1. Start>
  2. Obst>
  3. Obstbäume>
  4. Apfelbaum>
  5. Säulen-Apfel 'Red River®'

Säulen-Apfel 'Red River®'


Der Säulenapfel Red River® gehört zu der neuen Säulenapfel-Generation, die auch in kleinen Gärten und auf Balkonen & Terrassen Furore macht! Denn die neue Säulenapfel-Rarität wächst im Beet & Kübel schön schlank und säulenförmig. Der Säulenapfel Red River® (Malus domestica) ist robust gegen Mehltau, Schorf & Spätfröste & dadurch sehr reich tragend! Intensive Fruchtfärbung, mild-würzig süß, knackig in echter Tafel-Apfel-Qualität! TOP-Qualität im großen 3-Liter-Topf!

Der Säulenapfel Red River® wird ca. 2 bis 3,5 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60-80 cm betragen. Von August bis September ist die Erntezeit für die leckeren Äpfel.

Der Pflegeaufwand ist gering, ein Rückschnitt ist nur bei zu langen Seitentrieben notwendig, dann werden Mitte/Ende Juni alle Seitentriebe auf 2-3 Augen eingekürzt. (Malus domestica)

Art.-Nr.: 4715
Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 80-100 cm hoch

'Säulenobst' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
2-3,5 m
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
60-80 cm
Erntezeit
August-September
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Säulen-Apfel 'Red River®'
 
 

Säulen-Apfel 'Red River®' - Bilder

  • Säulen-Apfel 'Red River®'

Meinungen unserer KundenSäulen-Apfel 'Red River®'

Miriam H. aus Landau schrieb am 16.04.2014:

2012 gekauft noch nichts geerntet.

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Bitte im Juni/Juli die Seitentriebe auf 2/3 einkürzen, damit sich hier das Fruchtholz entwickelt.

Markus W. aus Mutlangen schrieb am 08.04.2014:

Der Baum hatte im ersten Standjahr bereits 4 wunderschöne Äpfel. Der Geschmack ist super. Ich kann die Sorte nur empfehlen.

Walter M. aus 3457 Wasen i/E schrieb am 24.03.2014:

Hallo von den Apfelsorten die ihr habt sind diese Apfel lagerfähig

Antwort von Baldur:

Diesen Apfel können Sie von September - November lagern. Eine sehr gute Lagerfähigheit hat die Sorte "Braeburn" Art. 4787 von Anfang Oktober bis Februar.

Christian K. aus Hagen schrieb am 12.02.2014:

Ich würde mir gerne den Red River und den Braeburn in Säulenform für meinen Südbalkon (ab mittags Sonne) kaufen. Bis oben (Balkondecke des Nachbarn) sind es etwa 2,50m. Was ist wenn der Red River oben angekommen ist? Können sich die beiden befruchten

Antwort von Baldur:

Hat die Säule die gewünschte Wuchshöhe erreicht, kann diese problemlos eingekürzt werden. Beide Sorten können sich gegenseitig befruchten.

Simone J. aus Dürkheim schrieb am 04.02.2014:

Habe den Säulenapfel letztes Jahr im Sommer gepflanzt. Jetzt heißt es, dass mit der Frucht ab dem 3.Standjahr gerechnet werden kann. Nur wie alt ist die Pflanze bei Lieferung oder zählt die Zeit ab Pflanzung im Garten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine 2jährige Pflanze. 3. Standjahr bedeutet, dass die Pflanze 3 Jahre bereits bei Ihnen im Garten stehen muss.

Stefan W. aus Sinntal schrieb am 28.10.2013:

Guten Tag, ich möchte mir ein bisschen Säulenobst anschaffen unter anderem den Apfel Red River. Wie ich jetzt nachgelesen habe, muss man das Säulenobst in Kübeln vor Frost schützen? Oder nur im ersten Jahr?

Antwort von Baldur:

Bei einer Kübelbepflanzung sollte dieser generell im Winter gegen durchfrierende Nässe geschützt werden.

André M. aus Wedel schrieb am 15.10.2013:

kann ich den red river auf dem balkon überwintern lassen wenn ich im november kaufe und wenn ja wie muß er geschützt werden. meine erste lieferung war super.mfg bakterie2

Antwort von Baldur:

Bei einer Pflanzung in einen Kübel, diesen bitte gut vor Frost schützen (z.B. auf Styropor stellen und mit Jute ummanteln). An frostfreien Tagen das Wässern bitte nicht vergessen.

Esther S. aus Horw schrieb am 30.08.2013:

ich möchte apfelbäume in töpfen. Fragen: ist bei dieser sorte als befruchter der braeburn möglich? Standort: ab mittag bis ca 16.30 uhr besonnt, danach kommt ein eher frischer abwind vom berg. Ist das ein problem? Danke für die antwort

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Braeburn" ist sehr gut geeignet. An einem windigen Standort sollten Sie die Säule mit einem Pflanzpfahl stabilisieren.

Paula B. aus Frankfurt Oder schrieb am 26.08.2013:

Guten Tag, wann soll man Säulen Obstbaume pflanzen?? welche Monat ist das am besten?? danke:-)

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen im Herbst noch sehr gut bis November pflanzen (solange der Boden frostfrei ist)

K. W. aus Langenfeld schrieb am 05.08.2013:

Hallo, ich hab gleich mal zwei Fragen. 1. Kann ich den Red River als Befruchter für den Braeburn nehmen, oder währe der Golden Delicious besser geeignet. 2. kann ich jetzt noch pflanzen oder sollte ich bis zum Herbst warten. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Es sind beide Sorten sehr gut geeignet. Die Sorte Golden Delicious eignet sich desweiteren noch als Befruchter für mehrere andere Apfelsorten.

Brigitte P. aus Kaiserslautern schrieb am 08.07.2013:

Hallo! Wir haben den Säulenapfel "Red River" von Ihnen erhalten. Er hatte bereits bei Anlieferung 4 kleine Früchte. Wir haben ihn täglich gewässert, trotzdem sind alle Äpfel abgefallen. Was haben wir falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

In der Regel trägt die Pflanze ab dem 3. Standjahr. Es kann einfach sein, dass die Pflanze noch zu jung ist, um die Früchte zu ernähren und diese somit abgeworfen wurden.

Vanessa R. aus Geisenheim schrieb am 04.07.2013:

Hallo, mein Red River hatte bei Lieferung Mitte Juni zwei kleine Äpfelchen. Diese hat er aber jetzt leider abgeworfen. Er steht im 45 cm Kübel auf der Terasse wind- u. regengeschützt. Was kann ich tun, damit das nächstes Jahr nicht wieder passiert?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf ausreichend feuchte Erde, da die Pflanze bei Trockenheit die Fruchtansätze bzw. Früchte abwirft.

Nicole S. aus Schaffhausen schrieb am 28.05.2013:

Liebes Baldur-Team, ich haben letzten Herbst diesen Säulen-Apfel gesetzt. Trotz langer kälte hat er jetzt viele Blüten und ich hoffe, dass der Ertrag genau so gut sein wird.

Wibke G. aus hamburg schrieb am 12.05.2013:

hallo ich habe einen Braeburn und einen Boskoop und würde gern noch einen Redriver pflanzen Befruchtet der braeburn/boskoop den Redriver zusätzlich so das der ertrag höher wird??? bitte um kurze rückmeldung

Antwort von Baldur:

Ja, durch eine andere Befruchtersorte fällt der Fruchtertrag höher aus.

Gabi T. aus berlin schrieb am 07.05.2013:

liebes baldurteam,wenn die säule zu hoch wird kann man sie einkürzen o.treibt sie dann neu aus,in was für topfgröße pflanze ich u.mit was für erde brauche ich,man sollte ihn gut einschlemmen,was ist damit gemeint u.was nimmt man fürs einschlemmen

Antwort von Baldur:

Nicht einkürzen, da die Säulenform verloren geht. Ein Topf mit ca. 40 cm ist ausreichend. Die Pflanzen bevorzugen lehmhaltigen Gartenboden, alternativ Pflanzerde. Einschlämmen= sehr gut wässern, bis die Erde komplett nass ist.

Gabi T. aus berlin schrieb am 23.04.2013:

liebes baldurteam,bestäubt sich die apfelsorte selbst?kommen seitentriebe?LG Frau thomas

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist selbstfruchtend. Am Stamm selbst bilden sich kleine Seitentriebe, diese werden im Juni bis auf 3 Augen eingekürzt. Hier entsteht dann das Fruchtholz.

Marie J. aus Bensheim schrieb am 23.04.2013:

Unser Säulenapfel beginnt zahlreiche Blüten zu entwickeln. Wir freuen uns. Nur verstehe ich nicht, wenn ich im Juni die Triebe kürze, sind ja alle Blüten abgeschnitten, aus denen sich dann die Äpfel entwickeln. Wie soll das Gehen?

Antwort von Baldur:

Bitte nur die Triebe einkürzen, welche nicht blühen, da sich hier das Fruchtholz entwickelt.

Sabrina L. aus Holtgast schrieb am 23.08.2012:

Wow so müssten alle Bäume sein :) groß und wie ich finde relativ dicken stamm. Nicht so ein kleinen Streichholzbaum. Dafür würde man auch mehr ein paar Euro mehr ausgeben..

Mladen M. aus Wesseling schrieb am 19.06.2012:

Hallo, habe den Säulenapfel vor 2 Wochen eingesetzt. Bei Lieferung waren 7 Früchte schon dran. Jedoch sind nun schon 4 davon abgefallen. Ist das so noch in Ordnung? In den 2 Wochen ist der Baum selber um 6 cm gewachsen. Danke

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sei auf eine ausreichende Bewässerung. Bei Trockenheit wirft die Pflanze ihre Früchte ab.

Gabriele M. aus Hannover schrieb am 27.05.2012:

Habe diese Säulenfrucht 2010 gekauft und gepflanzt. Außer reichlich Blätter, habe ich bisher nicht eine Frucht am Baum gehabt, auch dieses Jahr bilden sich keine Früchte.

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

T. S. aus Neumarkt schrieb am 23.05.2012:

Hallo! Kann ich dieses Bäumchen jetzt noch (Ende Mai) pflanzen oder sollte ich auf den Herbst warten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um getopfte Ware, Sie können diese noch sehr gut einpflanzen. Bitte gut einschlämmen.

Heike G. aus Dortmund schrieb am 21.05.2012:

Hallo, habe mir im letzten Jahr diese Obstsäule gekauft und gerade festgestellt, dass sich die Blätter einrollen und von Läusen befallen sind. Meine Frage: Was ist jetzt zu tun? LG aus Dortmund

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze z.B. mit Schädlingsfrei Neem auf natürlicher Basis (Art. 885) zu spritzen.

Birgit L. aus Leipzig schrieb am 15.05.2012:

Hallo! Wir haben seit 2 Jahren einen Säulenapfelbaum "red river", der sich gut entwickelt hat. Jetzt kommen die Blätter spärlich und welken gleich vor sich hin. Es lag bestimmt an den Frost im Februar. Kann er sich erholen, oder ist er tot?

Antwort von Baldur:

Die Bäume erholen sich in der Regel wieder. Das Wachstum kann nur etwas spärlicher ausfallen.

Gaby S. aus Wien schrieb am 01.05.2012:

Mein Red River (gekauft 2011) bekommt keine Blätter! Die Triebe sind sofort welk geworden. Kann es sein das diese ersten Triebe erfroren sind, wenn ja, hab ich eine Chance das er heuer zumindest noch Blätter bekommt? Jetz ist es nur ein nackter Stamm

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe und Blätter reagieren auf Spätfröste. Die betroffenen Blätter fallen ab, abgestorbene Triebe sollten Sie einkürzen. Die Pflanze treibt dann neu aus.

Elisabeth K. aus Wien schrieb am 13.04.2012:

kann ich mit einem selbstbefruchtenden apfelbaum, meinen anderen befruchten ( nicht selbstbefruchtend) ?

Antwort von Baldur:

Blühen beide Sorten zur gleichen Zeit, ist eine Befruchtung möglich.

Nicole A. aus Bovenden schrieb am 19.03.2012:

brauche ich für diese Sorte einen Befruchter?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist selbstfruchtend.

Anja R. aus Stetten schrieb am 06.10.2011:

kann der braeburn als befruchterpflanze für den red river verwendet werden? danke im voraus für ihre antwort!

Antwort von Baldur:

Ja, die Sorte Braeburn eignet sich als Befruchter.

Marleen K. aus Oberbüren schrieb am 05.10.2011:

Hallo, wie schneidet man die Säulenobstbäume korrekt zurück??

Antwort von Baldur:

Sommerschnitt im Juni: Hier werden alle Seitentriebe auf 2-3 Augen eingekürzt. Diese Triebe entwickeln sich noch im gleichen Jahr zu Fruchtholz.

Anke K. aus Bad Zwischenahn schrieb am 03.10.2011:

Ich möchte mir den Red River auf dem Balkon pflanzen, als Befruchterbäumchen den Golden Delicious. Bis wie weit vom Red River kann man den Golden Delicious pflanzen? Bei mir wäre es gegenüberliegend im nächsten Behälter ca. 2m entfernt. Geht das noch?

Antwort von Baldur:

2 m bis zum nächsten Befruchterbaum sind kein Problem. Ein Befruchterbaum kann maximal 300 m entfernt stehen.

Katrin G. aus Bünsdorf schrieb am 08.08.2011:

Hallo, wir haben uns dieses Jahr ein Red River Säulenapfelbaum gekauft! Leider hat er so viele Blattläuse und Armeisen. Was kann man da gegen tun, oder sollte man gar nichts machen?

Antwort von Baldur:

Blattläuse scheiden Honigtau aus, durch diesen werden Ameisen angezogen. Damit die Pflanze nicht geschwächt wird, sollten Sie z.B. mit Naturen Schädlingsfrei Neem (Art. 885) auf natürlicher Basis spritzen.

Regina K. aus München schrieb am 03.06.2011:

Ich habe mir für meinen Balkon kürzlich einen Säulenapfelbaum Polka gekauft. Kann der Red River als Befruchter dazugekauft werden? Oder wäre der Braeburn besser geeignet?

Antwort von Baldur:

Beide kommen als Befruchtersorte in Frage.

Gaby S. aus Adliswil schrieb am 11.05.2011:

Kann man diesen Säulenapfel auch als Spalier ziehen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können Säulenobst auch als Spalier ziehen.

Sabine C. aus Dortmund schrieb am 10.04.2011:

Welche Kübelgröße sollte man anfangs für den RedRiver ansetzen? Ich will mir das Bäumchen für meinen Balkon kaufen.

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert einen Kübel mit 40 cm Durchmesser und Tiefe zu benutzen.

Alfred H. aus Rot am See schrieb am 12.03.2011:

Ich habe vor mir einen Säulenapfelbaum Red river zu kufen muss ich dazu noch eine befruchtende Sorte dazukaufen oder kann ich diesen Baum auch einzeln ohne befruchtende Sorte kaufen?

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Red River" ist selbstbefruchtend.

Manuel M. aus Essenheim schrieb am 08.06.2010:

Guten Tag, kann ich Ihre Säulenfrüchte auch als Sichtschutz einsetzen? Wieviele Pflanzen passen dann auf 1,5 Meter? Eignen sich hier 2 Kirschen?

Antwort von Baldur:

Pro Pflanze empfehlen wir bei Säulenobst 80 cm Abstand. Um einen Sichtschutz zu erhalten, können Sie auf 1,5 m 2 Äpfel oder 2 Kirschen einsetzen.

Diana H. aus Beckum schrieb am 22.04.2010:

Ich habe schon einen Red River. Kann ein 2. Red River als Befruchter dienen oder muss es unbedingt eine andere Sorte sein?? Ich bin unsicher. Danke.

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Red River" ist selbstfruchtend. Für die Befruchtung nicht selbstfruchtender Bäume wird immer eine andere Sorte benötigt.

R. W. aus Künzell schrieb am 19.04.2010:

Habe ich das richtig verstanden, Säulen-Apfel 'Golden Delicious und Red River befruchten sich gegenseitig?

Antwort von Baldur:

Der Säulenapfel Red River ist selbstfruchtend, durch die Pflanzung eines "Golden Delicious" erhöht sich der Ertrag.

Ella H. aus Bremen schrieb am 07.03.2010:

Ich habe den Säulenapfel "Red River" 2007 gekauft. Bereits 2009 haben wir 12 leckere Äpfel geerntet. Er hat jetzt einen starken 2. Trieb. Soll ich den abschneiden? Wenn ja: Wann?

Antwort von Baldur:

Sobald keine Fröste mehr zu erwarten sind, können Sie den schwächeren Trieb einkürzen.

S. S. aus Hamminkeln schrieb am 22.09.2009:

kann ich den Säulen-Braeburn als befruchter nehmen und umgekehrt?

Antwort von Baldur:

Die Befruchtersorte für beide Sorten ist "Golden Delicous".

Thomas S. aus Ermstedt schrieb am 29.08.2009:

Ich habe meinen "Red River" seit März 2007 im Garten. Bisher hat er noch keine Früchte getragen. Was können hierfür die Ursachen sein?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte ist ab dem 3. Standjahr zu rechnen. Für die Befruchtung der Blüten sind Bienen und Wind nötig.

Gianfranco A. aus Köln schrieb am 14.08.2009:

Hallo, ich habe in mehreren Foren gelesen, dass der Red River (Säulenbaum) selbstfruchtbar ist. Was ist jetzt richtig ? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist selbstfruchtend. Allerdings ist der Ertrag bei einer Fremdbestäubung (durch eine andere Apfelsorte) höher.

Frank S. aus Hersbruck schrieb am 16.06.2009:

Hallo, wollte mal fragen ob ausschliesslich der Golden Delicious als Befruchter dient?? Oder jede andere Apfelsorte ebenso??

Antwort von Baldur:

Die Sorten Silver Pearl®, Berbat®, Arbat®, Golden Gate®, Fire Dance® sind als Befruchter auch möglich.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
22,95 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge

lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen
 
 
Hotline & Kontakt
per E-Mail >> KontaktformularBestellannahme

7 Tage die Woche, 24-Stunden-Service

Tel. 06251 - 989 0 989

Kundenservice

Mo - Fr, 08:00 - 17:00

Tel. 06251 - 10 33 66
Fax 06251 - 10 33 22