1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Kletterpflanzen>
  4. Kletterrose 'Nahéma®'

Kletterrose 'Nahéma®'


Bis zum Frost verwöhnt diese Rose mit einem herrlichen Blütenmeer. Diese Kletterrose ist die beste Wahl für einen üppig blühenden und duftenden Rosenbogen. Sie treibt kräftig aus und entwickelt unglaubliche Blütenkaskaden. Die rosettenförmigen rosa Blüten duften frisch und fruchtig. Nicht nur ein Parfum trägt ihren Namen. Für ihren unvergleichbaren Duft erhielt sie in Monza den Parfum-Preis. Sie ist sehr gesund und starkwüchsig und gehört zu den begehrtesten Rosen ihrer Art.

Art.-Nr.: 6842
Liefergröße: wurzelnackt, 3-triebige A-Qualität

'Rosen' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer
Wuchshöhe
3-5 m
Zuwachs pro Jahr
ca. 120-150 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
80-100 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Duftet
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Kletterrose 'Nahéma®'
 

Kletterrose 'Nahéma®' - Bilder

  • Kletterrose 'Nahéma®'
  • Kletterrose 'Nahéma®'

Meinungen unserer KundenKletterrose 'Nahéma®'

Nadine S. aus Ferchesar schrieb am 22.03.2014:

Ein Traum! Durch diese Rosen wurde ich zum Rosenliebhaber - auch für Anfänger die perfekte Pflanze. Robust, schnellwüchsig, wunderschön - der Duft, einfach ein Traum! :-)

Dina M. aus Wien schrieb am 20.03.2014:

Liebes Baldur-Team, ich würde die Rose gerne im Topf pflanzen uns sie dann über ein Rankgitter (ca. 2mx1,5m) wachsen lassen. Wenn sie in einer Ecke des Rankgitters steht, kann sie das Rankgitter auch seitlich füllen? LG

Antwort von Baldur:

Die Kletterrose wächst auch in die Breite, so dass sie durch gezielten Schnitt auch seitlich an dem Rankgitter wachsen kann.

Peri H. aus 96264 Altenkunstadt schrieb am 18.03.2014:

Bitte können sie mir sagen, ob das "Rosa Nahema" mehrmals Blüht.Wenn einmal, können sie mir mehrmals blühende ,duftende Kletterrose enfehlen

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine öfter blühende Sorte, so dass Sie sich den ganzen Sommer an den Blüten erfreuen können.

Sebastiano T. aus Schwyz-CH schrieb am 17.03.2014:

Kann man die Rose in einem Topf auf der Terasse pflanzen und wenn ja wie gross soll der Topf sein ?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist sehr gut möglich. Dieser sollte mindestens 40 cm Durchmesser und Tiefe haben.

Johanna Maria K. aus Bonn schrieb am 27.12.2013:

Im 1.Jahr hat sie sich ein wenig geziert. Aber im 2. Jahr hat sie Gas gegeben und uns mit einer üppigen Blütenpracht und einem unglaublich tollen Duft überrascht. Sie ist zwischenzeitlich 2m lang und traumhaft schön. Sehr empfehlenswert !!!

Ingrid L. aus Hart-Purgstall schrieb am 09.10.2013:

Im Frühjahr gepflanzt. Sie ist zwar erst ca. 30 cm hoch, aber sie blüht sehr schön und der Duft ist wunderbar fruchtig und stark.

Nese T. aus Stuttgart schrieb am 04.10.2013:

Wie groß werden die Blütten der Nahemá? Ich möchte eine Rose für meinen Balkon, dieser hat einen Glasdach,mit viel Sonne,wenn es mal sonnig wird ;-). Eignet sich dieser Sorte für solch einen Standort?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erreichen einen Durchmesser von 6-8 cm. Bitte achten Sie darauf, dass kein "Brennglaseffekt" entsteht und es nicht zu Verbrennungen kommt.

Sonja N. aus Wien schrieb am 14.07.2013:

Liebes Baldur-Team! Kann man die Kletterrose Nahema auch in einen Topf pflanzen? Wenn ja, wie groß muss der Topf sein? Oder wäre eine Rambler-Rose besser für einen Topf geeignet?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Wuchshöhe und des Gewichtes sind Kletterrosen besser für eine Kübelpflanzung geeignet, als Ramblerrosen. Wir empfehlen einen Topf mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe.

Kerstin S. aus Gummersbach schrieb am 16.06.2013:

Wie schnell wächst diese Rose? Bzw. wird sie wie die Ramble Rose Paul´s Himalayan schon im ersten Jahr mehrere Meter hoch? Würde gerne eine schnellwachsende Rose haben.

Antwort von Baldur:

Kletterrosen sind nicht so schnellwüchsig, wie Ramblerrosen und erreichen im ersten Jahr nur ca. die Hälfte der angegebenen Wuchshöhe.

Annette Z. aus Hürth schrieb am 30.03.2013:

Würde gerne diese Rose am eine Wand Pflanzen die 4m breit ist. (Mit Kletterhilfe) wieviele Pflanzen brauche ich? MfG Annette

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze 1 m Pflanzabstand (= 4 Pflanzen).

Sebastian G. aus Cremlingen schrieb am 14.03.2013:

Hallo liebes Baldur-Team, ich habe heute meine Kletterrose geliefert bekommen. Kann ich diese nach der Wässerung trotz leichtem Frost einpflanzen? Und ist eine Abdeckung mit Vlies erforderlich?

Antwort von Baldur:

Der Boden muss bei Pflanzung frostfrei sein. Wird es nochmals kalt, ist es empfehlenswert, die jungen Triebe zu schützen.

Frieda H. aus Kufstein schrieb am 03.03.2013:

Würde mir gerne die Rosen bestellen.Wann ist die ideale Zeit zum setzen?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, sollten die Rosen in die Erde gebracht werden.

Ulrike H. aus Siegen schrieb am 21.07.2012:

Ich würde gern wissen, ob Rose und Clematis unbedingt eine Rankhilfe brauchen? Können die Pflanzen auch eine Ziegelsteinmauer hinaufklettern? Wieviele Stunden Sonne? Sonne auf Mauer von Vormittag-Spätmittags,wäre das OK?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eine Rankhilfe und können nicht selbstständig eine Mauer beranken. Es handelt sich um Sonnenliebhaber. Je mehr Sonne die Pflanzen erhalten, umso intensiver blühen diese.

Simone M. aus Heidenheim schrieb am 18.04.2012:

Wieviele Pflanzen benötige ich für einen Bogen? Und wie schnell ist der Bogen bewachsen?

Antwort von Baldur:

Es kommt auf die Größe des Bogens an. In der Regel ist eine Rose ausreichend. Je nach Witterung und Standort ist der Rosenbogen nach ca. 2-3 Jahren bewachsen.

Susanna Z. aus Schönbühl schrieb am 09.04.2012:

Diese Rose ist robuster als ich dachte.Trotz -20 Grad minus die gewesen waren ist sie im Topf heil und treibt nun aus.Leider musste aber bis auf das gesunde Holz tief zurück geschnitten werden.Wird sie wieder hoch und buschig?Kommen 2012 Blüten?

Antwort von Baldur:

Die Rose wird sicher buschig wachsen und auch blühen.

Mandy G. aus Laatzen schrieb am 13.03.2012:

Habe die Rose im Frühjahr 2011 gepflanzt. Sie entwickelte sich prächtig hatte wunderschöne und viele Blüten. Die Triebe sind nun nach dem Winter braun und ich habe das Gefühl sie hat nicht "überlebt", trotz anhäufelns! Hat sie noch eine Chance??

Antwort von Baldur:

Bitte schneiden Sie die Rose bis in das "gesunde" Holz zurück. Sobald der Boden sich ausreichend erwärmt hat, wird diese sicher wieder austreiben.

Stefanie B. aus Garbsen schrieb am 11.11.2011:

Hallo, kann man diese Rose auch zusammen mit einer Clematis pflanzen? falls ja welche können Sie empfehlen?

Antwort von Baldur:

Rosen und Clematis gehören zu den schönsten Paaren im Garten. Die Clematis "Armandii" und die Kletterrose Nahéma bieten wir als Set an.

Tina X. aus X schrieb am 10.08.2011:

Hatte die wurzelnackte Rose Nahema 24 Std. gewässert und ins Freiland gepflanzt. Schon nach wenigen Wochen erschieden zahlreiche duftende Blüten. Trotz vielen Regen hält sie die Blüten und duftet traumhaf. Vielen Dank

Maria H. aus Winterthur schrieb am 07.06.2011:

eine herrliche Rose, im Duft zauberhaft, muss immer daran riechen. Was ich fragen wollte ist folgendes, ist es normal, dass es sehr lange dauert bis die Blüte der Rose sich ganz öffnet?

Antwort von Baldur:

Bei fehlender Sonne öffnen die Blüten sich etwas langsamer.

Stephanie A. aus Ratingen schrieb am 01.04.2011:

Ich habe die Nahema Ende März wurzelnackt von Ihnen bekommen und eingepflanzt. Wann wird Sie das erste Mal blühen?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit einer Blüte rechnen.

Kerstin O. aus Weilheim schrieb am 24.03.2011:

Eine kurze Frage, kann die Kletterrose auch auf etwas steinigem Untergrund gesetzt werden oder entwickelt sie sich dann nicht so gut?

Antwort von Baldur:

Rosen benötigen einen tiefgründigen Boden, da es sich um Tiefwurzler handelt. Bei steinigem Untergrund ist das Wachstum eingeschränkt.

Jeannine Y. aus Hamburg schrieb am 17.08.2010:

Diese Rose ist wirklich super. Sie blüht üppig und duftet so richtig nach Rose. Jedes mal wenn ich an ihr vorbeigehe muß ich einfach schnuppern :-)...

Sylvia C. aus Mannheim schrieb am 02.05.2010:

Hallo, ich würde diese Rose gerne am Hauseingang pflanzen , d.h. sie stünde in nordöstl. Richtung und bekäme nur vormittags volle Sonne. Könnte sie hier gedeihen?

Antwort von Baldur:

Die Kletterrose Nahema kommt auch mit wenig Sonne zurecht.

Beyhan P. aus Frankfurt am Main schrieb am 05.03.2010:

Hallo, Ich habe eine kurze frage. Wie groß sind denn die Blüten dieser Rose?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um mittelgroße, runde, dicht gefüllte, intensiv duftende Blüten.

Andrea R. aus Königswartha schrieb am 13.10.2009:

Kann diese Rose auch so geschnitten werden, dass sie nur bis ca. 2,50 m hoch wird? Oder bleiben die Blüten dann aus, weil die Knospen an den Enden sitzen?

Antwort von Baldur:

Kletterrosen werden im Regelfall nicht zurückgeschnitten, denn sie blühen erst am Holz, welches im letzten Jahr gewachsen ist. Neue Langtriebe also nicht zurückschneiden, da sonst die Blüte ausbleibt.

Brigitte E. aus Beselich schrieb am 15.08.2009:

Kann ich diese Kletterrose auch im Kübel einpflanzen, wenn ja wie groß muß der Kübel sein? Leider gedeihen ansonsten in meinem Gartenboden keine Rosen :-(

Antwort von Baldur:

Kletterrosen sind für eine Kübelpflanzung geeignet. Der Kübel sollte mindestens 40 cm Tiefe und 30 cm Durchmesser haben. Bitte achten Sie auf Winterschutz.

Natalja G. aus Garbsen schrieb am 20.07.2009:

Eine wunderschöne Rose mit einem einmaligen sehr intensiven Duft! Die ganze Familie ist begeistert!

Packung
1 Pflanze
1 Packung
12,95 €
ab 2 Pack.
12,45 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge

lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen
 
 
Hotline & Kontakt
per E-Mail >> KontaktformularBestellannahme

7 Tage die Woche, 24-Stunden-Service

Tel. 06251 - 989 0 989

Kundenservice

Mo - Fr, 08:00 - 17:00

Tel. 06251 - 10 33 66
Fax 06251 - 10 33 22