1. Start>
  2. Obst>
  3. Obstbäume>
  4. Zwetschgenbaum>
  5. Säulen-Zwetschge 'Anja®'

Säulen-Zwetschge 'Anja®'


Mit der Säulenzwetschge Anja® ernten Sie auch in kleinen Gärten und auf Balkon & Terrasse saftig-süße Zwetschgen! Die Neuzüchtung ist resistent gegen die Scharka-Krankheit und widerstandsfähig gegen Blattläuse, etc.! Staunen Sie von Mitte September bis Mitte Oktober über die unglaubliche Ernte dieser selbstfruchtenden Spitzen-Neuheit! Die Säulenzwetschge Anja® (Prunus domestica) wird in TOP-Qualität geliefert!

Die Säulenzwetschge Anja® wird ca. 250 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand des mehrjährigen, winterharten Obstgehölzes zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60-80 cm betragen. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf der Säulenzwetschge ist gering. (Prunus domestica)

Art.-Nr.: 4556
Liefergröße: 4-Liter Containertopf, ca. 80-100 cm hoch

'Säulenobst' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
2.5 m
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
60-80 cm
Erntezeit
Mitte September-Mitte Oktober
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Säulen-Zwetschge 'Anja®'
 
 

Säulen-Zwetschge 'Anja®' - Bilder

  • Säulen-Zwetschge 'Anja®'

Meinungen unserer KundenSäulen-Zwetschge 'Anja®'

aus Koblenz schrieb am :

Habe heute meine anja zwetschge erhalten und nach dem wässern in den garten gepflanzt. Meine Fragen: jeden Tag wässern (wenn kein regen)? wann das erste mal düngen? es wäre gut wenn Fotos von den schnitt-techniken auf ihrer Seite zu sehen wären

Antwort von Baldur:

Bis zum Frost sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein, damit der Pflanze das Anwachsen erleichtert wird. Bitte erst im nächsten Frühjahr mit der Düngung beginnen.

aus Leipzig schrieb am :

Habe meine Anja letzten September eingepflanzt, ist auch super angewachsen. Nach langer Regenzeit lässt sie alle Blätter hängen und diese werden braun. Was kann man tun,um ihr zu helfen? An den Ästen hat sie kleine braune Knospen. Vielen Dank f.d.Rat

Antwort von Baldur:

Aufgrund der nassen Witterung kann es sich um einen Pilzbefall handeln. Bitte die befallenen Blätter entsorgen und die Pflanze mit einem Mittel (z.B. Art. 3314) behandeln.

aus Waldaschaff schrieb am :

Ich habe die Säulen-Zwetschge "Anja" seit Mai 2013 und in einen Kübel mit ca.60 cm Durchmesser gepflanzt,wo sie bisher auch recht gut gewachsen war.Nach dem Rückschnitt im Juni 2014 hat die Pflanze das Wachstum eingestellt und ist dürr geworden.Warum

Antwort von Baldur:

Das die Pflanze abgestorben ist, kann normal nicht an dem Rückschnitt liegen. Höchstens die Seitentriebe wurden zuweit eingekürzt, dass die Pflanze ausgeblutet ist. Wir gehen eher von einem Wurzelschaden aus.

aus Vordorf schrieb am :

Nochmals zu meiner Frage vom 5.7.14 und Ihrer Antwort dazu(siehe dort): Anja ist nunmehr 2,90 mtr und relativ dünn. Weiter wachsen lassen und erst im Frühjahr kürzen? Neue Triebe an bereits gekürzten Seitentrieben jetzt oder im Frühjahr einkürzen?

Antwort von Baldur:

Bitte die neuen Triebe an den Seitentrieben nicht entfernen, da sich hier das Fruchtholz bildet. Den Leittrieb wachsen lassen und ggf. nächstes Frühjahr einkürzen.

aus Aesch schrieb am :

Habe letzten September Säulenzwetschge gepflanzt und Mitte Juni die entstandenen Seitentriebe auf 2 Augen eingekürzt. Es sind nun daraus Triebe gewachsen welche 50 - 60 cm lang sind. Frage: Müssen diese eingekürzt werden? Wann und wie stark?

Antwort von Baldur:

Sind die Triebe zu lang, sollten Sie diese nochmals einkürzen.

aus Vordorf schrieb am :

Habe bei meiner am 6.4.2014 gepflanzten Anja im Juni die Seitentriebe auf 10-15cm gekürzt. Aus diesen wachsen nun wiederum Triebe von bis zu 30cm Länge. Auch diese Triebe an den Seitentrieben jetzt wieviel einkürzen oder bis nächstes Jahr warten?

Antwort von Baldur:

Bitte diese Triebe erst im nächsten Jahr einkürzen.

aus Vordorf schrieb am :

Habe bei meiner am 6.4.2014 gepflanzten Anja einen Seitentrieb als Leittrieb nach oben fixiert. Dieser ist jetzt 120 cm lang. Insgesamt ist der Baum nun 2 Meter hoch. Leittrieb (noch relativ dünn) weiter wachsen lassen oder bereits jetzt einkürzen ?

Antwort von Baldur:

Bitte noch etwas wachsen lassen und ggf. im nächsten Frühjahr einkürzen.

aus Rödermark schrieb am :

Wir haben diesen Baum 2010 bei BALDUR gekauft. Er hat sich sehr schön entwickelt und trägt seit 2013. Leider sehen wir jetzt Ansätze von Spitzendürre, die Früchte verkümmern und fallen ab. Wir haben die Triebe abgeschnitten. Was können wir noch tun?

Antwort von Baldur:

Im Fachhandel gibt es z.B. von der Fa. Bayer spezielle Mittel, welche Sie hier einsetzen können.

aus Vordorf schrieb am :

Habe am 6.4.14 Zwetschge Anja gepflanzt. Hat schon jetzt im oberen Bereich 4 Seitentriebe bis 60 cm Länge, jedoch am Stammende keinen Kopftrieb. Seitentriebe schon im Juni einkürzen und obersten als Leittrieb stehen lassen und fixieren??

Antwort von Baldur:

Den stärksten Trieb an der Schnittstelle bitte als Leittrieb weiter nach oben ziehen. Die restlichen Seitentriebe im Sommer einkürzen.

aus Bern schrieb am :

Eine Frage ich bin Fan von Säulenobst, leider haben die Ameisen den Säulen Zwetschgen auch endeckt als Brutstadion für Grüne Läuse zum melken. Möchte kein Gift verwenden, ich habe Sie manuel gereinigt von Hand nun haben aber die Blätter gelitten

Antwort von Baldur:

Ist der Befall behandelt, wird die Pflanze sich bestimmt erholen. Stark betroffene Blätter fallen ab, es werden sicher dann aber neue Blätter gebildet werden.

aus Hamm schrieb am :

Würde die Pflanze gerne kaufen. Muss sie im Winter gegossen werden, falls sie dem Regen nicht ausgesetzt ist?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt auch im Winter Feuchtigkeit und muss gegossen werden.

aus Obertshausen schrieb am :

Hab das Bäumchen jetzt seid 3Jahren und würde es gerne in einen größeren Kübel umpflanzen, wann ist dafür die beste Zeit? Danke.

Antwort von Baldur:

Bitte warten Sie den Entlaubung ab, dann können Sie die Pflanze problemlos umpflanzen.

aus Kiel schrieb am :

Den Baum jetzt im September einpflanze, musste ich eine spezielle Wintersicherung beachten? Wusste der Baum extra geschützt werden? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze selbst ist winterhart und benötigt keinen speziellen Schutz. Im Freiland empfehlen wir den Wurzelbereich zu mulchen bzw. im Kübel diesen gut einzupacken.

aus visselhövede schrieb am :

Im Juni haben wir das Säulen Obst erhalten. Alles super angewachsen, nun habe ich heute festgestellt das die neuen Blätter löcher haben. Kein Ungeziefer auf der Rückseite. Viele Pflanzen sind davon betroffen:-( was kann ich machen??

Antwort von Baldur:

Es könnten sich um Frostspanner handeln. Sind am Tag keine Schädlinge sichtbar, handelt es sich um nachtaktive Tiere wie z.B. Dickmaulrüssler.

aus köniz schrieb am :

Im Frühjahr erhalten, wachsen wie verrückt. Freue mich schon auf die erste Ernte.

aus Diesbach schrieb am :

Habe die Zwetschge letztes Jahr erhalten, dieses Jahr hat sie sehr schön ausgetrieben. Nun meine Frage auf dem Merkzettel steht im Juni Seitentriebe auf 2-3 Augen zurückschneiden, was bedeutet dies?

Antwort von Baldur:

Bei Augen handelt es sich um schlafende Knospenansätze. Hier sollten bei den Seitentrieben ca. 2-3 stehen bleiben, der Rest kann eingekürzt werden.

aus Burghausen schrieb am :

Hallo habe seit letztes Jahr die Säulenzwetschge,sie hat grüne knospen bekommen.Die sind dann wieder braun geworden.Bekommt sie noch Blätter bzw.bekommt sie überhaupt noch welche.Habe ich zuviel oder zuwenig gegossen?Zurück geschnitten hab ich sie.

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Spätfrostschaden handeln. In der Regel treibt die Pflanze wieder neu aus.

aus Weinfelden schrieb am :

Guten Tag, ich möchte gerne einige Säulenobstpflanzen an meiner Terassenbrüstung entlang aufstellen. leider habe ich ein Terrassendach auf ca. 210 cm höhe, kann ich darunter Pflanzen mit einer Wuchshöhe von bis zu 250 cm stellen?

Antwort von Baldur:

Durch regelmäßigen Rückschnitt können Sie die Pflanzen auch niedriger halten.

aus Großbettlingen schrieb am :

Habe das Bäumchen eingepflanzt und es entwickelt sich prächtig. Muß man das Bäumchen eigentlich zurückschneiden und wann?

Antwort von Baldur:

Bitte im Juni alle Seitentriebe bis auf 2-3 Augen einkürzen, damit sich Fruchtholz entwickelt.

aus Bremen schrieb am :

Hallo, in welcher Zeit sollte man diese Säulen pflanzen? Jetzt Ende Mai, scheint mir recht spät zu sein, wenn man noch Früchte ernten will!

Antwort von Baldur:

Die optimale Pflanzzeit ist von März bis Mai bzw. September/Oktober. Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Hannover schrieb am :

Habe diese Säulenfrucht 2010 gekauft und gepflanzt. Außer reichlich Blätter, habe ich bisher nicht eine Frucht am Baum gehabt, auch dieses Jahr bilden sich keine Früchte.

Antwort von Baldur:

Ab dem 3. Standjahr bilden sich die ersten Blüte und Sie können die ersten Früchte ernten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Burghausen schrieb am :

Hallo, wann sollte man die Zwetschge düngen und wie oft? Danke! mit freundlichen Grüßen.

Antwort von Baldur:

Im Freiland reicht es aus, die Pflanzen im Frühjahr mit Volldünger zu versorgen. Im Kübel ist es empfehlenswert, die Pflanzen nach der Blüte bis zur Ernte ca. 1x im Monat mit Flüssigdünger zu versorgen.

aus Rapperswil CH schrieb am :

Habe entdeckt, dass der Baum an einigen Blättern braune Ränder aufweist. Ist dies ein Pilzbefall? Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es kann sich auch um einen Spätfrostschaden handeln. Die betroffenen Blätter fallen ab, die Pflanze treibt dann neu aus. Bei einem Pilzbefall sollten Sie auf jeden Fall mit einem Spritzmittel entgegenwirken.

aus Burghausen schrieb am :

Hallo, ich möchte meine Zwetschge Anja in einen Kübel pflanzen.Welche Erde (Baumarkt)soll ich verwenden. und brauch ich eine drainage schicht.Danke im vorraus

Antwort von Baldur:

Im Fachhandel gibt es Pflanzerde, z.B. von der Fa. Compo. Diese eignet sich auch sehr gut für die Pflanzung von Obstbäumen.

aus Langenhagen schrieb am :

Leider, habe ich keine wesentliche Unterschied zwischen Säulen-Pflaume "Black Amper" und Säulen Zwetschge "Anja" in der Beschreibung gefunden.

Antwort von Baldur:

Die Neuzüchtung „Anja “ ist resistent gegen die Scharka-Krankheit und die Lieferung erfolgt im grossen 3-Liter-Topf

aus Oederan schrieb am :

Hab den Bum jetzt Vier Jahre. er Wächst Buschig, ist etwa anderthalb Meter Breit und etwa zweieinhalb Meter Hoch. bringt an der Spitze viele Triebe, Geschmack, nur ausgereifte Früchte schmecken süss. Hatte so 40 Pflaumen dran. zufrieden

Antwort von Baldur:

Um den säulenartigen Wuchs zu unterstützen, sollten Sie im Juni alle Triebe auf 2-3 Augen einkürzen. Die Triebe entwickeln sich dann zu Fruchtholz.

aus Thun schrieb am :

Muss oder soll der Leittrieb geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Der Leittrieb muss nicht geschnitten werden.

aus Recklinghausen schrieb am :

Hallo! meine Frage, ist es normal das der jetzt schon seine Blätter verliert. Dank im vorraus

Antwort von Baldur:

Ja, es handelt sich bereits um die natürliche Herbstentlaubung.

aus Wiesenbach schrieb am :

Unsere Zwetschge Anja hat im ersten Standjahr schon 7 Früchte. Treibt aber in vielen Einzelzweigen oben heraus, wie sollte der Rückschnitt aussehen und wnn sollte er stattfiden. LG Tatiana Groß-Odenwld

Antwort von Baldur:

Störende Seitentriebe können jederzeit um 2/3 eingekürzt werden. Den stärksten Trieb zieht man als Leittrieb weiter nach oben.

aus großbottwar schrieb am :

soweit alles ok. nur wenn ich sie auspflanzen möchte muß dann die veredelungsstelle unter oder über der erde sein. vielen dank .ach so säulenzwetschge anja

Antwort von Baldur:

Die Veredlungstelle muss über der Erde bleiben.

aus Muenchen schrieb am :

Hallo, koennten Sie bitte noch kurz die Eigenschften der Fruechte beschreiben? Z.B. "zum Rohverzehr, als Kuchenbelag geeignet, Kernloesend, sauer, ...". Danke

Antwort von Baldur:

Die Frucht ist ideal zum Frischverzehr und Backen geeignet. Die Früchte sind gut steinlösend und schmecken süß-saftig.

aus Menden schrieb am :

Habe leider keine Angabe gefunden, ab wann ich mit einer Ernte rechnen kann.

Antwort von Baldur:

Ab dem 3. Standjahr, in den Monaten Sept./Okt.

aus lübbenau schrieb am :

sind säulen-zwetschgen winterhart habe nichts darüber gefunden würde sie in den garten pflanzen.

Antwort von Baldur:

Ja, sie sind winterhart.

aus wien schrieb am :

Habe leider keine Info gefunden, ob die Sorte "Anja" selbstbefruchtend ist??

Antwort von Baldur:

Ja Säulenzwetschge Anja ist selbstfruchtend.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
24,95 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen