfach vorbei ist. Bitte achten Sie darauf, dass der Boden immer leicht feucht ist und keine Staunässe entsteht. Vermeiden Sie einen vollsonnigen Standort.

aus münchen schrieb am :

Ich finde den pinken phlox super schön, leider habe ich nur einen Balkon. Kann ich ihn dort auch anpflanzen oder ist er nur fürs Freiland geeignet? Und wenn ja, worauf muss ich achten? Danke & Gruß, Franzi

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Kübel o.ä. ist möglich, die Pflanzen wachsen dann leicht überhängend. Bitte achten Sie auf ausreichend Winterschutz.

aus Brieselang schrieb am :

Ich habe schon einige Sorten Polsterphlox gepflanzt, aber diese Sorte ist die schönste. Die Blüten haben ein kräftiges Pink und sind im Vergleich zu anderen Sorten viel größer. Wunderschön! Vielen Dank!

aus bern schrieb am :

Habe eine lange Eibenhecke, wobei ich den freien Abstand zu den Gartenplatten (ca. 15-20 cm) mit (wenn möglich mit pinken) Bodendecker bepflanzen möchte. Dies zur Unkrautbekämpfung aber auch zur Deko. Was empfehlen Sie mir?

Antwort von Baldur:

Diese Pflanzen können Sie sehr gut einpflanzen.

aus Saalfeld / Saale schrieb am :

Habe 2014 die Teppichphlox Pflanzen gepflanzt, und dieses Jahr blüht nur noch eine die anderen sind alle verwelkt.Was habe ich verkehrt gemacht? Könnten Sie mir einen Tipp geben für die nächste Bepflanzung! Welche Sorte kann noch dazu gepfl. werden.

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie die Wurzeln, ob event. ein Schädling diese beschädigt hat. Ein Rückschnitt kann helfen, den Neuaustrieb anzuregen. Sie können sehr gut weiteren Teppichphlox z.B. Art. 1579 dazu pflanzen.

aus Fronhausen schrieb am :

Hallo, kann ich Teppichphlox unter Obstbäume setzen?

Antwort von Baldur:

Damit keine Konkurrenz bezüglich der Wasser- und Nährstoffversorgung entsteht, empfehlen wir, den Wurzelbereich nicht zu bepflanzen.

aus neufahrn bei Freising schrieb am :

Liebes Baldurteam kann ich den Teppichphlox mit Hortensiendünger düngen?

Antwort von Baldur:

Eine Düngung ist möglich, die Farbe der Phloxblüten wird sich dadurch nicht ändern.

aus Westensee schrieb am :

Ist die Pflanze für Katzen giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere giftig.

aus Klanxbüll schrieb am :

Hallo, wieviel Pflanzen brauche ich bei einer Grabgröße 1.20x1,00.

Antwort von Baldur:

5-6 Pflanzen sind ausreichend.

aus 41468 Neuss schrieb am :

Kann ich die Pflanze im Beet irgendwie "begrenzen"? Ich habe ca. 1qm dafür zur Verfügung und möchte verhindern, dass sie sich grenzenlos ausbreitet....

Antwort von Baldur:

Es gibt im Handel (leider nicht bei uns) Beetbegrenzungen aus Stein, Holz oder Kunststoff. Mit diesen können Sie kleine Flächen sehr gut eingrenzen.

aus Aschaffenburg schrieb am :

Hallo, ich brauche eine Wurzelbeschattung für Kletterpflanzen in großen Kästen. Ist der Phlox dafür geeignet? Danke & Gruß

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Grafschaft Bentheim schrieb am :

Hallo. Kann man den Teppichphlox auch in Flies setzen, oder breitet er sich nur ohne Barriere aus? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt für ihre Verbreitung Bodenkontakt und wird sich auf Vlies nur schlecht ausbreiten.

aus Hamburg schrieb am :

Ich möchte den Teppichphlox in eine Fläche pflanzen, die jetzt noch mit Rindenmulch bedeckt ist. Gibt es nach entfernen des Rindenmulchs noch Probleme mit möglichen Reststoffen für den Wuchs des Phlox?

Antwort von Baldur:

Rindenmulch entzieht der Erde Stickstoff. Wenn Sie hier mit einem geeigneten Dünger gegenwirken, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Kalkar schrieb am :

Guten Tag, unsere Pflanzen haben sich sehr gut verbreitet, bekommen jetzt allerdings vereinzelt braune Stellen. Woran kann das liegen? Zu nass gehalten? Danke im Voraus für die Antwort

Antwort von Baldur:

Es kann schon ein Zeichen von zuviel Nässe sein. Bitte achten Sie auf einen gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort. Staunässe bitte unbedingt vermeiden.

aus Bern schrieb am :

Guten Tag! Empfehlen Sie Teppichphlox als Beetbegrenzung? In welchem Abstand würden Sie ihn pflanzen? Und, haben Sie ihn auch in weiss? Vielen herzlichen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können auch gut als Begrenzung gepflanzt werden. Wir empfehlen 20 cm je Pflanze. In der Farbe "weiß" führen wir diese leider nicht.

aus Bornheim schrieb am :

Die Waren sind zwar noch nicht eingetroffen, wollte ich Sie aber jetzt schon fragen, ob Phlox subulata mit japanischem Ahorn verträglich ist? Vielen dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, den Wurzelbereich der Ahornpflanze frei zu lassen, damit diese ausreichend Nährstoffe und Feuchtigkeit aufnehmen kann.

aus Waakirchen schrieb am :

ist die Pflanze für Haustiere giftig

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere giftig.

aus Bockhorn schrieb am :

Habe den Phlox letztes Jahr im September eingeplanzt,hat sich bereits auch ein wenig verbreitet und ist grün. Leider kommen keine Blüten und es sieht auch nicht danach aus, dass welche kommen? Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Die Pfanze muss sich erst vollkommen verwurzeln. Es kann durchaus sein, dass die Kraft für die Blütenbildung nicht mehr ausreicht und die Blüten erst im 2. Standjahr erscheinen.

aus München schrieb am :

Da Clematis im Kübel einen schattigen Fuß haben sollen, suche ich die passende Polsterstaude. Würde sich dieser Teppich-Phlox dafür eigenen? Oder welchen Bodendecker würden Sie empfehlen in Harmonie mit der Clematis?

Antwort von Baldur:

Der Teppichphlox ist dafür gut geeignet.

aus Horsmar schrieb am :

Kann ich den Teppichphlox zurückschneiden ? Danke für die Antwort. Die Pflanzen sind gut angewachsen, haben aber ein paar trockene Ausläufer nach dem "Winter" bekommen.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen sehr gut zurückschneiden.

aus hilden schrieb am :

verbreiten sie sich selber ? wenn ja dauert dies lange ? lg

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Bodendecker. Bei einer Pflanzung von 5 Pflanzen auf 1m² wird die Fläche in ca. 2 Jahren bewachsen sein.

aus 56414 Bilkheim schrieb am :

Vielen Dank für die schönen Pflanzen. Suche Bodendecker die nicht geschnitten werden müssen, schneckenfrassfest sind u. winterfest bei minus 10Grad sind. Also sehr pflegeleicht sind

Antwort von Baldur:

Für die gewünschten Bedingungen sind Teppich-Phlox-Pflanzen sehr gut geeignet.

aus Wien schrieb am :

Hallo. Wieviele dieser Pflanzen benoetige ich fuer einen qm? Und wie tief sollte der Boden sein? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 5 Pflanzen je m². Die Pflanzen benötigen ca. 15-20 cm Erdreich.

aus Langerwehe schrieb am :

Kann ich diesen Bodendecker auch zwischen meine Rosen pflanzen? Oder zwischen meine Beerensträucher?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Nährstoffversorgung kein Problem.

aus Ühlingen-Birkendorf schrieb am :

Hallo, meine Frage ist dieser Teppichphlox 'Emerald Pink' oder auch der Isotoma "Blue Foot" für Kinder giftig ??? Ich möchte ihn in unserem Familiengarten gerne pflanzen!!

Antwort von Baldur:

Laut unseren Informationen sind die Pflanzen ungiftig. Bitte beachten Sie, dass durch die Blüten Insekten (Bienen etc.) angelockt werden.

aus Weißenfels schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Ich habe da mal eine frage, würden Sie mir den Teppichphlox 'Emerald Pink' als Bodendecker für eine Grabstelle empfehlen?? Liebe grüße

Antwort von Baldur:

Teppichphlox ist sehr pflegeleicht, benötigt wenig Wasser, blüht sehr üppig und ist auch im Winter grün. Eine Grabbepflanzung ist sehr gut möglich.

aus Mainz schrieb am :

Kann ich diesen Teppichphlox mit Lippia Summer Pearls kombinieren?

Antwort von Baldur:

Lippia Pflanzen sind sehr wuchsfreudig. Es kann durchaus sein, dass die Phloxpflanzen darunter leiden.

aus bad-ems schrieb am :

Liebes Baldur Team ! Habe letztes Jahr bei ihnen Lupia Summerperls gekauft und bin sehr zufrieden, würde dieses jahr gerne Tepichphlox Emerald Pink kaufen , kann ich das Beet nach entfernen des Unkrauts mit Rindenmulch bedecken ca.5 Zentimeter.

Antwort von Baldur:

Phloxpflanzen benötigen Bodenkontakt für ihre Entwicklung und werden den Rindenmulch nicht überwachsen.

aus Norderstedt schrieb am :

Hallo, ich möchte mein Blumenbeet neu gestalten und bleibe immer wieder bei den Teppich-Phlox hängen. Ich leider aber an Migräne und bin sehr geruchsempfindlich. Können Sie mir Teppich-Phlox empfehlen, die nicht duften?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich hierbei um keinen ausgesprochenen Duft-Phlox. Die Pflanzen verströmen nur einen leichten Eigengeruch, welcher unterschiedlich wahrgenommen wird. Völlig duftfreie Phloxsorten sind uns nicht bekannt.

Packung
3 Pflanzen
 
6,95 €
ab 2 Pack.
6,66 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben