1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Kletterpflanzen>
  4. Clematis 'Crystal Fountain TM'

Clematis 'Crystal Fountain TM'


Aus der Mitte der über 15 cm großen Blüten scheint eine glitzernde Wasser-Fontäne zu entspringen - daher der Name! Im Sommer versinkt "Crystal Fountain TM" in einem Meer von einzigartigen Traumblüten! Wuchs- und blühfreudig. Wird etwas über 2 Meter hoch und ist für Ihren Garten, aber auch für Terrasse & Balkon eine echte Zierde! Blüht wochenlang, immer wieder! (Clematis Hybride)

Art.-Nr.: 6769
Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20 cm hoch

'Clematis' Pflege-Tipps

Blütezeit
Mai-Juni
Wuchshöhe
ca. 2 Meter
Zuwachs pro Jahr
ca. 40-50 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
60-80 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Clematis 'Crystal Fountain TM'
 

Clematis 'Crystal Fountain TM' - Bilder

  • Clematis 'Crystal Fountain TM'

Meinungen unserer KundenClematis 'Crystal Fountain TM'

Natalia S. aus Halle (Westf) schrieb am 03.07.2014:

Habe Clematise letztes Jahr angepflanzt, im April bekammen die schöne große Blüten die wir im Mai, nach dem Abblühen, abgeschnitten haben. Seit dem stehen die Pflanzen ohne weiter zu wachsen da, nicht richtig vertrocknet aber auch keine neue Triebe.?

Antwort von Baldur:

Bitte lassen Sie der Pflanze etwas Zeit und versorgen Sie diese mit etwas Dünger.

Brigitte D. aus Obertraubling schrieb am 30.06.2014:

Ich habe eine Clematis (Sorte leider nicht mehr bekannt), die nur ca. 70 cm über dem Boden Blätter, Triebe und Blüten hat. Kann ich diese zurückschneiden um auch ab ca. 30 cm wieder Blüten zu bekommen?

Antwort von Baldur:

Auch wenn wir die Sorte und damit verbunden die Schnittgruppe der Clematis nicht wissen, sollte ein Rückschnitt möglich sein, damit die Pflanze im unteren Bereich wieder Blüten ansetzt.

Peter B. aus Thun schrieb am 28.05.2014:

2013 gekauft und blühte wunderschön. Gepflanzt im Topf. 2014 sie hat schon früh grosse Knospen,dann kam kaltes Wetter und die Knospen hängen schlaff nach unten. Trotz Wasser verdorren oben die Blätter langsam,unten blüht sie bis ca.80cm schön! warum?

Antwort von Baldur:

Die Spitzen sind immer etwas mehr bei Spätfrösten gefährdet, als der untere Bereich. Bitte einkürzen, damit die Rose wieder austreiben kann.

Hermann H. aus Velen/Ramsdorf schrieb am 28.04.2014:

Gekauft im Okt. 2013. Ist diese Jahr die erste von vielen Clematis, die blüht. Hat 4 ca. 12cm große Blüten. Super kann ich da nur scheiben.

Michaela W. aus München schrieb am 04.04.2014:

Kann/will eine Clematis auch nach unten klettern? Ich möchte sie in einen hohen Sichtschutzkübel pflanzen (ca. 100 cm) und von dort nach unten ranken lassen, am Balkongelände entlang. Rankhilfe nach oben ist nicht möglich.

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanze führen, sollte dies möglich sein.

Susanne L. aus Mönchsroth schrieb am 22.03.2014:

Wegen Lausbefall...Ich kann nur sagen, dass ich an meiner Clematis ein zu spät erkanntes Unkraut hatte und dazu Läuse. Regelmäßiges abstrahlen mit einem Wasserstrahl hat super geholfen. Kann ich echt empfehlen bevor man zu Chemie und Co. greift.

Susanne L. aus Mönchsroth schrieb am 22.03.2014:

Die Clematis mag Sonne aber nicht im Wurzelbereich. Möchte die Kombie mit der Rose ranken lassen. Kann ich dann einfach Bodendecker drüber setzen am Wurzelbereich?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

Maggie H. aus Forchheim schrieb am 05.03.2014:

Ich möchte ein Rankgitter in Obelist-Form beranken. Sollte ich besser 2 Pflanzen nehmen, um schon im 1. Jahr ein Ranken in die Breit & nicht nur in die Höhe zu erreichen? Kann ich den Boden auch mit Zierkies abdecken, Rindenmulch finde ich häßlich?

Antwort von Baldur:

Sie können 2 Pflanzen an einen Obelisken pflanzen und die eine Pflanze senkrecht und die andere waagerecht leiten. Der Wurzelbereich muss schattiert werden. Hierfür können Sie auch groben Zierkies verwenden.

Marek M. aus Staffeln schrieb am 20.02.2014:

Kann ich die Clematis zusammen mit der Pfeifenwinde in einem grossen Kübel (1.90/0.50m) pflamzen?vor derm Kübel ist ein Zaun,an dem ich die beiden gerne klettern lassen wurde. Danke im Voraus für die Antwort

Antwort von Baldur:

Beide haben ähnliche Ansprüche, so dass bei ausreichender Versorgung und eine gemeinsame Pflanzung möglich ist.

Tabea K. aus Öhringen schrieb am 23.05.2013:

Die Clematis ist wunderschön, allerdings ist sie von ein paar wenigen Läusen befallen. Sind die schädlich für die Pflanze? Gibt es ein bestimmtes Mittel um die Läuse loszuwerden?

Antwort von Baldur:

Bei leichtem Befall ist es ausreichend, die Pflanze mit einem Wasserstrahl abzuspritzen. Handelt es sich um einen hartnäckigen Befall, sollten Sie eine Mittel gegen Blattläuse anwenden, damit die Pflanze nicht geschwächt wird.

Ina S. aus Hildesheim schrieb am 12.05.2013:

Hallo ist die Sorte geeignet um an einem Apfelbaum hoch zu klettern ? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Mit einer Rankhilfe sollte eine Begrünung möglich sein.

Jutta V. aus Dittelsheim-Heßloch schrieb am 27.04.2013:

Ich möchte die Clematis in einen Kübel pflanzen. Wie hoch muß der Kübel sein? Kann ich dafür "Substral Magischer Erdenzauber" verwenden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser. Sie können den Erdenzauber sehr gut verwenden.

Susanne W. aus Götzendorf schrieb am 17.03.2013:

Hallo, In einer Info steht das die Clematis jährlich um die Hälfte gekürzt werden muss. Heisst dass das sie jährlich höher rückgeschnitten wird oder reicht ein Rückschnitt auf 50cm über dem Erdreich jährlich aus? Danke!

Antwort von Baldur:

Der Rückschnitt erfolgt jedes Jahr höher.

Angela B. aus Monheim schrieb am 16.08.2012:

hallo, mir wurde gesagt, daß bei den clematis die alten Blätter und auch die Knospen - also alles so lassen soll. denn sonst wächst und blüht die Blume nicht mehr. ist diese Aussage richtig? danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Es kommt auf die Clematissorte an. Diese Clematis blüht am neuen Holz und sollte daher im November/Dezember um die Hälfte eingekürzt werden.

Tanja R. aus Bielefeld schrieb am 24.06.2012:

Was für ein Pflanzkübel ist ausreichend vom Durchmesser? a) Wenn sie alleine gepflanzt wird, b) wenn man evtl. nocn Seestern-Blume oder Salix 'Birdbeak' zusammenpflanzen möchte?

Antwort von Baldur:

Ein Kübel mit 40 cm Durchmesser für eine Pflanze + die Wurzelschattierung, wie z.B. die Seesternblume ist ausreichend. Bei einer Kombination mit einer Salixpflanze, sollte der Kübel mindestens 50-60 cm Durchmesser haben.

Ruth D. aus Frahrweid ZH schrieb am 17.05.2012:

Ist die Clematis Crystal Fontain TM winterhart.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist winterhart.

Ruth D. aus Fahrweid ZH Schweiz schrieb am 12.05.2012:

Ist die Clematis Crystal Fountain TH winterhart? Danke für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist winterhart.

Lina D. aus Karlsruhe schrieb am 18.04.2012:

Ich habe Clematis letztes Frühjahr gekauft und in einen Topf eingeplanzt. Winter hat die Pflanze gut überstanden. Jetzt aber hat die Pflanze nur wenige Blätter und gar keine neue Triebe(in vergleich zu Clematis-Präsident und Nelly Moselle. Ursache???

Antwort von Baldur:

Diese Sorte gehört zur Schnittgruppe 2. Es ist empfehlenswert, die Triebe im November/Dezember um die Hälfte einzukürzen.

Erika S. aus Uster schrieb am 19.05.2011:

Ich habe diese Pflanze im Herbst eingesetzt, sie gedeiht prächtig! Der Wurzelbereich liegt meistens im Schatten, muss ich trotzdem eine Unterpflanzung machen, wenn ja, was wäre geeignet, für Lavendel z.b. ist es zu schattig. Danke für Ihre Antwort!

Antwort von Baldur:

Bei einem schattigen Standort ist es ausreichend, wenn Sie den Wurzelbereich noch etwas mit z.B. Holzhäcksel, Tonscherben oder Kieselsteinen bedecken.

Hans E. aus Herne schrieb am 20.04.2010:

Hilfeeee! Ich habe bei mir im Garten die "Crystal Fountain" gepflanzt. Sie gedeiht prächtig. Doch leider sind die ersten Knospen der Blüten an- oder abgefressen. Kann es sein, dass es Schnecken sind?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Es könnte sich auch um Raupen handeln.

Andrea S. aus Freyenstein schrieb am 24.03.2010:

Wenn ich die Clematis an einen Baum pflanze, z.B. Korkenzieherakazie, rankt sie dann am Stamm hoch und was muss ich dabei beachten?

Antwort von Baldur:

Die Clematis ist ein Rankkletterer und bevorzugt Kletterhilfen wie Drähte oder Schnüre. Die Pflanze benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Den Wurzelbereich z.B. mit Polsterstauden schattieren.

Tanja F. aus Wörth schrieb am 01.10.2009:

Ich habe Clematis am 1.10.09 bekommen. Was muss ich beachten, wenn ich die Pflanze im Kübel auf dem Balkon überwintern lassen will?

Antwort von Baldur:

Ausreichend Winterschutz ist erforderlich. Den Topf ummanteln bzw. auf Styropor o.ä. stellen. Ein Standort an einer Hauswand ist empfehlenswert.

Irene W. aus Bottrop schrieb am 07.07.2009:

Habe die Clematis-Pflanze im Mai bekommen und sofort in eine große Kiste (50x80 cm) eingepflanzt. Möchte gerne wissen, ob sie noch in diesem Jahr blüht und wann man sie zurück schneiden muß bzw. wie tief man sie zurück schneiden muß.

Antwort von Baldur:

Sie blühen nur an den diesjährigen Trieben. Rückschnitt im Frühjahr auf 20 - 40 cm Höhe

Lina D. aus Karlsruhe schrieb am 12.05.2009:

Wie hoch ist die Clematis-Pflanze bei der Lieferung?

Antwort von Baldur:

Liefergröße ca. 30 cm.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
9,90 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge

lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen
 
 
Hotline & Kontakt
per E-Mail >> KontaktformularBestellannahme

7 Tage die Woche, 24-Stunden-Service

Tel. 06251 - 989 0 989

Kundenservice

Mo - Fr, 08:00 - 17:00

Tel. 06251 - 10 33 66
Fax 06251 - 10 33 22