1. Start>
  2. Zimmerpflanzen>
  3. Grünpflanzen>
  4. Rosa Zwerg-Banane

Rosa Zwerg-Banane


Die Rosa Zwergbanane stammt ursprünglich aus Kenia und beeindruckt durch ihre skurrile Farbe & einen außergewöhnlich angenehmen Geschmack. Bereits nach einem Jahr trägt diese exotische Bananen-Rarität ihre pinkfarbenen Bananen! Ihre etwas wachsartigen Blätter haben rosa Blattrippen, die Blüten sind rosaorange und die dekorativen Früchte, die Zierbananen sind von einem leuchtenden rosa Farbton. Die Früchte entwickeln sich an der Pflanze über Wochen, so dass die Rosa Zwergbanane Blicke geradezu anzieht! Die Bananen sind essbar und recht süß, aber auch voller Samen. Die Pflanze wird nur ca. 1,2 m hoch und kann auf der Terrasse & im Winter in der Wohnung gehalten werden.

Die Rosa Zwergbanane ist eine optimale Kübelpflanze & eine der wenigen Zierbananen, die selbst als Zimmerpflanze leicht Blüten ansetzt & Bananen ausbildet. Der optimale Standort bietet Sonne bis Halbschatten & einen humosen, gut durchlässiger Boden. Diese Zierbanane ist eine sehr anspruchslose, wüchsige & dekorative Pflanze. (Musa velutina)

Art.-Nr.: 4633
Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Rosa Zwerg-Banane' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
120 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
150 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
mittel - hoch
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
Rosa Zwerg-Banane
 
 

Rosa Zwerg-Banane - Bilder

  • Rosa Zwerg-Banane
  • Rosa Zwerg-Banane

Meinungen unserer KundenRosa Zwerg-Banane

aus Münster schrieb am :

Hallo, habe letzt Woche vier kleine Pflanzen bekommen und wollte die verschenken. Alle Pflanzen haben kleine braune Blattspitzen und kleinere Stellen am Blattrand Kann ich die Spitzen vorsichtig abschneiden?

Antwort von Baldur:

Braunen Blattspitzen kommen immer mal wieder durch zu wenig Luftfeuchtigkeit. Diese können vorsichtig entfernt werden.

aus Berlin schrieb am :

Nachdem meine Banane sich anfänglich super auf dem Balkon entwickelte, verträgt sie mit dem winterbedingten Umzug in die Wohnung nicht. Nach und nach vertrocknen die Blätter und sie hat Blattläuse. Was kann ich tun? Wie oft düngen/gießen im Winter?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort, ausreichend Luftfeuchtigkeit (gelegentlich besprühen) und passen Sie die Bewässerung der Raumtemperatur an. Die Erde sollte nicht austrocknen, Staunässe unbedingt vermeiden.

aus Egelsee schrieb am :

Ich habe vor kurzem die Zwergbanane gekauft. Sie entwickelt sich prima!!! Vielen Dank für die schöne Pflanze.

aus Norden schrieb am :

Meine Banane hat eine riesige Blüte, 12 Bananen sind zu erkennen. Wie lange dauert die Reife,ungefähr. Echt ne tolle Pflanze!

Antwort von Baldur:

Die Reifezeit kann bis 3 Monate dauern. Bitte achten Sie auf eine konstante, warme Temperatur.

aus Hainburg schrieb am :

Hallo, ich habe die Banane jetzt ca. 1,5 Jahre. Sie hat mittlerweile ihre 1,20 m erreicht und im Sommer sehr viele Blätter getrieben. Ich habe sie in einem 36 cm Topf. Jetzt verliert sie extrem viele Blätter (nur noch 3 da). Liegt es am Topf?

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus an einem zu kleinen Topf, zu viel oder auch zu wenig Wasser oder Lichtmangel liegen. Steht die Pflanze im Freien, können die kalten Temperaturen schuld sein.

aus Mülheim an der Ruhr schrieb am :

Meine zwei Rosa Zwergbananen sind vor 3 Tagen gut angekommen und in einem sehr guten Zustand . Nur die grüne Raupe die mitgeliefert wurde hat den Blättern der einen Pflanze ganz schön zugesetzt , aber ich hoffe ,sie erhohlt sich von dem Blattfraß ;-)

Antwort von Baldur:

Das ist uns ein Rätsel, wie das Tier in das Gewächshaus gekommen ist? Die Pflanze wird sicher aber sicher erholen und neue Blätter bilden.

aus Laatzen schrieb am :

Ich habe mir eine Zwergbanane gekauft.Sie ist ungefähr ein Vierteljahr alt,fast 120cm groß. Die neuen Blätter haben einen Durchmesser von 40cm. Ich dünge sie einmal pro Woche mit Vitamin B -5 Tropfen auf einen Liter.

aus Augsburg schrieb am :

Meine Pflanze hat nach kurzer Zeit schon Läuse bekommen, fast komplett eingegangen, habe sie nun fast bist auf den Grund geschnitten, kann ich auf Erholung hoffen? Und warum hat sie Läuse bekommen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze wird aus der Wurzel wieder neu austreiben.

aus wien schrieb am :

wann kann ich mit den ersten Früchten rechnen, wenn ich die Pflanze jetzt kaufe und einsetze? danke! lg

Antwort von Baldur:

Die Banane trägt ca. ab 1,5 Jahre nach Einpflanzung.

aus Wien schrieb am :

Hallo.habe eine frage zur Banane und zwar ab wann fängt sie im Sommer zublühen an?

Antwort von Baldur:

Die Blüte erscheint ca. 1 Jahr nach der Pflanzung. Dafür muss die Pflanze im Winter in ein warmes Quartier umziehen. Es kann durchaus dann sein, dass die Blüte auch im Januar erscheint.

aus Birkenfeld schrieb am :

Hallo Baldur Team, meine rosa Zwergbanane habe Ich ins Gewächshaus/Glashaus gestellt. Kann es sein das es dort zu heiß für Sie ist? Dort ist 26 - 35°C. Ich habe das Gefühl Sie lässt die Blätter etwas "fallen". Lg

Antwort von Baldur:

Die Temperaturen sind bei ausreichender Wasserversorgung und Luftfeuchtigkeit kein Problem.

aus landau in der pfalz schrieb am :

Hallo, habe letztes Jahr eine rosa Zwerg Banane bei Ihnen erworben. Sie entwickelt sich sehr gut. Frage: Was muß ich beachten, wenn ich sie zum Überwintern in die Wohnung nehme ( Schneiden etc.) MfG P.Sassek

Antwort von Baldur:

Wenn die Größe keine Probleme mit sich bringt, ist ein Rückschnitt nicht erforderlich. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit und einen hellen Standort.

aus 29439 schrieb am :

hallo baldur team, ihr tipp war die banane ins freie zu stellen. sie stirbt immer weiter ab. es ist nichts grünes mehr dran. kann ich auf einen neuaustrieb aus der wurzel hoffen? habe im frühjahr mit hornspäne gedüngt und in großen topf verpflanzt.

Antwort von Baldur:

Dieser Zustand ist leider nicht erklärbar. Prüfen Sie doch bitte einmal vorsichtig den Wurzelbereich, ob event. durch Überdüngung oder Staunässe hier ein Wurzelschaden vorliegt.

aus DIEZ schrieb am :

Hallo kann ich 2 Pflanzen in einen passenden großen Topf pflanzen. Was wäre die richtige Größe.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit mindestens 30-40 cm Durchmesser.

aus Lüchow schrieb am :

Hallo baldur-team, meine rosa zwergbanane ist schon (stammhöhe) 1,20m groß. im letzten winter hatten alle blätter läuse oder ähnliches. habe alle blätter abgeschnitten und bis jetzt kam nur ein sehr schwaches und kein weiteres. was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Bei zu trockener Luft im Winterquartier kann es zu Spinnmilbenbefall kommen. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie die Banane jetzt ins Freie stellen, sollte diese sich rasch entwickeln.

aus Berlin schrieb am :

Meine Banane wächst prächtig und ich bin bis jetzt zufrieden. Jedoch hat ein Blatt vor ein paar Tagen angefangen schrumpelig zu werden und nun wurden diese Stellen hellbraun und sind ausgetrocknet. Soll ich das Blatt entfernen? Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Wir vermuten fast, dass die Pflanze zu viel Wasser bekommt. Das Blatt können Sie entfernen.

aus Nürnberg schrieb am :

Was mache ich im Fall einer möglichen Überdüngung? Ich habe die neu gekaufte Pflanze sofort umgetopft und gleichzeit Düngerkügelchen für Obstpflangen in die Erde beigemischt. Nun entwickeln die Blätter verfärbungen. Standort/Pflege ist optimal!

Antwort von Baldur:

Eventuell hängen die Verfärbungen nicht mit der Düngung zusammen, sondern die Blätter bekommen "Sonnenbrand". Bitte langsam an die Sonne gewöhnen. Zuviel Dünger können Sie durch ausgiebiges Wässern ausschwemmen.

aus Bern schrieb am :

Guten Tag, Ich habe eine Frage: Wie gross wird die Pflanze ungefähr im Durchmesser?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kann einen Durchmesser von 40 cm bis 100 erreichen.

aus Groitzsch schrieb am :

Dieses Jahr erwarb ich Klettergurken sowie Tomatenbäumchen für den Balkon.Beides kam als sehr starke Pflanzen.Jetzt tragen sie schon erste Früchte Ganz toll!Auch die anderen Produkte sind prima.Weiter so!

aus Luzern schrieb am :

Hallo, habe mir letztes Jahr eine Zwergbanane zugelegt. Ueber den Winter war dieser in der Wohnung. Nun habe ich diesen auf den Balkon sonniger Platz)gestellt und gegossen wird abends und nun bekommen alle Blätter braune Fläcken. Was mach ich falsch.

Antwort von Baldur:

Bitte langsam an die Sonne gewöhnen, damit die Blätter keinen Sonnenbrand bekommen.

aus Schweinfurt schrieb am :

Hallo, ich würde mir die rosa Zwergbanane gerne in ein Terrarium zusammen mit einem Chamäleon stellen. Hält die Pflanze eine konstante Luftfeuchtigkeit von etwa 50% aus?

Antwort von Baldur:

Das ist sehr gut möglich.

aus N. schrieb am :

Habe die Banane jetzt 3 Jahre. Spinnnmilben drauf die nicht weggehen, die hat nie geblüht. Dafür habe ich seit ein paar Wochen eine Tochterpflanze. Trotzdem erwartet habe ich was anderes...

Antwort von Baldur:

Spinnmilben siedeln sich bei zu trockener Luft an und schwächen die Pflanze. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Dessau schrieb am :

Möchte sie nur als Zimmerpflanze wie ist es mit der Befruchtung um Früchte zu bekommen

Antwort von Baldur:

Bananen haben eingeschlechtliche Blüten, die weiblichen stehen am Blütenstand unten und die männlichen oben. Es erfolgt eine Selbstbestäubung.

aus Haßloch schrieb am :

Würde mir gerne die rosa zwergbanane zulegen. Nun meine Frage kann ich sie auch nur in der Wohnung halten oder muss sie ins freie

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Helligkeit und Luftfeuchtigkeit, ist eine Kultivierung im Haus kein Problem.

aus Burglengenfeld schrieb am :

Verträgt die Pflanze kalkhaltiges Gießwasser mit Härtegrad 20, oder braucht sie entkalktes Wasser? Kann sie im Sommer auf einem Südbalkon in praller Sonne stehen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reagieren empfindlich auf kalkhaltiges Wasser und sollten mit weichem Wasser gegossen werden. An einem vollsonnigen Standort bitte ausreichend wässern, da die Blätter sehr viel Feuchtigkeit verdunsten.

aus Spremberg schrieb am :

Habe die Zwergbanane im Frühjahr gekauft.Sie trieb Blatt um Blatt.Als ich aus dem Urlaub kam,sah ich sie blühen.Lauter kleine Bananen zu sehen.Einige Blätter sind abgeknickt,soll ich sie dran lassen oder abschneiden...

Antwort von Baldur:

Die geknickten Blätter können Sie entfernen.

aus Weimar schrieb am :

Ich habe an meinen Rosa Zwerg-Bananen dieses Jahr sehr oft und sehr starken Spinnmilben befall gehabt. Kann man da vorbeugend was machen oder hilft da nur die harte Keule (Gift)?

Antwort von Baldur:

Spinnmilben siedeln sich gerne bei trockener Luft an. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Heiligenkreuz am Waasen schrieb am :

Hallo, ich habe die Pflanze gestern erhalten in einem sehr guten Zustand, danke dafür. Jetzt würde ich gerne wissen ob ich so noch raus stellen kann? Ich möchte sie vorerst im Topf halten.Kann ich sie noch raus stellen und wie lange kann ich sie raus

Antwort von Baldur:

Solange die Nachttemperaturen nicht unter 0°C sinken, kann die Pflanze im Freien bleiben.

aus Bockhorst schrieb am :

Erst wuchs sie super (jetzt 2jahre alt).Der Stamm ist noch fingerdick,da immer nur ein Blatt lebt und das andere abstirbt. Was mach ich falsch? Was muss ich tun, das es ihr besser geht? Besprüh auch regelmäßig mit Wasser.

Antwort von Baldur:

Bananen sind Starkzehrer. Versuchen Sie es doch einmal, die Pflanze mit Nährstoffen zu unterstützen.

aus Nußloch schrieb am :

Hallo, ich habe die Palme ca. 6 Monate und sie ist bisher immer toll gewachsen. Jetzt habe ich sie leider übergossen u. sie lässt alle Blätter stark hängen u. die meisten der Blätter sind auch schon braun. Kann ich die Pflanze noch irgendwie retten?

Antwort von Baldur:

Bitte die betroffenen Blätter entfernen und die Pflanze umtopfen. Ist die Wurzel noch intakt, treibt die Pflanze wieder neu aus.

aus Schaumburg schrieb am :

Hallo, die Pflanzen sind gestern angekommen und wurden gleich in 40er Kübel gepflanz. Allerdings sind bei beiden Palmen abgeknickte Blätter bei. Soll ich die einfach ignorieren und dran lassen, oder die eingeknickten Blätter einkürzen? Danke!

Antwort von Baldur:

Bitte die abgeknickten Blätter einkürzen, die Pflanze treibt aus der Wurzel wieder neu aus.

aus Mörfelden schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team! Leider hat unsere Banane Läuse abbekommen und sie hat das Gift(in Kombi mit starker Sonne?)nicht vertragen=braune Blätter+kein nachkommender Blatttrieb :( Bis wohin muss ich sie nun kürzen?Bis ganz auf die Wurzel?Danke!

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze bis auf Handbreite einkürzen.

aus Lingen schrieb am :

Hallo! Ich habe die Banane schon seit April und sie wächst sehr gut :) Ab wann sollte ich sie in einen großen Topf umpflanzen? (Optimale Topfgröße?) Im Moment ist sie ca. 30-40 cm groß. LG

Antwort von Baldur:

Die Pflanze sollte zeitnah in einen größeren Topf (ca. 30-40 cm) umgepflanzt werden.

aus Matt schrieb am :

Ich habe im April eine solche Zwerg-Banane erhalten welche ich im Topf kultivieren möchte, im Sommer im Garten, im Winter im Haus wie grossen Topf (Tiefe und Durchmesser) empfehlen sie für eine ausgewachsene Zwerg-Banane

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit mindestens 30-40 cm Durchmesser.

aus Vögelsen schrieb am :

Wir haben die Pflanze jetzt ein Jahr, Sie wächst sehr gut und wir sind zufrieden. Leider ist sie bei uns nun an der Zimmerdecke angekommen. :-( Und sie Ist weit über 1,40m !! Wenn die neuen Blätter kommen stoßen diese an die Zimmerdecke (2,60m) !

Antwort von Baldur:

Offensichtlich fühlt die Pflanze sich bei Ihnen sehr wohl. Obwohl es sich um einen Starkzehrer handelt, bitte nicht zu stickstofflastig düngen.

aus Marchtrenk schrieb am :

hallo, kann ich die bananen auch wirchklich dann essen? lg

Antwort von Baldur:

Die Früchte sind essbar, besitzen jedoch mehr Kerne, als die "normalen" Bananen, welche Sie im Laden kaufen können.

aus Berlin schrieb am :

Welcher Dünger wäre denn am geeignetsten für diese u.a. Bananen und in welchem Rhythmus sollte er gegebn werden? Danke für den Tipp!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze vom Frühjahr bis zum Herbst mit einem Volldünger (nach Herstellerangabe) zu versorgen.

aus Zwickau schrieb am :

Beim Umtopfen meiner Banane habe ich festgestellt, dass über dem kompletten Wurzelballen ein "weißer Flaum" liegt. Wir vermuten das es sich um Wollläuse oder Spinnläuse handelt. Wie kann das passieren und wichtiger wie kriege ich diese wieder los?

Antwort von Baldur:

Wollläuse können von draußen kommen, von anderen Pflanzen oder sich auch bereits in der Erde befinden. Sie sollten die Pflanzen umtopfen, die Wurzeln vorsichtig abwaschen und dann z.B. Art. 3485 in die Erde stecken.

aus Tönisvorst schrieb am :

Hallo, habe die Pflanze auf die geschützte Terrasse gestellt nach 2 mal Nachtfrost sind alle Blätter braun geworden. Was muss ich tun, damit sie wieder austreibt, oder ist sie komplett eingegangen ??? MFG W.Stromski

Antwort von Baldur:

Bitte einkürzen, damit die Pflanzen aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus lohsa schrieb am :

habe die pflanze bereits mehrere jahre.sie steht im wintergarten und im sommer im freien.leider blüht sie nicht.

Antwort von Baldur:

Bitte versorgen Sie die Pflanze vom Frühjahr bis zum Herbst mit ausreichend Nährstoffen, da es sich um einen Starkzehrer handelt.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo. Die Blätter der Banane werden braun :( Wird aber wie in der Beschreibung mit warmen Wasser gegossen und bespritzt, und zwischendurch ins Bad gestellt fürs Klima. Platz ist im Topf auch genug. Was tun??

Antwort von Baldur:

Stellen Sie die Pflanze doch einfach tagsüber einmal ins Freiland (zu Beginn nicht in die direkte Sonne).

aus Schweiz schrieb am :

Kann ich als Dünger für diese Rosa Zwerg-Banane den Hauert Biorga Kräuterdünger verwenden?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Rödelsee schrieb am :

Kann man die Rosa Zwerg-Banane jetzt im Garten auspflanzen und überwintern oder nicht?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln der Pflanze vertragen bis ca. -10° C. Mit entsprechendem Winterschutz kann die Bananestaude ausgepflanzt werden.

aus Judendorf schrieb am :

Welchen Durchmesser sollte der Pflanzentopf für die Bananen haben?

Antwort von Baldur:

Für die Erstbepflanzung ist ein Topf mit 30 cm ausreichend.

aus münchen schrieb am :

Hallo, könnte ich dese Planze ohne weiteres im Wohnzimmer haben? würde sehr viel sonnen licht bekommen ober nicht direkt.... danke für eure Auskuft

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Potsdam schrieb am :

Hallo, habe meine Bananenstaude nu seit fast einem Jahr.Theoretisch sollte es diesen Sommer erste Früchte geben. Sind diese genießbar und besitzen sie Kerne oder doch nicht? (was ich hoffe ;) )

Antwort von Baldur:

Die Früchte sind essbar, besitzen jedoch Kerne.

aus Bonn schrieb am :

Wurde die Pflanze aus Samen gezeugt oder ist sie ein ableger?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Ableger.

aus Bonn schrieb am :

wenn ich die im winter also jetzt Kaufe könnte es passieren das diese im frühjahr eine Blüte kriegt!

Antwort von Baldur:

Das ist eher unwahrscheinlich.

aus Saarlouis schrieb am :

Habe eine rosa Zwerg Banane bei euch gekauft, im Sommer auf dem Balkon,sie war so schön.Als ich sie rein geholt habe u. sie es gewöhnt war,ist das einzige Blatt beim Erde austauschen wegen Spinnenmilben abgebrochen,kommt ein neues aus der knolle?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze zu warm bzw. bei zu trockener Luft können sich Spinnmilben ansiedeln. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze treibt aus der Wurzel wieder neue Blätter nach.

aus Bern schrieb am :

Eignet sich Seramis für die Zwergbanane?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Seramis ist sehr gut möglich.

aus 76448 Durmersheim schrieb am :

Reicht auch in die Garage oder ist es dort zu kalt und die Pflanze sollte in die Wohnung? In der Wohnung nicht neben der Heizung und weniger wässern über Winter?Sollten braun gewordene runterhängende Blätter abgeschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Eine Überwinterung in ihrer (hellen) Garage ist möglich. Braune Blätter bitte entfernen. Die Bewässerung muss der jeweiligen Temperatur angepasst werden. In der Wohnung bitte nicht direkt neben die Heizung stellen (zu trockene Luft).

aus Hamburg schrieb am :

Ich habe eine Frage. Meine Banane ist ca. 1 1/2 Jahre alt, jetzt sind im Topf noch zusätzlich 3 kleine Setzline gewachsen es sieht so aus als würden diese an der Wunzel hängen. Kann ich sie einfach abtrennen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen noch abzwarten, bis die Ableger eigene Wurzeln gebildet haben. Möchten Sie diese dennoch früher entfernen, einfach in feuchte Erde stecken. Die Wurzelbildung sollte so gelingen (bitte nicht in Wasser, da diese sonst faulen).

aus bremen schrieb am :

Meine rosa Zwergban. habe ich in einem gr Plastikkübel. Aufgrund der starken Tropferei würde ich sie gern im Winter draußen lassen. Hat meine Palme eine Chance, wenn ich eine Kokosmatte auf die Erde lege und den Kübel mit einem Wintervlies einpacke?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze muss sehr gut eingepackt werden. Sie sollten das Winter-Garten-Vlies z.B. noch mit etwas Laub ausstopfen. Den Kübel etwas erhöht stellen und gut ummanteln. An frostfreien Tagen etwas wässern.

aus neuolsach schrieb am :

hallo, wollte fragen wie lange ich den bananenbaum draussen stehen lassen kann. bis wieviel grad hält er aus? langsam wird es schon frisch in der nacht. lg und danke

Antwort von Baldur:

Sinken die Temperaturen unter 0°C sterben die Blätter ab. Im Freiland ist dann unbedingt Winterschutz im Wurzelbereich erforderlich.

aus Altenburg schrieb am :

Ich bin ganz begeistert...habe die Pflanze jetzt ein halbes Jahr und sie wächst und wächst...aber ein großes Blatt ist mir umgeknickt und wird jetzt gelb. Kann ich es einfach abschneiden?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Fisibach schrieb am :

wann ist die beste Jahreszeit um die Pflanze umzutopfen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze während der Ruhephase im Herbst bis zum Frühling umzupflanzen.

aus Bellheim schrieb am :

Heute kam das rosa Bananenbäumchen an, auch hier super verpackt aber dennoch leider die zwei oberen Blätter sind eingerissen soll ich sie nun entfernen?

Antwort von Baldur:

Einfach an der Pflanze belassen, die Blätter wachsen trotzdem weiter.

aus Gröbenzell schrieb am :

Hallo, Unser Balkon zeigt nach Osten, liegt also (nur) bis ca. 2 Uhr Nachmittags in der Sonne, danach im Schatten. Reicht das für die Banane (und für andere "Sonne bis Halbschatten"-Pflanzen)?

Antwort von Baldur:

Der Standort ist für die Banane kein Problem. Dieser sollte allerdings nicht zu windig sein, damit die Blätter nicht einreißen. Auch andere Pflanzen, welche für Sonne-Halbschatten geeignet sind, können dort gedeihen.

aus Bockhorst schrieb am :

Ich habe auch eine Pflanze bei euch bestellt. Auf einer "kundenmeinung" wurde eine Antwort geschrieben, das die mutterpflanze nach der Ernte stirbt. Treibt diese wieder aus, oder kann die entsorgt werden. Ich dachte, diese Banane ist mehrjährig???

Antwort von Baldur:

Die Mutterpflanze bildet vor der Blüte Ableger und vermehrt sich so weiter. Nach der Ernte treibt diese nicht wieder aus.

aus Oberhaid schrieb am :

Hallo ich hatte schon 3 der Rosa Zwerg Bananen. Ich schaffe es einfach nicht sie über den Winter zu bringen im Haus. Jedes mal fault sie mir ab und treibt auch nicht mehr neu aus. Helles Zimmer ohne Heizung aber etwas wärmer als 10 grad.Hilfe???????

Antwort von Baldur:

Fault die die Pflanze ab, ist dies in der Regel ein Zeichen, dass diese zu nass gehalten wird. Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an und vermeiden Sie Staunässe.

aus Hamburg schrieb am :

Habe die Pflanze schon seit Jahren und noch nie einen Fruchtansatz gehabt . Sie hatte immer 4 Blätter 1 neu 1 weg . Hat jetzt 5 Ohne Frucht . Fehler ?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Nährstoffmangel handeln. Bitte versorgen Sie die Pflanze mit einem Volldünger.

aus Langdorf schrieb am :

Seit Frühjahr 2011 habe ich die Banane. Bis dato ist aber noch keine Frucht entstanden. Was muss ich unternehmen, dass ich Bananen ernten kann?

Antwort von Baldur:

Bitte unterstützen Sie die Pflanze mit einem Volldünger, damit ausreichend Nährstoffe für die Blütenbildung vorhanden sind.

aus Feldkirchen schrieb am :

Hallo, ich habe meine Zwergbanane inzwischen 2-3 Jahre. Sie ist mittlerweile 3 Meter groß und wächst nach wie vor. Blüten oder Ableger hat sie bis jetzt noch keine bekommen. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Es könnte sein, dass der Pflanze aufgrund des Wachtumes Nährstoffe fehlen. Bitte versorgen Sie die Pflanze regelmäßig mit Dünger.

aus Berlin schrieb am :

ich habe schwarze kleine Tiere an der Banane wie kann ich die behandeln

Antwort von Baldur:

Sind die Schädlinge direkt an der Pflanze kann es sich um Blattläuse handeln. Hier sollten Sie die ein Mittel gegen saugende Insekten verwenden. Handelt es sich um Trauermücken, ist die Erde zu nass. Bitte dann etwas trockener halten.

aus Augsburg schrieb am :

Banane ist schon ein Jahr alt und sieht gut aus. Mir ist vom letzten Jahr Tomatendünger übrig geblieben. Kann ich damit meine Zwergbanane düngen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Hallo! Ich habe meine Zwergbanane nun seit einigen Wochen.Seit 2 Wochen steht sie auf der Terasse Mir ist aufgefallen, dass mit jedem neuen Blatt ein altes braun wird und verwelkt. Außerdem hängen die Blätter lasch runter. Woran liegt dies?

Antwort von Baldur:

Bitte gewöhnen Sie die Pflanze langsam an die Sonne und stellen Sie diese in der ersten Zeit in den Halbschatten. Die Pflanzen benötigen immer leicht feuchte Erde, vermeiden Sie Trockenheit.

aus elchesheim-illingen schrieb am :

Welchen dünger empfehlen sie und wie oft?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen biologischen Dünger, z.B. Hornspäne. Diese können Sie im Frühjahr bei Austriebsbeginn in die Erde einarbeiten.

aus Münster schrieb am :

Ich bin total begeistert. Ich habe die Pflanze noch keine 3 Wochen und sie wächst ohne Ende. Wahnsinn! Verpackung und Versand, wie immer, spitze!!!

aus salzburg schrieb am :

rosa Banane(seit fast 1 j.eingepflanzt)bekommt so klebrige Tropfen(schaut aus wie Wasser Konsistenz aber wie Honig)und bekommt immer wieder braune Blattränder(sogar neues blatt bevor es sich öffneet) .Besprühe aber regelmäßig und habe keine Staunäss

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um klebrige Ausscheidungen, kann es sich um Blattläuse handeln. Diese schwächen die Blätter, was auch die braunen Ränder erklärt.

aus Elsfleth schrieb am :

Hallo, alles tip top gelaufen, schneller versand etc, alles sehr sehr gut :-) nur eine frage habe ich, die banane hat so braune blätter ist das normal?, weil neue blätter kommen auch schon durch..

Antwort von Baldur:

Das die äußeren Blätter braun werden, ist normal. Die Pflanze bildet so ihren Stamm.

aus Österreich schrieb am :

Unsere Banane lässt die Blätter hängen. Was ist der Grund?

Antwort von Baldur:

Das kann viele Ursachen haben: z.B. zu kalte Nachttemperaturen, Staunässe oder auch Trockenheit.

aus Kloten schrieb am :

Letzten Fruehling habe ich eine Zwerg Banane gekauft. Zwar ist diese verstorben, aber ihre beiden "Toechter" gedeihen praechtig! Und letzte Woche hat eine von ihnen eine Rosa Bluete bekommen :-) Muess man diese bestaeuben, damit sich Bananen bilden?

Antwort von Baldur:

Eine Befruchtung ist nicht erforderlich.

aus Niederösterreich schrieb am :

Wir haben unsere Pflanze haben wir seit paar Wochen .Waren bis jetzt sehr zufrieden .Sie bildetet andauernd neue Blätter und sah gut aus .Doch seit einpaar Tagen lässt sie die Blätter hängen .Was kann der Grund sein?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze im Freien, könnten kalte Nachttemperaturen daran schuld sein. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus Saarlouis schrieb am :

Zwerg Banane ist heil angekommen, bin auch sehr begeistert von ihr.Jetzt nach dem sie schön angewachsen ist, bekommen ihre Blätter braune Ränder.Hoffe auf ihren Rat, was ich eventuell Falsch mache oder woran es liegt.

Antwort von Baldur:

Es kann an zu trockener Luft liegen. Bitte regelmäßig besprühen.

aus bamberg schrieb am :

Hallo,habe eine frage zur Zwergbanane.Welchen Dünger empfehlen sie und welche Erde.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze in Blumenerde pflanzen. Damit die Erde gut durchlässig wird, bitte etwas Blähton oder Sand untermischen. Hornspäne sind zur Düngung sehr gut geeignet.

aus Gwatt schrieb am :

Artikel ist ohne Schäden eingetroffen, schnelle Lieferung. Könnte man die Pflanze nun auch auf Hydrokultur umstellen, oder lieber erst in normale Erde? Wenn Erde welche Sorte würde sich eignen und wie gross sollte der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Hydrokultur ist problemlos möglich. Der Topf sollte ca. 30 cm Durchmesser haben.

aus Saarlouis schrieb am :

Wie groß sollte der Topf für die Banane sein? Ich würde sie gern auf meinem Balcon halten.

Antwort von Baldur:

Für die Erstbepflanzung ist ein Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser ausreichend.

aus Oberhaaid schrieb am :

Meine Zwergbanane hat jetzt einen abgefaulten Stamm. habe sie überwintert im kühlen Zimmer. Stamm ist weggefault kann ich noch was retten?

Antwort von Baldur:

Wird die Pflanze über Winter zu nass gehalten, kann es zu diesen Schäden kommen. Bitte zurückschneiden. Ist die Wurzel noch intakt, treibt die Pflanze wieder aus.

aus essen schrieb am :

kann ich diese banane bei ca. 23-25 grad überwintern wenn ich sie täglich einsprühe? danke für eine schnelle antwort

Antwort von Baldur:

Ist ausreichend Luftfeuchtigkeit vorhanden, ist die Überwinterung kein Problem.

aus wertheim schrieb am :

Habe meine Banane jetzt das 2. Jahr. Nun rollen sich die Blätter ein! Habe sie jetzt ins Freie gestellt und sie auf Läuse und Engerlinge untersucht, konnte aber nichts feststellen! Woran kann es liegen? Liebe Grüße Gabi

Antwort von Baldur:

Ist ein Schädlingsbefall ausgeschlossen, gehen wir von Wassermangel aus. Die Blätter rollen sich dann als Schutz vor Verdunstung ein.

aus Ribnitz schrieb am :

Meine Rosa Zwerg Banane ist im Sommer sehr gut gewachsen aber bei der Überwinterung bei 19 Crad läuft irgentetwas schief der Stamm wird Braun habe ich zuviel gegossen was soll ich jetzt tun den Stamm abschneiden und die Pflanze umtopfen

Antwort von Baldur:

Wird der Stamm braun und weich, kann dies ein Zeichen von zuviel Wasser sein. Sie können die Pflanze zurückschneiden, damit diese wieder neu austreiben kann. Die Erde abtrocknen lassen, ggf. in frisches Substrat umpflanzen. Bitte vermeiden Sie Staunässe.

aus Dortmund schrieb am :

Mir ist die Pflanze die ich im Topf halte und hell bei 15-18 Grad überwintere unten an der Basis umgeknickt u. fast völlig weg gebrochen.Kann ich das weg nehmen und wird sie wieder austreiben?Habe gelesen sie sich wie Stauden einziehen u austreiben

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze zurückschneiden. Diese wird sicher aus der Wurzel wieder neu austreiben.

aus Nürnberg schrieb am :

Hallo wir haben jetzt schon das erste Kind an unserer Banane. Können wir die jetzt auch schon abtrennen und in ein neues Gefäß pflanzen oder sollen wir warten bis die Mutterpflanze abstirbt.

Antwort von Baldur:

Haben sich bei dem Kindl bereits eigene Wurzeln gebildet, können Sie dieses durchaus bereits jetzt entfernen und pflanzen. Bitte achten Sie darauf, dass die Mutterpflanze nicht beschädigt wird.

aus Nürnberg schrieb am :

wir haben die Pflanze jetzt schon sehr lang und sie wächst gut. bekommt aber schwarze flecken und die unteren blätter verwelken.wir haben keine Läuse oder ähnliches auch die Luftfeuchtigkeit ist gut. was kann das sein? und was kann man dagegen machen

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um zuviel Nässe handeln. Bitte achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut ablaufen kann und keine Staunässe (Übertopf!) entsteht.

aus Hannover schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Meine Pflanze wächst hervorragend. Heute musste ich mit Schrecken feststellen, dass auf einem Blatt kleine braune Punkte zu sehen waren. Unterm Blatt saßen kleine schwarze Kerle. Sind das Läuse? Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Witterung kann es sich um Blattlausbefall handeln. Als erste Maßnahme sollten Sie die Pflanze abbrausen. Bei starkem Befall ist ein Mittel gegen saugende Insekten zu empfehlen (z.B. Art. 885 auf natürlicher Basis.

aus Wien schrieb am :

Ich habe die Banenpalme nun seit ca. 3 Wochen und ich muss sagen, das sie wirklich sehr schnell wächst und hübsch aussieht. Sie hat schon 2 neue Blätter und ist ein echter Blickfang. Ich bin sehr zufrieden. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

aus Egnach schrieb am :

Liebes Baldur-Team kann ich die Rosa Zwerg Banane auch in Zitruspflanzenerde umtopfen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Zitruserde ist möglich.

aus Wien schrieb am :

Meine Zergbanane würde heute geliefert. Sie sieht schön aus und hat den Tansport gut überstanden. Da ich sie nun umtopfen möchte, würde ich gerne wissen wie groß der Topf sein soll, und wie viel Kies man unter die Erde mischen sollte? Danke:)

aus Österreich schrieb am :

Liebes Baldur-Team, bin überglücklich mit meiner Rosa Zwerg Banane, aber ich habe ein kleines Problem: in der Erde haben sich ganz viele kleine Fliegen eingenistet. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Wird die Erde zu nass gehalten, kann zu Trauermückenbefall kommen. Hier hilft es, wenn Sie Gelbstcker (Art. 3391) in die Erde stecken.

aus Unterschleißheim schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ist die Rosa Zwerg-Banane eine selbstfruchtende Pflanze? Danke für die Info

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus wiefelstede schrieb am :

seit 1 Jahr habe diese wunderschöne Banane. Leider habe ich auch seit der Anschaffung immer wieder kleine grüne (Blattläuse). Sie lassen sich zwar gut abstreifen sitzen aber in den Blatttrieben. Was kann ich dagegen machen. Danke

Antwort von Baldur:

Wir gehen davon aus, dass die Pflanze zu warm steht und die Luft zu trocknen ist. Bitte regelmäßig besprühen, um ausreichende Luftfeuchtigkeit zu erzeugen.

aus Braunschweig schrieb am :

Liebes Baldur Team ! Wie viele Jahre dauert es eigentlich , bis sie Früchte trägt ?

Antwort von Baldur:

Die Banane trägt ca. ab 1,5 Jahre nach Einpflanzung.

aus straden schrieb am :

welche erde ist am besten für die planzung im topf geeignet? danke für die info!

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze in Blumenerde pflanzen. Damit die Erde gut durchlässig wird, bitte etwas Blähton oder Sand untermischen.

aus Traiskirchen schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Frage: ist diese Pflanze selbstbefruchtend? Besten Dank

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus Ettenheim schrieb am :

Bin sehr erfreut die Lieferung ging sehr schnell 2 Tage. Habe aber eine frage was die Blätter der Banane angeht, hier hat sie rosa pflanzenadern dies hat meine Banane nicht. Wird das erst wenn sie älter ist?

Antwort von Baldur:

Die Färbung der Adern erfolgt erst mit der Zeit.

aus Schmerikon schrieb am :

Wann ist eigentlvi Blütezeit? Umd wann kann man die Früchte ernten? Und wenn die Pflanze gefruchtet hat, stirbt sie dann?

Antwort von Baldur:

Die Banane trägt ca. ab 1,5 Jahren, ab September. Nach der Ernte stirbt die Mutterpflanze ab, es haben sich aber bestimmt "Kindel" gebildet, welche weiter kultiviert werden können.

aus luzern schrieb am :

Hallo, ich möchte gerne wissen wie breit diese schöne Bananenpflanze wird?

Antwort von Baldur:

Je nach Standort beträgt die Wuchsbreite ca. 80 cm.

aus Schmerikon schrieb am :

Wann kommen eigeintlich die ersten Kindel? Ich warte schon gespannt bis sich die ersten entwickeln! Meine Staude ist jetzt ca. schon 3 Monate bei mir und hat schon 5.5 Blätter! Das erste musste ich abtrennen! Wurde raun und starb ab :(

Antwort von Baldur:

Sobald die Mutterpflanze ihre Wuchshöhe erreicht hat, bilden sich die ersten Kindel. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Schmerikon schrieb am :

Ich habe nun meine Pflanze scon 2-3 Monate und es wachsen Blätter wie wild! Ich hoffe auch, dass der Lieferdienst so flott bleibt wie er ist, denn nach 4 Tagen hatte ich mein Plänzchen schon bei mir :D

aus Düsseldorf schrieb am :

hallo liebes baldur team! unsere pflanze bekommt eifrig neue blätter, doch mit jedem neuen blatt werden die alten im trockener und verwelken. woran liegt das? kann ich was dagegen tun? danke :-)

Antwort von Baldur:

Gerade im Winter hat die Banane eine starke Tendenz ältere Blätter abzuwerfen. Bitte die Pflanze erst gießen, wenn die Oberfläche fast trocken ist. Für ausreichende Luftfeuchtigkeit sorgen.

aus Frankfurt schrieb am :

wann bekommt die pflanze früchte

Antwort von Baldur:

Die Pflanze trägt bereits nach einem Jahr.

aus Niederdorf schrieb am :

Kann die Banane auch bei mehr als zehn Grad überwintert werden? Wir haben keinen hellen Raum, der so kühl ist.

Antwort von Baldur:

Eine Überwinterung bei Zimmertemperatur ist möglich. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit und besprühen Sie die Pflanze regelmäßig.

aus 8127 Forch ZH schrieb am :

Hallo Baldur Team jetzt nach weniger als 2 Wochen bekomme ich bereits das zweite Blatt,ich habe sie seit zwei Tagen am Abend in der Wohnung jetzt ist mir aufgefallen das es an den Blättern immer grosse Wassertropfen hat muss ich mir Sorgen machen?

Antwort von Baldur:

Guttation tritt auf, wenn der Boden sehr feucht und wärmer als die Luft ist und eine hohe Luftfeuchtigkeit besteht. Die Pflanzen drücken das überschüssige Wasser durch Spaltöffnungen an den Blattspitzen nach außen.

aus Melle schrieb am :

hallo liebes baldur-team ! heute ist meine rosazwergbanane angekommen :). hatte mir jetzt vorgenommen sie in einen etwa 10-15l kübel zu pflanzen. im winter soll sie in der wohnung stehen. welche erde wäre optimal? einfach gute blumenerde mit perlit ?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch in Blumenerde pflanzen. Kies oder Perlit sorgt dafür, dass keine Staunässe entsteht.

aus Graz schrieb am :

Hallo! Hab die rosa Zwergbanane heuer im Frühling erhalten, sie wächst prächtig auf der Terrasse. Inzwischen hat sie einen Ableger. Ich werden diese als neue Pflanze ziehen.

aus Röthlein schrieb am :

Hallo ich habe die Rosa Zwergbanane seit April. Sie wächst super. Nur eine Frage hätte ich. Sie bekommt an den neuen Blättern große Risse und sie sind deshalb nicht ganz vollständig. Was kann ich tun damit die Blätter wieder ohne Löcher kommen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen windgeschützten Standort, da die Blätter bei Wind leicht Risse bekommen.

aus München schrieb am :

Ich würde die Pflanze gerne auf der Terasse im Kübel ziehen. Problem: bis Mittag keine Sonne und dann kann es an Sonnentagen 40 Grad und noch mehr bekommen, es gibt keine Beschattung. Ist das möglich? Wenn ja, was muss ich beachten? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte die Erde im Kübel nicht austrocknen lassen. Staunässe jedoch unbedingt vermeiden.

aus Grünberg schrieb am :

Hallo Baldur Team, wir haben nun seit über einen Jahr die rosa zwergbanane, wachstum ist super. Die Pflanze hat nun 5 kleine Ableger, kann man diese entfernen, und wenn ja wann ist die beste Zeit dafür. Möchte nicht das die Mutterpflatze eingeht.

Antwort von Baldur:

Sobald sich an den Ablegern Wurzeln gebildet haben, können sie diese jederzeit entfernen. Bitte die Mutterpflanze nicht beschädigen.

aus Friesoythe schrieb am :

Ich würde gerne wissen wie sie die Pflanzen versenden/verpacken.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen befinden sich in einer speziellen Blisterverpackung und werden dann in einem normalen Postpaket verschickt.

aus Wiedlisbach schrieb am :

Hallo Baldur Team Ich habe eine Winterharten Bananenbaum (grün). ICh habe ihn seit einer woche was für ein Dünger Braucht er. Ich habe ihn in meiner wohnung in einem 30cm grossen kübel mit 30cm höhe reicht das aus????

Antwort von Baldur:

Für die Erstbepflanzung reicht ein Kübel mit 30 cm aus. Bitte später dann in einen größeren Topf umpflanzen, damit die Pflanze genügend Wasser + Nährstoffe aufnehmen kann. Sie können die Banane mit jedem Volldünger versorgen.

aus Weitra AUT schrieb am :

Sie sind jetzt in einem 25cm Topf bei der Sonnigen Balkontür. Leider sind die Blätter jetzt etwas schwach und bekommen braune Ränder. Habe Ihnen deshalb Düngestäbchen gegeben und besprühe Sie nun 2-3mal mit einem Zerstäuber. Kann ich noch etwas tun?

Antwort von Baldur:

Braune Blattränder sind ein Zeichen von fehlender Luftfeuchtigkeit. Wird die Pflanze nun regelmäßig besprüht, sollte dies ausreichend sein. Bitte gewöhnen Sie die Pflanze langsam an die Sonne, damit die Blätter keinen "Sonnenbrand" bekommen.

aus Tappenbeck schrieb am :

Hallo Liebes Baldur Team Ich wollte die Banane Umpflanzen und einen Trieb separatieren,dabei ist die "Mutterpflanze" leider Gebrochen.Kann ich sie noch retten und wenn ja wie

Antwort von Baldur:

Bitte den abgebrochenen Teil abschneiden. Die Pflanze treibt dann aus der Wurzel wieder neu aus.

aus Augsburg schrieb am :

Habe letztes Jahr ein Pflänzchen bekommen und es hat sich super entwickelt. Dan hat Sie im Heizungskeller überwintert wo es nicht zu kalt ist und licht bekommt. Doch dan hat sie angefangen zu faulen und hat nicht überlebt. Was habe ich falsch gemacht

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der Überwinterungstemperatur an. Je kühler die Pflanze steht, umso weniger Wasser wird benötigt. Sind die Pflanzen zu nass, kann es zu Fäulnis kommen.

aus Völkermarkt schrieb am :

Ich habe mir 1 Rosa Zwergbanane bestellt. Ich plane sie ganzjährig draußen zu lassen. Soll ich sie in einem Kübel in die Erde versenken (Stichwort: "Wurzelwuchskontrolle"), oder soll ich sie ganz normal in die Erde pflanzen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze ohne Topf in die Erde zu pflanzen.

aus Maria Enzersdorf schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Meine Tochter hat Rosa-ZwergBanane als Anzuchtset bekommen Jetzt hat sie 3 Pflänzchen herangezogen und ist ganz stolz drauf! Frage: Was muss man jetzt beachten um die Pflänzchen nicht zu verlieren - gibt es "Ersatzsamen"?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, dass die Bananensämlinge mit hoher Luftfeuchtigkeit versorgt werden, daher ist es empfehlenswert eine Plastikhülle über die Jungpflanzen stülpen. Ersatzsamen haben wir leider nicht.

aus Schnaitsee schrieb am :

Hallo Baldur,ich möchte mir die Banane holen wenn sie die Früchte bekommen hat kann man sie schon essen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Früchte sind essbar.

aus Neckarsulm schrieb am :

Welchen Dünger empfehlen sie für Tropische Pflanzen wie Bananenstaude,Melonenfeige oder Melonenbirne? Sind die SUBSTRAL Düngeperls 100% pflanzlich?

Antwort von Baldur:

Substral Düngeperls sind nicht pflanzlich. Hornspäne sind 100% biologisch und können auch sehr gut für Melonenbirnen, Bananen usw. verwendet werden.

aus Nienburg schrieb am :

Wie kann man die Pflanze über Winter im Garten schützen ?

Antwort von Baldur:

Eine genaue Beschreibung finden Sie unter Tipps zum Produkt bei Art. 4633 hinterlegt.

aus Oberhaid schrieb am :

ich habe im letzten jahr unter anderem 2 rose zwergbananen von ihnen gekauft. Zur Überwinderung habe ich sie ins haus gestellt und anscheinen zuviel gegossen.stämme abgefault, kommen die im Frühjahr wieder wenn ich sie ins freie stellen kann?

Antwort von Baldur:

Sofern die Wurzeln nicht geschädigt wurden, treiben die Bananen im Frühjahr wieder erneut aus.

aus Linz schrieb am :

kann ich rosa zwergbananenbaum auch im glashaus überwintern?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Banane problemlos in einem Glashaus überwintern.

aus Wien schrieb am :

Hallo. Kann die Pflanze auch ganzjährig in der Wohnung gehalten werden? Danke.

Antwort von Baldur:

Eine ganzjährige Kultivierung im Haus ist durchaus möglich. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Eisenstadt schrieb am :

bin sehr zufrieden mit der pflanze. sie steht am balkon und wächst und wächst. kann man die pflanze auch im wohnzimmer bei zimmertemperatur überwintern?

Antwort von Baldur:

Eine Überwinterung bei Zimmertemperatur ist problemlos möglich. Bitte achten Sie auf ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Wolfsberg schrieb am :

Hallo Baldur, ich habe die Rosa Zwerg-Banane vor 2 Monaten gekauft, ich bekam sie in der Liefergröße von 20 cm, jetzt ist sie bereits 70 cm groß. Alle Pflanzen kamen schön verpackt und unversehrt bei mir zu Hause an. Sie sind alle bei bester Gesundheit

aus Saarland schrieb am :

Wann kommen denn die erste Früchte?

Antwort von Baldur:

Bereits nach einem Jahr trägt die Pflanze Früchte.

aus Langenfeld schrieb am :

Habe seid letztem Jahr eine Zwergbanane sie ist gut gewachsen hat auch Schösslinge bekommen. Leider hab ich sie zu früh ins Freie gestellt. Erst Frost, dann zu viel Wasser. Kann ich sie noch retten?

Antwort von Baldur:

Es sollte helfen, die abgestorbenen Blätter abzuschneiden und die Erde abtrocknen zu lassen. Die Banane treibt dann aus der Wurzel wieder neu aus.

aus Scheibenberg schrieb am :

Hallo hab ihre rosa zwergbanane bekommen. Ich hab sie im kübel welchen Dünger soll ich verwenden blumendünger oder Gemüsedünger oder vieleicht ganz anderen.

Antwort von Baldur:

Sie können universellen Flüssigdünger mit Spurenelementen für alle Grün- und Blühpflanzen verwenden.

aus München schrieb am :

Kann man diese Pflanze auch ganzjährig in der Wohnung halten?

Antwort von Baldur:

Ja, eine ganzjährige Kultivierung in der Wohnung ist möglich.

aus Friedrichshafen schrieb am :

Ende Februar 2010 bekamm ich eine Rosa Zwerg Bananne von Ihnen. Sie steht im Wohnzimmer auf der Fensterbank sie ist auch gewachsen und hat einen Ableger bekommen. Nun meine Frage ab wann ist den mit den ersten Früchten zu rechnen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze trägt bereits nach einem Jahr, so dass Sie durchaus in diesem Jahr mit einer Blüte bzw. Früchten rechnen können.

aus Ebermannsdorf schrieb am :

Hallo, meine Banane hat nun Spinnmilben. Sie ist bereits einen Meter groß u. auch die Ableger haben welche. Was ist am effektivsten zu tun?

Antwort von Baldur:

Bei trockener Luft können sich Spinnmilben bilden. Bitte sorgen Sie für ausreichend Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Besprühen. Zur Bekämpfung empfehlen wir Naturen Schädlingsfrei Neem (Art. 885).

aus Osthofen schrieb am :

Kann ich die Rosa-Zwerkbanae jetzt umtopfen oder soll ich noch warten?

Antwort von Baldur:

Sie können die "Rosa Zwerg-Banane" bereits jetzt umtopfen.

aus Bad Schwartau schrieb am :

Ich habe eine Frage zu der Zwergbanane. Kann ich sie jetzt noch pflanzen und sie dann auf die Terrasse stellen die zwar gechlossen ist aber nicht beheizbar

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Berghausen schrieb am :

Wie oft muss die Pflanze im Winter gegossen werden wenn sie bei ca. 10 Grad hell überwintert? Muss ich sie auch düngen? Habe sie im Juni geliefert bekommen und vor ca. 2 Wochen ins Haus geholt. Momentan wächst sie munter weiter.

Antwort von Baldur:

Im Winter sollten Sie bei Topf-Bananen eine gleichmäßige Bodenfeuchte auf niedrigem Niveau beibehalten. Düngen Sie Topfpflanzen von April bis September wöchentlich mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen).

aus Bad Ragaz schrieb am :

Muss ich meine rosa Zwergbanane im winter Kappen? sie sind im garten eingepflanzt? oder nur mit einem flies abdecken?

Antwort von Baldur:

Bananen im Garten mit einem Kreis aus 1 m hohem Kaninchendraht umgeben. Triebe auf etwa 50 bis 80 cm Höhe einkürzen und den Drahtzylinder locker mit Herbstlaub füllen. Das Rund mit gelochter Folie oder Bastmatten zur Wasserableitung abdecken.

aus Damme schrieb am :

Hallo! kann ich die banane auch im winter ins haus holen und nicht kurz schneiden???

Antwort von Baldur:

Im Winter können Sie die Pflanze ins Haus holen und an einem hellen Platz bei ca. +10° C überwintern. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich.

aus L. schrieb am :

Meine rosa Banane hat nun zum ersten Mal eine Blüte gebildet und daran sind nun auch schon die ersten kleinen Bananen sichtbar. Wie groß müssen die Früchte sein, damit man sie ernten kann? Bzw. woran erkenne ich, dass die Früchte reif sind?

Antwort von Baldur:

An aufrechten Fruchtständen wachsen die etwa zwölf Zentimeter langen süßen Früchte. Sind sie reif, platzen sie auf und geben ihr Inneres frei, weil sie sich in vier Teilen seitlich aufrollen.

aus Oberstreu schrieb am :

Hallo, kann ich die Pflanze direkt in eine großflächige Fensterecke stellen. Oder ist dort die Sonneneinstrahlung zu hoch? Ich befürchte, dass die Pflanze "verbrennen" könnte... Danke für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lieben einen hellen Standort und viel Sonnenlicht. Praller Hochsommersonnenschein sollte allerdings vermieden werden, damit die Blätter nicht verbrennen.

aus Grävenwiesbach schrieb am :

Klasse jetzt habe ich auch die Pflanze (schön) bekommen. Und die anderen Pflanzen die ich von Ihnen bekam sind auch super. Leider sind es so viele das ich Sie nicht alle bewerten kann. Aber sind alle Klasse. Danke an das Team

aus Brome schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe eine frage an euch. Ich möchte wissen ob mann die Rosa Zwerg-Banane im Garten pflanzen kann?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanze problemlos in den Garten pflanzen.

aus Wachenroth schrieb am :

Hallo, Wie groß muß der Kübel für die Banane sein? Braucht diese Pflanze besondere Pflege?

Antwort von Baldur:

In Töpfen schätzt die Rosa Zwerg-Banane humusreiche Erde, die mit grobkörnigen Anteilen (z.B. Kies) durchsetzt ist, die sie locker und luftig halten. Der Topf sollte ca. 40 cm Durchmesser haben.

aus Traben-Trarbach schrieb am :

Hätte eine Frage, wie groß sollte der Blumentopf/Kübel Umfang sein??

Antwort von Baldur:

Der Topf sollte ca. 40 cm Durchmesser haben.

aus Rottenburg schrieb am :

Bei ihren Bild sind die Blätter etwas rosa. Bei meine Rosa-Zwerg-Banane ist das nicht so. Ab wann färben sich die Blätter? Meine Banane ist jetzt über ein Jahr und wächst hervorragend.

Antwort von Baldur:

Die Blätter sind grün, die Blattadern leicht rosa. Der Name kommt von den rosa Blüten und der Färbung der Früchte.

aus Wittlich schrieb am :

Hallo, habe letztes Jahr die Pflanze erhalten, superschön. Sie wächst super, ist bestimmt schon gut 160 cm gross. Aber noch keine Blüten. Ab wann könnte ich endlich die Bananen ernten?

Antwort von Baldur:

Die Banane trägt ca. ab 1,5 Jahren (September).

aus Eschweiler schrieb am :

Hallo! Mein Bananenbaum hat mehrere Ableger. Wie trenne ich sie am besten ab, ohne den Baum zu beschädigen und muss ich den Baum kompl. aus der Erde holen?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob die Ableger bereits eigene Wurzeln haben. Wenn ja, werden diese dicht am Rhizom abgeschnitten. Die "Wunden" der Mutterpflanze mit Asche bestreuen, damit diese sich verschließen.

aus Schönsee schrieb am :

Hallo, die Pflanze habe ich in einen größeren Topf gepflanzt und mit zwei Kegel-Dünger gedüngt! Tagsüber steht sie auf der Terrasse, nachts im Haus. Täglich wird sie gegossen! Nun lässt sie die Blätter hängen! Kann man sie noch retten?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Witterung ist es nicht nötig, die Pflanze täglich zu gießen. Bitte passen Sie die Bewässerung den Temperaturen an und lassen Sie die Erde erst einmal abtrocknen.

aus Cottbus schrieb am :

Hatte mir die Pflanze im März bestellt. Wächst sehr schön. Bekommt sogar unten am Stamm zwei absenker. Meine frage kann man die absenker für neue Pflanzen nutzen, oder ist das nicht möglich?

Antwort von Baldur:

Ja, sobald die Ableger eigene Wurzeln haben, können diese abgetrennt und als eigene Pflanze kultiviert werden.

aus homburg schrieb am :

ich hätte eine frage: ich habe 3 sorten gekauft und kann man alle 3 essen

Antwort von Baldur:

Ja, die Früchte aller 3 Sorten sind essbar.

aus Damme schrieb am :

Hallo ich habe mal eine Frage! Ich möchte mir eine Rosa Banane kaufen und sie in einen Kübel pflanzen! Wie groß sollte der Kübel ca sein?

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte 30 cm Durchmesser haben, wenn dieser zu klein wird, dann wieder umtopfen.

aus wien schrieb am :

meine Frage für Katzenbesitzer ist die Pflanze (Blätter) giftig für die Katzen? vielen dank im Voraus für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Nein, die Bananenblätter sind nicht giftig.

aus KH schrieb am :

Hab von euch eine rosa Zwergbanane gekauft. Sie wächst auch sehr gut, bekommt jetzt aber leider braune Stellen an den Blättern. Noch steht die Pflanze im Wohnzimmer und ich gieße sie einmal die Woche mit Dünger. Bitte geben sie mir einen Rat. Danke!!

Antwort von Baldur:

Bananen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit, daher sollten Sie die Pflanze regelmäßig besprühen.

aus Guben schrieb am :

Also ich bin der banane sehr zu frieden und habe sie auch seid fast einem Jahr. Ab wann kann ich sie wieder bedenkenlos ins freie stellen ohne das was passiert und wo oder wie sollte sie optimal stehen das sie dann auch mal blüht. Optimalste Dünger??

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bitte an einen sonnigen, windgeschützten Standort stellen. Sobald keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind, kann die Banane ins Freiland. Im Sommer ca. alle 2 Wochen Flüssigdünger verwenden.

aus Gunzenhausen schrieb am :

Guten Tag, kann man die Pflanze das ganze Jahr in eine Kübel pflanzen oder sollte sie im Sommer in die Erde gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Eine ganzjährige Kübelpflanzung ist problemlos möglich.

aus Heinsberg schrieb am :

Habe eine frage kann die Pflanze über den winter auch draussen bleiben? Und muss ich sie dann verpacken?

Antwort von Baldur:

Ausgepflanzte Bananen im Garten mit einem Kreis aus 1 m hohem Kaninchendraht umgeben. Triebe auf etwa 50 bis 80 cm Höhe einkürzen und locker mit Herbstlaub füllen. Das Rund mit Bastmatten zur Wasserableitung abdecken.

aus Mülsen schrieb am :

Meine banane wächst gut. Nun habe ich bloß eine Frage! Was ist der beste Dünger für die banane, da ich sie im Kübel habe und auf den Balkon steht?

Antwort von Baldur:

Düngen Sie Topfpflanzen von April bis September wöchentlich mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen).

aus Sachsen schrieb am :

Habe eine Frage: Ist diese Pflanze selbstbefruchtend?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus Berlin schrieb am :

habe die Banane vor dem Frost in die Wohnung geholt und sie wuchs die ganze Zeit weiter, aber seit ca. einer Woche habe ich den Eindruck, dass sie eingeht. Wie kann ich sie noch mal rette.

Antwort von Baldur:

Optimal sind +5° C bis +10° C an einem sehr hellen Standort. Bei einem zu warmen Standort stellen sich leicht Spinnmilben ein. Bitte kontrollieren Sie die Blattunterseiten.

aus Bad Staffelstein schrieb am :

Hallo! Ich habe auch vor ca. 2 Wochen eine Banane erhalten, sieht toll aus und bekommt auch schnell Blätter, jedoch sind die Blätter an der Oberfläche bräunlich (nicht vertrocknet). Auch die neuen Blätter sind bräunlich. Von was kommt das? Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze steht eventuell zu dunkel oder hat nicht genügend Luftfeuchtigkeit.

aus Sennewitz schrieb am :

Hi Hab meine banane vor 7 tagen bekommen u. hat schon neues blatt bekommen u. ist dabei ein weiteres zu kriegen. Bin sehr stolz über meine banane habe aber angst, dass ein kleiner Ableger, der beim versand schaden erlitt, eingeht. was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Der Ableger wird sich auch erholen, bitte sehr hell stellen, also den Ableger Richtung Fenster drehen.

aus wiefelstede schrieb am :

habe die Pflanze Anfang des Monats von meinem balkon herein geholt. Doch leider bringt sie keine neuen Blatttriebe, sondern wird an den unteren Blättern premanent braun, so dass ich sie bis zum Stilansatz abschneiden muss. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Sie braucht mehr Licht und mehr Luftfeuchtigkeit.

aus Dorsten schrieb am :

Ich habe die Rosa Zwergbanane leider erst nach dem ersten Frost, der kam sehr überraschend mit einem Winterschlauch eingehüllt von Oben bis unten inkl. Topf. Die Pflanze steht so an der Südseite, ist das ausreichend über den Winter?

Antwort von Baldur:

Sie muss frostfrei überwintert werden, so bei ca. 10° C und hell.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

habe eine zwergbanane gekauft, sieht super aus hat schon neue blätter. Andere Blätter werden am rand braun ist das normal und im Frühjahr soll sie im Garten soll ich sie vorher nochmal umtopfen sie steht bei mir im Hausflur

Antwort von Baldur:

Entweder sie steht etwas dunkel oder die Luftfeuchtigkeit ist zu gering.

aus Friedrichsdorf schrieb am :

Hallo, Nun habe ich meine rosa Banane zum überwintern in die Wohnung gestellt. Das ist eine Woche her. Sie hat keinen Frost abbekommen. Dennoch hat sie nun fast alle Blätter braun und sie hat Spinnmilben. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Spinnmilben treten bei zu warmen Temperaturen und zu wenig Luftfeuchtigkeit auf. Die Pflanze sollte bei ca. +15° C überwintert werden. Sie können die Blätter zurückschneiden und die Banane gelegentlich besprühen.

aus essen schrieb am :

ich habe auch eine bananen palme, diese sieht richtig schön kräftig aus, obwohl sie noch jung ist. allerdings hat sie auf dem obersten blatt immer wieder einen dicken tropfen wasser. woher kommt es und ist der standort vielleicht nicht optimal??

Antwort von Baldur:

Guttation tritt auf, wenn der Boden sehr feucht und wärmer als die Luft ist und eine hohe Luftfeuchtigkeit besteht. Die Pflanzen drücken das überschüssige Wasser durch Spaltöffnungen an den Blattspitzen nach außen.

aus Schneverdingen schrieb am :

Ich hab nun zum zweiten mal weiße Läuse. Woran kann das liegen???

Antwort von Baldur:

Aufgrund fehlender Luftfeuchtikeit können sich Blattläuse ansiedeln. Sie sollten die Pflanze öfters besprühen.

aus Kaltenkirchen schrieb am :

Braucht die Banane ein bestimmtes Substrat um sich richtig wohl zu fühlen oder kann ich sie in ganz normale Gartenerde einpflanzen (sie soll in einen Kübel auf den Balkon)??

Antwort von Baldur:

Bananen schätzen humusreiche Erde, die zugleich mit grobkörnigen Anteilen (z.B. Blähton, Kies) durchsetzt ist, die sie locker und luftig halten.

aus Gera schrieb am :

Wie groß werden die Früchte? Kann man die Schale mitessen? Habe eine Rosa Zwerg-Banane bestellt. Steht auch auf dem Lieferschein. Als Hinweis steht, dass ich eine Musa dwarf cavendish bekommen hab, weil die andere vergriffen war. Was ist das nun für eine?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Zwergbanane mit gelben Früchten. Diese Sorte ist auf den Kanaren weit verbreitet. Die Schale ist nicht essbar. Die Früchte werden ca. 5 cm groß.

aus Thüringen schrieb am :

Ich habe heute die Pflanze bekommen und musste feststellen, dass sie vom Versand sehr mitgenommen ist. An sich ist die Pflanze schöb, aber die Blätter sind alle zerknickt und eingerissen. Schadet das der Pflanze?

Antwort von Baldur:

Die Banane bildet von der Mitte neue Blätter, so dass das Wachstum durch eingerissene Blätter nicht beeinträchtigt wird.

aus Urmitz schrieb am :

Hi!! Ich habe mir die Banane dieses Jahr zugelegt und bin bis jetzt sehr zufrieden, sie wächst und gedeiht!! Meine Fage wäre, ab wann muß die Banane rein geholt werden!!

Antwort von Baldur:

Sie sollten die Pflanze vor dem ersten Frost ins Winterquartier stellen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo ich habe auch diese Pflanze bekommen sie ist super gewachsen in diesem Jahr. Werde sie drinnen überwintern. Habe damal eine Frage sie hat drei Ableger bekommen kann ich die einfach abmachen und wieder einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Ableger sollten ca. 30 cm groß sein und bereits Wurzeln haben. Dann vorsichtig von der Mutterpflanze entfernen.

aus Berlin schrieb am :

Hallochen, ich hatte mir diese Zwergbananenpfl. im Frühjahr zugelegt. An Größe und Ableger - keine Klagen - nur Bewunderung, aber nun meine Frage - wann wird sie rosa und ab wann kann ich mit Früchte - wie auf Ihrem Bild rechnen. Danke

Antwort von Baldur:

Mit einer ersten Ernte ist bereits ab ca. 1,5 Jahren (September) zu rechnen. Die Staude benötigt einen warmen, sonnigen Standort. Bei ausgebildeten Blättern färben sich die Stiele und Blattadern rosa.

aus Bermbach schrieb am :

Hallo habe die Woche die rosa Banane bekommen, wollte nur mal wissen ist es besser wenn ich sie in ein gübel ein pflanze oder in garten!! und wie ist es in Winter?? kann ich sie drausen lassen oder lieber rein stellen??? Mfg katja

Antwort von Baldur:

Von Mai bis Oktober in Töpfen im Freien (Balkon/Terrasse/Garten) mit Winterquartier im Haus; ausgepflanzt im Garten (mit Winterschutz);

aus Wurmsham schrieb am :

Ich habe gerade die Rosa Zwerg-Banane erhalten und wollte nur mal wissen, wie groß denn der Pflanztopf sein sollte, damit ich nicht gleich wieder umtopfen muss?

Antwort von Baldur:

Da die Staude relativ schnell Ableger bildet, sollte das Fassungsvermögen mindestens 25 Liter betragen.

aus Oberhausen schrieb am :

habe meine rosa Banane in diesem Jahr bekommen. Sie wächst super hat bereits 4 Ableger. Leider werden auch bei mir die unteren Blätter braun. Ich denke das der Topf zu klein ist. Kann ich die Planze mit den Ablegern komplett umpflanzen? Wenn ja wann?

Antwort von Baldur:

Sie können die Banane jetzt umpflanzen. Ist der Topf groß genug, können die Ableger an der Mutterpflanze bleiben. Möchten Sie die Ableger abtrennen, müssen diese eigene Wurzeln haben und ca. 30-40 cm groß sein.

aus Dissen a.T.W. schrieb am :

Schafft die Pflanze es von jetzt bis zum nächsten Jahr Früchte zu bekommen? Warum werden die Blätter immer braun bei mir?

Antwort von Baldur:

Im Topf eine humusreiche Erde, die mit grobkörnigen Anteilen (z.B. Kies) durchsetzt ist, verwenden. Im Garten ist lockere, durchlässige und nährstoffreiche Erde ideal: ein Gemisch aus Humus, etwas Lehm und grobem Sand oder Kies.

aus asendorf schrieb am :

hallo ich habe mir 2 Rosa Zwerg-Bananen gekauft. die eine ist mir leider eingegangen, aber dafür wächst die andere gut. Und die andere lasse ich aber noch in der erde man weiß ja nie ob sie auch wieder kommt....

aus Wilnsdorf schrieb am :

Diese Pflanze ist wirklich entzückend. Sie hat bereits 5 Ableger rundherum. Der Topf wird zu klein, wie und wo entferne ich am Besten die Ableger ohne die Pflanze oder die Ableger zu beschädigen? Glg S. Blume

Antwort von Baldur:

Die Ableger müssen ca. 30 bis 40 cm groß sein und auch eigene Wurzeln haben. Vorsichtig von der Mutterpflanze trennen und in ein Erd-Sandgemisch pflanzen.

aus Assamstadt schrieb am :

Ich bin begeistert! Im Juni habe ich mir die Banane gekauft und nun hat sie neben einem prächtigen Wachstumsfortschritt auch schon 6 Ableger entwickelt!

aus Eisenberg schrieb am :

Hi, ich habe eine Frage. Ich habe von der rosa Zwergbanane samen bekommen. Mir wurde gesagt das die Banane winterhart ist. Stimmt das? Mfg.

Antwort von Baldur:

Die von uns angebotene Sorte Musa velutina ist nicht winterhart und wird im Zimmer überwintert.

aus München schrieb am :

Diese rosa Zwergbanane sieht ja wirklich super aus. Ich bin sehr stark am überlegen, mir eine zuzulegen!!! Nun wollte ich nur noch wissen wie denn die Bananen schmecken, habe gelesen sie haben sehr harte Kerne die "stören". Stimmt das?

Antwort von Baldur:

Ja, sie hat Kerne in den ersten Jahren, aber dann legt sich das. Sie schmeckt sehr aromatisch und süß.

aus Riedstadt schrieb am :

Meine-Rosa-Zwergbanane habe ich dieses Jahr bei Ihnen gekauft und sie wächst schön. Habe zwei Ableger bekommen die schon 20 cm hoch sind. Wann und wie kann ich diese abschneiden (?) und in andere Töpfe einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können diese jetzt mit einem scharfen Messer abschneiden und einpflanzen. Sie können sie aber auch an der Pflanze lassen, dann wird diese kompakter.

aus Magdeburg schrieb am :

Meine Rosa-Zwergbanane hat sich gut entwickelt, sie hat schon zwei neue kleine Ableger. Muß ich die Ableger entfernen so dass die Kraft weiter in die Pflanze geht?

Antwort von Baldur:

Nein, die Ableger erstmal dran lassen, wenn die Pflanze größer geworden ist, kann man die Ableger abschneiden und eintopfen.

aus Wolfsbrück schrieb am :

meine rosa Banane entwickelt sich prächtig ! bildet jetzt Luftwurzeln (?!?) muss ich sie tiefer in die Erde setzen, oder ist das ein normales Wachstumsverhalten ???

Antwort von Baldur:

Besser wäre, man würde sie tiefer setzen, sonst schiebt sie immer weiter nach oben.

aus Warburg schrieb am :

Captain Green® 'Schnellwuchs-Dünger', ist der auch für die Rosa Zwergbanane geeignet oder können sie mir etwas vorschlagen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Wernigerode schrieb am :

ich habe eine Rosa Zwergbanane geschenkt bekommen und würde gern wissen, ob die blätter, stamm u.s.w. giftig für tiere sein könnte. ich habe nämlich zwei katzen die gerne mal ihre zähne in grünpflanzen schlagen.mfg J.s.

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanze ist nicht schädlich für die Katzen.

aus Hannover schrieb am :

wie Pflege ich diese Pflanze am besten? Wieviel Wasser, Dünger?

Antwort von Baldur:

Die Banane ist ein Starkzehrer, bitte 1x pro Woche mit einem flüssigen Grünpflanzendünger düngen. Sie braucht einen sonnigen warmen Standort und gleichmäßige Feuchtigkeit.

aus Herne schrieb am :

Also die Pflanze sieht ja wirklich ganz toll aus, aber kann man diese auch ohne Probleme in die Wohnung stellen? Und wenn ja, auf was muss ich denn dann achten?

Antwort von Baldur:

Ja, sie kann auch in die Wohnung, bitte hell und sonnig stellen.

aus Geldern schrieb am :

Hallo Baldur, ich habe diese Zwergbanane bestellt und habe vor, sie in einen Kübel zu pflanzen.Er hat einen Durchmesser Innenmaß von 48 cm und ist 40 cm hoch. Reicht der Kübel für diese Pflanze aus? mfg

Antwort von Baldur:

Ja, das ist groß genug.

aus Frankfurt schrieb am :

Hallo Wie erntet man Bananen richtig? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Am Hauptstiel der Fruchttraube mit einem Messer abschneiden.

aus Soltau schrieb am :

Ich habe mir diese Zwerg-Banane bestellt und sie ist wirklich schön. Habe sie jetzt vor kurzem erst gekauft und freue mich schon auf die ROSA Bananen :-) :D

aus Kreuzau schrieb am :

Guten Tag, ich habe mal eine Frage ist die Bananen-Pflanze nicht winterhart? Ich habe gedacht schon!

Antwort von Baldur:

Diese Bananensorte ist nicht winterhart, sie ist mehrjährig und muss frostfrei überwintert werden. Art.-Nr. 4560 ist winterhart.

aus Lauterecken schrieb am :

1)Da die Pflanze ja nicht winterhart ist, muß sie im Kübel gehalten werden, wie groß sollte der Kübel sein für dauerhaftes Wachstum. 2)Wenn die Pflanze im Wintergarten wächst ,braucht sie dann eine Vegetationspause ?

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte 30 cm Durchmesser haben, wenn dieser zu klein wird, dann wieder umtopfen. Im Herbst/Winter nicht düngen und bei weniger Licht weniger gießen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
12,95 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Lieferbar ab 22.02.2017

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  21,90 €
Das könnte Ihnen auch gefallen